Hochzeitskleid billig

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer es beim Hochzeitskleid nicht ganz so teuer möchte, sollte in normalen Bekleidungsgeschäften nach weißen Kleidern fragen. Oftmals gibt es dort schöne, wenn auch etwas schlichtere "Party"-Kleider, die in einem Laden für Hochzeitsmoden genauso hängen, aber das Zehnfache kosten (kein Witz!). Ach ja: Möglichst nicht erwähnen, dass die Klamotten für eine Hochzeit sind. Denn die Verkäuferinnen holen dann bewusst nur das Teuerste aus den Regalen.


Eingestellt am

41 Kommentare


4
#1 sonja
22.5.07, 22:29
ausgerechnet an meiner hochzeit sparen?
naja.
1
#2
22.5.07, 23:20
wieso muss ich grad an eine Nudisten-Hochzeit denken?
1
#3
23.5.07, 07:44
@23:20: Frag ich mich auch...
#4
23.5.07, 07:48
Naja - wenn schon gespart werden muss, ist der Tipp vielleicht ok. Was ich mal in der Mercerie-Abteilung eines Warenhauses erlebt habe, ist auch nicht schlecht: Da wurde (von balkanstämmigen Frauen) Vorhangstoff für das Selberschneidern eines Brautkleides gekauft... Ein schöner Vorhang und eigene Nähkünste tut es auch, Leute! :-)
2
#5
23.5.07, 07:49
Wieso -ist doch ein guter Tipp !!-es heisst ja nicht das man dann in einem Lumpenkleid zur Hochzeit geht-das gesparte Geld ..wird dann lieber in der Flitterwochenreise gesteckt :):)
2
#6 Mrs Bean
23.5.07, 09:33
Ich finde den Tipp gut, hab ich auch schon drüber nachgedacht (sollte es jemals so weit sein...).
Mir schwebt eh kein so überladenes Kleid vor - und ein "schlichteres" kann man auch zu anderen Gelegenheiten wieder anziehen.
Und für das so gesparte Geld findet sich schon ein Verwendungszweck ;-)
4
#7 lilly
23.5.07, 09:36
Ich find die Idee super, man kann das Kleid ja noch ein bisschen "aufpeppen".
Zur Frage, ob man ausgerechnet bei der Hochzeit sparen soll: Ich find ja. Keiner redet von Geiz, aber für 3000 Euro ein Kleid kaufen, das man nur einmal tragen kannn... ist Verscwendung.
1
#8 Sparfuchs
23.5.07, 15:15
Falls man nicht unbedingt das Hochzeitskleid danach behalten will, damit es im Schrank verstaubt, es gibt auch spezielle Geschäfte, wo man solche Kleider ausleihen kann.
2
#9
23.5.07, 15:18
Stimmt: Wenn man was für die Hochzeit kauft, NIE erwähnen, dass es für eine Hochzeit ist, dann kostet es sofort mindestens das Doppelte. Für Beerdigungen gilt das Gleiche.
Der Einwand, dass man an seiner eigenen Hochzeit nicht zu sparen brauche, kann nur von Leuten kommen, die sonst auch nicht sparen müssen, Vorstandsschmarotzer z.B.
1
#10 Mellly
23.5.07, 15:50
Also 3000 Euro für nen Hochzeitskleid, daß ist ja nun wirklich teuer und realitätsfremd.

Einfach mal online die verschiedensten Anbieter durchsuchen, da gibts nen Haufen schöne Modelle. Und da habe ich durchaus schon extrem schöne Kleider zwischen 200 und 600 Euro gesehen.

Kleiner Tipp, Modelle aus dem Vorjahr sind auch noch mal günstiger als aktuelle Modelle...

Ich glaube, das Kleid ist mit das billigste an einer Hochzeit.

Mein
1
#11 mizzi
23.5.07, 18:08
ich hab zwar nicht vor in nächster zeit zu heiraten, hab mir aber beim trödler ein brautkleid für 2 euro gekauft :) kein witz ;)
1
#12 Astroid
23.5.07, 22:08
Heiraten könnt ihr auch in Alltagsjeans aus dem Schrank. Auf das Ergebnis, was der Stempelbeamte fabriziert, hat das keinen Einfluß.
#13 Styria
24.5.07, 08:03
Schreib doch wenigstens "GUENSTIG" statt "BILLIG".....
1
#14 shyla
24.5.07, 16:40
Ob nun "günstig" oder "billig" geschrieben ist...jeder weiß doch WAS gemeint ist. Und mal ehrlich...der Tip ist prima! Warum unnötig VIEL Geld ausgeben? Heutzutage ist sowieso schon alles teuer genug!
1
#15
24.5.07, 22:08
billig ist im ursprünglichen Wortsinn das gleiche wie günstig.
-1
#16 Armer
25.5.07, 13:31
Mädels;
wette, Ihr seht gut aus! Am liebsten haben wir Euch aber ohne störende Textilien und mit warmen Essen auf dem Tablett vor uns stehen. Würde mich auf dem Hochzeitsfoto auch nicht stören (Gegenteil). Weißes umgebundenes Duschtusch reicht auch. Mann, bin wohl schon zu lange Single - sorry Ihr Süßen! Liebe Grüße
#17 die verheiratete
25.5.07, 17:36
also ich finde den tip auch sehr gut. habe vor einem halben jahr geheiratet und obwohl es eine feier nur im ,,kleinerer rahmen" war kann ich eiuch sagen, mit essen, papierkram,auto,blumen,ect geht da ganz schön was weg. und wenn wir beide nicht oma und opa gehabt hätten für die die ganze feier extrem wichtig war, hätten wir ganz alleine geheiratet und uns von dem gesparten geld 3 wochen richtig geile flitterwochen gemacht :-)
1
#18 zippi
25.5.07, 23:47
ich find den tipp super. werd ich, natürlich in weit entfernter zukunft, vielleicht auch so machen. ich weiß nur, wie meine schwester grad rumflucht, weil man für jeden scheiß so viel geld zahlen muss. z.b. für nen schleier gleich 60 euro...für so en plastikteil mit en bissl stoff dran. find ich auch übertrieben!!!
#19 Lieschen Müller
26.5.07, 18:44
Das haben wir auch so bei unserer Hochzeit gemacht.
Somit haben wir schon soviel Geld gespart, das wir auch noch einen tollen Anzug für meinen Mann kaufen konnten.
Außerdem war mein Kleid wirklich wunderschön!
1
#20 Sparsam
27.5.07, 12:32
Das ist doch wirklich kein Tipp für Frag' Mutti! Fragt doch wirklich Mutti. Ich jedenfalls habe das Brautkleid (1947)meiner Mutter im Jahr 1978 meine Tochter dasselbe vor einem Jahr getragen.
#21 Petra
27.5.07, 13:56
hmmm...Geld sparen lässt sich auch hervorragend bei einem der grössten Auktionshäuser ;-) - Für teilweise nicht mal 50 Euro kann man schöne Kleider samt Zubehör ergattern...
1
#22
28.5.07, 21:38
Ich hatte auch ein ganz normales weißes Kleid aus dem Kaufhaus mit 'nem witzigen Hut. Hat meiner Ehe nicht geschadet - die hält jetzt schon seit 19 Jahren!
-2
#23
31.7.07, 16:20
was trägt man deiner Meinung nach dann in der Schule, wenn man schon an der Hochzeit spart???
#24 Sparbärchen
31.7.07, 16:24
Na ja. Was trägt man denn deiner Meinung nach in der Schule, wenn man schon beim Hochzeitskleid spart???
2
#25 o.
2.8.07, 01:42
Hochzeitskleider kann man auch mieten.
Da man das Kleid ja nur einen Tag
braucht und es nachher nur im weg rum
hängt, wüede ich so ein Kleid mieten.
1
#26 DasNjassa
3.8.07, 01:29
also idee is echt gt, wenn man schönes kleid o.ä. findet.
und zu dem thema "im internet ersteiger/kaufen" ich weiß ja nich, ich möcht mein kleid gerne anprobieren, ich trage es immerhin auf MEINER hochzeit.. da möcht ich doch wissen wie es sitzt. und bei ner hochzeit hat man genug anderen streß als andauernd kleider hin und her zu schicken...
seh ich zumindest so..
1
#27 Akyra
3.9.07, 18:42
Von meiner Cousine, die einen Polen geheiratet hat, weiß ich, dass es in Polen wunderschöne Kleider auch sehr billig gibt. Da ist dann die ganze Familie vor der hochzeit nach Polen gefahren und hat sich eingekleidet.
Aber gut, in Polen ist ja eh alles billiger... und wenn man sowieso nach Polen fährt, ist das in Ordnung, aber nur wegen einem Kleid von uns (Schwabenland) da hoch zu fahren wird wohl nicht ganz so viel sparen... Manche mögen allerdings in der Nähe zur Grenze wohnen...
#28
22.8.09, 17:02
werde ich so machen, bei zara gibts wunderschöne kleider für 250 euro. immerhin muss alles andere ja auch finanziert werden und die hochzeitsreise ja auch noch...
-2
#29 Susi1988
19.11.09, 01:07
@Mellly: Also mein Kleid ist das teuerste an meiner Hochzeit ... und es kostet nur 199,00€ ... denk mal drüber nach! ... ich flieg lieber in den Flitterwochen auf die seychellen anstatt meinen geizen Verwandten den Schweinebraten in den Rachen zu schmeißen... und ein schönes Kleid hab ich und auch eine schöne Hochzeit ohne fette Party ...
-1
#30 Lilie33
31.1.10, 16:04
Hey,
sucht Ihr günstige Brautkleider - schaut mal auf

