Wenn du deine Holzgartenmöbel pflegen und auffrischen möchtest, kannst du einfach Olivenöl verwenden.

Holzgartenmöbel pflegen

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Bestes Mittel zur Pflege von Holzgartenmöbeln: Olivenöl oder Sonnenblumenöl.

Vorteile:

  • umweltfreundlich
  • günstig
  • riecht nicht

Nachteile:

  • keine

So geht's:

Gartenmöbel aus Holz ggf. saubermachen. Auf einen Lappen Olivenöl oder Sonnenblumenöl geben und damit die Möbel behandeln.

Wirkt super.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

10 Kommentare

Emojis einfĂŒgen
Murmeltier
7
Hilfreicher Kommentar
Ich nehme immer Olivenöl. Muß ja nicht das Teuerste sein. Ich behandele die Möbel einmal im Jahr damit, wenn sie ins "Winterquartier" kommen. Werden sie im Frühjahr - so wie jetzt - wieder auf der Terrasse aufgestellt, sind sie frisch und wie neu in ihrer Farbe.
4.4.14, 10:13