Holunderblütenlimonade

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 8 Holunderblütendolden
  • Saft von einer Zitrone
  • 4-5 gehäufte EL Zucker
  • 2 L Wasser (evtl. abgekocht)

Zubereitung

  1. Holunderblüten sammeln und vorsichtig waschen (aber nicht unter fließendem Wasser, am besten in einer Schüssel).
  2. Blüten in einen großen Krug geben, Wasser, Zitronensaft und Zucker dazu und umrühren.
  3. Zwei Tage im Kühlschrank ziehen lassen, anschließend in ein Sieb abgießen.

Schmeckt total lecker! Holunder blüht Ende Mai - Anfang Juni. Gut gekühlt trinken, schmeckt auch meinen Kindern.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
31.5.09, 20:59
Schmeckt super lecker, am besten eiskalt. Mein Kind könnte das literweise trinken, darf er aber nicht.
Nächste Woche wird wieder angesetzt.
#2 Katja
3.6.09, 08:33
und das beste ist, der Holunder blüht überall in grosser Zahl, die Hauptzutat gibt's also "für lau" ... so macht sparen Spass
:o)

aber lasst noch paar Blüten hängen, damit wir aus den Holunderbeeren (bei uns heissen die übrigens Fliederbeeren, klingt so schön romantisch ...) lecker Saft und Gelee kochen können
#3
7.6.09, 22:40
Tipp: Holunderblütensirup herstellen, dann hat man das ganze Jahr was davon! Schmeckt auch super in Joghurt, Quark, Bier, Sekt.....
#4
3.6.12, 14:05
Und nach dem Abseihen 1 oder 2 Fl.Korn dazu - ergibt einen leckeren Likör.
Geschmack unvergleichlich!
Aber nur für Mama und Papa!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen