Ein Stück von der cremigen, lockeren und sehr, sehr lecker schmeckenden Quarktorte mit Baiserhaube.
2

Quark-Schmand-Torte mit Baiserhaube

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Diese cremige, lockere Quarktorte mit Baiserhaube ist schnell und leicht zubereitet und schmeckt sehr, sehr lecker!

Zutaten für eine Springform ø 26 cm

Für den Boden:

  • 65 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver

Für den Belag:

  • 500 g Magerquark
  • 200 g Quark (40 % Fett)
  • 2 Becher Schmand
  • 185 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Pck. Puddingpulver-Vanille
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • 250 ml Milch
  • Rosinen nach Belieben

Für die Baiserhaube:

  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL feiner Zucker

Zubereitung

  1. Den auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Für den Boden alle Zutaten nacheinander verkneten und auf dem Boden der gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Springform verteilen, dabei einen Rand andrücken.
  3. Die Eier für den Belag trennen.
  4. Alle Zutaten für den Belag nacheinander mit dem Handmixer zu einer glatten Masse verrühren und gleichmäßig auf dem Boden verteilen.
  5. Dann die Form auf einen unteren Rost im vorgeheizten Backofen schieben und zunächst 45 Minuten backen.
  6. In der Zwischenzeit die 4 Eiweiße für das Baiser mit 1 Prise Salz und 3 EL Zucker steif schlagen.
  7. Nach 45 Minuten Backzeit die Torte aus dem Backofen nehmen, den Eischnee auf der Oberfläche verteilen und die Torte weitere 15 Minuten fertigbacken.
  8. Danach noch 10 bis 15 Minuten bei leicht geöffneter Backofentür in der Backröhre abkühlen lassen, erst dann herausnehmen, vorsichtig aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.

Ich wünsche einen recht guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

19 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter