Himbeereis vegan
2

Himbeereis - vegan

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Die Eissaison hat begonnen. Dieses Rezept für cremiges Himbeereis ohne tierische Bestandteile ist schnell gemacht.

Zutaten

  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 1 Paket / Tüte gefrorene Himbeeren (300 g-450 g)
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 1 TL Guarkernmehl oder 1 TL Johannesbrotkernmehl oder 1 Tüte Sahnesteif (als Stabilisator)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Spritzer Zitronensaft oder ½ TL Zitronenschale

Zubereitung

  1. Trockene Zutaten mischen (Vanillezucker Guarkernmehl, Salz, Zitronenschale) in Rührschüssel geben.
  2. Kokosmilch (ggf. Zitronensaft) dazugeben und vermischen.
  3. Mit dem elektrischen Handrührgerät erst langsam schlagen.
  4. Wenn sich die Masse etwas verdickt, schneller schlagen.
  5. Von den gefrorenen Himbeeren ein paar für die Dekoration zurücklegen.
  6. Die restlichen Himbeeren nach und nach zur Kokosmasse geben.
  7. Solange schlagen, bis die Masse cremig ist und die Himbeeren sich mit der restlichen Masse vermischt haben.
  8. In eine Servierschüssel oder Portionsschälchen füllen und mit den zurückgelegten Himbeeren dekorieren.
  9. Das Himbeereis kann sofort serviert werden oder im Gefrierfach auf den richtigen Moment warten.

Kokos ist zwar Hauptbestandteil, geschmacklich aber sehr dezent. Wenn ich das Eis serviere, erwähne ich Kokos meistens nicht. Viele schmecken es NICHT heraus, würden sich aber davon abschrecken lassen zu probieren, wenn sie wüssten, dass Kokos drin ist.

Wer Kokos nun gar nicht mag und Sahne verträgt, kann auch Schlagsahne nehmen. 

Von
Eingestellt am
Themen: Vegan backen

15 Kommentare


1
#1
22.3.15, 11:59
Hört sich sehr lecker an, und wird an Ostern ausprobiert.
1
#2
22.3.15, 13:37
Das wird ausprobiert, hört sich lecker an.
Selbst wenn der Geschmack von Kokos etwas hervorstechen würde, wäre es nicht störend, weil hier alle Kokos mögen.
Irgendeinen Abend über die Ostertage werde ich das auf den Tisch bringen.
1
#3
22.3.15, 16:48
Gutes Rezept, aber ich mache mein schnelles Himbeereis ohne Sahnesteif und ohne Kokosmilch.

Dafür gibt man 250 g TK-Früchte (man kann Himbeeren oder Erdbeeren nehmen) in einen hohen Becher, lässt sie kurz antauen, dann 200 g kalte Schlagsahne oder gerne auch 250 g kalten Magerquark und 50 g Zucker oder Süßstoff dazu, dann alles mit Pürierstab schaumig pürieren - geht superschnell, schmeckt superlecker und hat auch wenig Kalorien, wenn man den Magerquark nimmt.


Muss man natürlich schnell servieren und verzehren; das werde ich zu Ostern mal wieder machen.
1
#4
22.3.15, 17:07
Das Eis-Rezept klingt für mich sehr lecker, denn ich mag Kokosmilch sehr gern.

Werde ich, sobald es wärmer ist ausprobieren.
2
#5
22.3.15, 17:09
@lakshmi:

#3
Dein schnelles Eis Rezept klingt auch sehr gut, ist aber, weil du Sahne nimmst nicht vegan.
2
#6
22.3.15, 17:19
@lakshmi: Wer mit Milchprodukten keine Probleme hat, kann natürlich Sahne, Joghurt oder Quark nehmen und braucht keinen extra Stabilisator, wenn das Eis schnell serviert wird. Für alle, die auf Milch verzichten müssen oder wollen, ist Kokosmilch eine gute Alternative. Die braucht aber leider etwas "Nachhilfe", damit man sie aufschlagen kann und sie auch steif bleibt.
1
#7
22.3.15, 17:41
@Mafalda: Natürlich hast Du Recht, werde ich so oder so auch mal nachmachen, denn ich liebe den Kokosgeschmack und bin daher für jedes Rezept, das Kokosmilch oder -flocken beinhaltet, dankbar.

Ich wollte nur eine Alternative aufzeigen für alle, die den Kokosgeschmack nicht so sehr mögen und die nicht unbedingt vegan essen wollen.

Aber, wie ich schon sagte: ein tolles Rezept und ein toller Tipp von Dir, habe ich auf jeden Fall in meinem "Kochbuch" gespeichert.
1
#8
22.3.15, 21:55
Im Gegensatz zu deinem Schokoladen Sorbet kann ich mir das Himbeereis durchaus sehr lecker vorstellen, da ich Kokosmilch gern mag.
Das Schokoladen Sorbet wäre mir zu fad mit nur Wasser. Ist Geschmacksache.
Das Himbeereis allerdings ist was für mich :)
2
#9
22.3.15, 22:39
@glucke1980: Du kannst ja auch das Schoko-Sorbet mit Kokosmilch machen statt mit Wasser - dann ist es Schokoeiscreme. Ich konnte es mir auch erst nicht vorstellen - und nur Schoko+Wasser ohne alles, fand ich tatsächlich etwas streng im Geschmack, aber mit Vanillezucker und Orange -- echt lecker, sogar den Kindern hat es geschmeckt.
2
#10
22.3.15, 22:41
Mafalda: jaaa genau mein Gott, warum bin ich nicht drauf gekommen, du sagst es haha Kokosmilch rein man man man :D so mach ichs
#11 jb70
23.3.15, 12:23
Tolles Rezept !
Das Original für meine Älteste - danke !!
Für den Rest darf es gern mit Sahne sein :-) .
#12
30.3.15, 13:51
Himbeereis finde ich sehr lecker, werde ich nachmachen!
#13 Capriola
12.4.15, 13:47
Das finde ich so cool und werde es bei Zeiten nachmachen. Danke. GO VEGAN
#14 Murmeltier
13.4.15, 13:55
@lakshmi Ich denke, Veganer essen nichts, wo was von toten Tieren drin enthalten ist????

Dann darfst Du doch keine Sahne oder Quark verwenden, immerhin werden diese Sachen aus Milch hergestellt und die kommt nun mal - entgegen der Meinung mancher Menschen - nicht ausschließlich aus dem Supermarkt, sondern zuerst mal aus der Kuh und erst dann aus dem Supermarkt!!
2
#15
13.4.15, 14:48
Murmeltier:
Bitte sorgfältiger lesen, lakshmi hat ausdrücklich eine ALTERNATIVE zum veganen Eis vorgeschlagen.

Ich schlage jedoch vor, künftig bei eindeutig als vegan deklarierten Rezepten auf solche Hinweise zu verzichten - WENN uns im Gegenzug die Veganisten mit entsprechenden Alternativen bei Fleisch (Milch/Käse/Sahne/Eier/Fisch/Schalentier) - Gerichten verschonen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen