Vanillepudding selber machen – perfekt zur Eigelbverwertung

Vanillepudding selber machen – perfekt zur Eigelbverwertung
Fertig in 

Vom letzten Backen hast du noch Eigelb übrig, du hast aber keine Ahnung, was du damit anfangen sollst? Rührei hängt dir schon zu den Ohren raus. Etwas Süßes muss also her und zwar zack zack. Dann probier' unbedingt dieses Rezept für selbstgemachten Vanillepudding aus! Du wirst ihn nie mehr anders essen wollen. Er ist mindestens genauso schnell gemacht wie die Variante aus der Tüte und besser schmeckt er allemal!

Zutaten

4 Portionen
  • 230 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 25 g Speisestärke
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 1 EL Butter

Küchenutensilien

Zubereitung

  1. Die Milch erhitzt du zusammen mit dem Zucker in einem Topf. 

  2. Währenddessen vermischst du in einer Schüssel das Eigelb mit der Speisestärke.

  3. Die warme Milch gibst du nun zu dem Eigelb und rührst sie unter. Die Mischung darf dann in den Topf zurück.

  4. Unter ständigem Rühren kochst du die Milch-Eigelb-Mischung auf, bis sie eindickt.

  5. Jetzt nimmst du den Topf vom Herd und füllst die Masse sofort in eine Schüssel um.

  6. Füge den Vanilleextrakt hinzu und rühre die Mischung mit einem Handmixer für ca. 5 Minuten. Mit einem Schneebesen dauert das ganze ca. 10 Minuten. Wenn du vermeiden möchtest, dass sich eine Puddinghaut bildet, kannst du etwas Butter hinzufügen. Dafür gibst du die Butter einfach zur warmen Pudding-Masse und rührst sie gut unter.

  7. Deinen Vanillepudding kannst du jetzt in Becher oder Gläser umfüllen und darin erkalten lassen.

So schnell ist dein selbstgemachter Vanillepudding fertig! Er hält sich für maximal 3 Tage im Kühlschrank. Aber so lange kann und will niemand warten, der diesen leckeren Vanillepudding schon einmal probiert hat.

Video-Anleitung: Vanillepudding mit Eigelbresten selbstgemacht

Kennst du noch weitere Ideen, um übrig gebliebenes Eigelb zu verwenden? Schreib’ es uns gerne in die Kommentare!

Folge unserem Kanal "Frag Mutti TV" auf YouTube:

Kostenlos abonnieren

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Puddingrest & Joghurt
Nächstes Rezept
Schokopudding-Dessert mit Baileys und Sahne
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!