www.brauthimmel.de
#31 Flora
5.2.10, 16:01
Man muss ja auch nicht in weiß heiraten! Viele halten das für überholt - denn weiß ist die farbe der unschuld (wer ist noch unschuldig bei seiner hochzeit) und weiß wird so schnell dreckig. Es gibt wundervolle festkleider in hellgrün, hellblau, champagner, rosa oder rot. Z.B. bei otto oder heine usw. gibt es tolle festkleider für ca. 150 € die man später auch noch zu anderen anlässen tragen könnte.
man sollte sich auch auf hochteitsmessen umsehen da gibt es oft rabatt, und es stellen sich auch kleinere läden vor, die kleider in rumänien oder so nach deinen vorstellungen sehr günstig schneidern. Ich werde in rot heiraten!
#32 dieTina
11.2.10, 13:41
Ich finde man sollte es jedem Fall nicht übertreiben, preislich, aber auch nicht untertreiben...
Ich denke nicht darüber nach mir eines zu leihen, wenn möchte ich es auch behalten, es ist doch die Erinnerung an den schönsten Tag?
Also es gibt wunderbare Brautkleider zu erschwinglichen Presien, man muss sich einfach die Mühe machen und suchen und vergleichen, dafür wird man belohnt!
Ich bin auch grad dabei...
#33
17.4.10, 14:11
Der Tipp ist super !

Ein schöner Schleier o. Hut dazu ,sieht bestimmt toll aus.
1
#34
30.4.10, 00:40
die hälfte der leute die hier geantwortet haben sind noch nicht mal auf der suche nach einem kleid.
Ich wollte eig auch kein teures Kleid haben, da ich es ja eh nur einmal tragen werde. Habe dann aber ein Kleid anprobiert (ohne vorher den Preis zu kennen) und es war mein Traumkleid. Die meisten vorher waren auch sehr schön aber bei diesem Kleid wusste ich einfach das es "meins" ist. Da war mir der Preis am ende ein wenig egal (gekostet hat es 960€)
#35
6.5.10, 10:01
Jeder so wie er mag.
Und was heißt hier einmal tragen?
Ich nehme mein Brautkleid mit in die ewigen Jagdgründe. Will auf meiner letzten Reise nicht im Kittel oder Nachthemd gekleidet sein.
#36
14.5.10, 21:33
guter tipp :) das habe ich gemacht .ich wollte immer ein Brautkleid im Empire Stil habe aber nix unter 300 € gefunden :( habe dann durch zufall in einem großen kaufhaus so ein weißes einfaches Kleid für weniger als 100 € bekommen und nach billig sieht es nicht aus :)
#37 taila
26.6.10, 12:44
Ich möchte ja im Sari heiraten. Das Praktische daran ist, dass man im Internet billige und schöne bekommt und ein Sari passt jedem, weil man den selber falten muss, wie er einem am bessten passt.
#38 Lili
30.6.10, 11:24
Na ja, am Hochzeitstag zu sparen ist schon okay, aber der Tipp eignet sich eher fürs Standesamt. Im Internet findet man aber viele günstige Brautkleider, ich habe meins bei http://www.brautkleider-discount.de gekauft.
#39
30.6.10, 14:15
Hallo, schöne und günstige Hochzeitskleider aus China gibt es bei ebay. Einfach bei einer Schneiderin vermessen lassen, Maße nach China senden und dort wird das Kleid maßgeschneidert... Meine Tochter hat das gemacht und tritt in ca. 4 Wochen vor den Altar mit einem wunderschönen Kleid, das inkl. Porto nur 100,- € gekostet hat. Sie musste nur die 19 % MwSt. hier beim Zoll bezahlen für das Kleid und nen Schleier hat sie auch dort bekommen für ganze 10,- €. Man muss sich nur trauen Und es sieht wirklich toll aus, weiß mit dunkelrot... ;o))))
#40
18.7.10, 16:29
Also ich finde den Tipp auch super!
Mein Kleid war auch kein Hochzeitskleid in dem Sinne, hat aber auch 800 Euro gekostet....mit dem Vorteil, dass ich es immer mal wieder zu einer Einladung die etwas schicker ausfällt, anziehen kann. Ich finde es absolut schade, dass man ein Hochzeitskleid, sofern man nicht vorhat es öfter zu tragen *g*, nur einmal tragen kann. Naja, ausser man heiratet einen reichen Mann oder ist von Geburt an gut bestückt auf dem Konto ;o)
#41
5.9.13, 14:09
Hallo!
wer von euch grad eine günstigere variante zum lilly-brautkleid sucht, da hab ich einen tipp: www.bid.de hat greade einen deal drin, da bekommt man die schönsten kleider ab 52€.hab ich durch zufall geshen als ich bei denen auf der seite nach ner günstigen tassimo geguckt habe

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen