Glänzendes Adventsgewinnspiel
Glänzendes Adventsgewinnspiel
Gewinne einen Tierliebhaberstaubsauger

Vegane Crepes (ohne Ei, ohne Kuhmilch)

Man muss nicht auf Crepes verzichten, wenn man vergessen hat Eier zu kaufen oder sich vegan ernähren möchte. Es geht auch anders.
Fertig in 

Wenn man sich vegan ernährt, auf der Suche nach veganen Rezepten ist oder schlicht vergessen hat Eier zu kaufen, muss man nicht auf Crèpes verzichten, denn es geht auch anders!

Zutaten

  • 125 g Mehl (Weizen oder Kastanie)
  • 300 ml Sojamilch (wenn es nicht vegan sein soll, geht auch normale Milch, soll auch mit Wasser/Sojamehl Gemisch gehen, habe ich aber nicht getestet, mit Hafermilch hat es mir nicht so geschmeckt)
  • 25 g feinen Zucker
  • 20 g geschmolzene Margarine (wie oben, geht auch mit Butter) oder neutrales Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker oder 1 Messerspitze echte Vanille

Zubereitung

  1. Milch leicht erwärmen (lauwarm, mehr nicht, aber halt auf keinen Fall kalt!).
  2. Mehl, Zucker, Salz und Vanillezucker mischen, mit ca. 100 ml Milch verrühren, bis es keine Klümpchen mehr gibt.
  3. Dann die restliche Milch hinzufügen. Mindestens 20 Minuten ruhen lassen.
  4. Vor dem Backen der Crèpes das gewählte Fett hinzufügen.
  5. Wie gewohnt dünn ausbacken, allerdings benötigt die etwas mehr Fett als üblich, um nicht zu kleben.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Veganes Frosting für Cupcakes
Nächstes Rezept
Vegane Mousse au Chocolat aus nur 3 Zutaten
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Pfannkuchen für Eiallergiker oder auch vegan
4 6
Vegetarisch gefüllte Pfannkuchen
6 3
Crepes mit Spiegelei und Speck
38 3
9 Kommentare

Rezept online aufrufen