Ein süßer Brotaufstrich mit Holunderbeeren und Butter. Der Aufstrich schmeckt auch mit frischen Heidelbeeren gut.

Holunderbeeren-Butter - süßer Brotaufstrich

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Holunderbeeren-Butter - ein süßer Brotaufstrich.

Zutaten

  • 250 g Butter
  • 150 g Holunderbeeren
  • 3 EL Zucker

Zubereitung

  1. Den Zucker in einem zerlassen, dann die verlesenen (keine grünen), vorsichtig gewaschenen Hollunderbeeren dazugeben.
  2. Unter ständigem Rühren 3-5 Minuten köcheln lassen. Die Butter in einem anderen Topf zerlassen.
  3. Die Holunderbeeren-Zuckermischung auf ein Sieb geben und in den Topf mit der zerlassenen Butter abtropfen lassen, gut umrühren, damit sich die Butter mit dem Beerensaft verbindet und abkühlen lassen.
  4. Diese Buttermischung in kleine Gläser abfüllen, verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.
  5. Wer gerne süß frühstückt, hat somit Butter und Früchte gleich zusammen. Man spart sich die Konfitüre.

Dieses Rezept ist aus einem Kochkurs mit Wildkräutern und wir bekamen diese Butter mit nach Hause.

Tipp

Dieses Rezept kann man halbieren und es schmeckt auch mit frischen Heidelbeeren gut.

Da ich weiß, wie jetzt wieder die Diskussionen kommen. Es ist nicht mein eigenes Rezept, aber wer hat das schon. Ich habe es aber kennengelernt, nachgemacht und möchte es weitergeben.

Ohne Abkühlzeit ist diese Buttermischung in 10 Minuten fertig.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

3 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter