Holzmöbel desinfizieren und reinigen

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nimm eine Flasche Glasreiniger und sprühe etwas davon auf ein Stück Zewa, dann Stück für Stück über deine Möbel reiben und danach kurz mit heißem Wasser nochmal abwaschen. Gereinigt und desinfiziert.

Von
Eingestellt am


15 Kommentare


#1 marti
29.12.04, 12:09
könntest du bitte erklären, wie heisses wasser und glasreiniger desinfizierend wirkt? danke.
#2 Ulf
29.12.04, 21:32
Die Antwort auf die Frage, die mein(e) Vorgänger(in?) gestellt hat würde mich auch interessieren.
#3 Flodo2002
30.12.04, 14:03
Ich habe auch Naturholzmöbel, aber dass ich sie desinfizieren sollte, die Idee ist mir noch nie gekommen. Was ist der Sinn?
1
#4
30.12.04, 14:17
So ein Quatsch Tipp.
Es gibt Möbelreiniger. Für manche Möbel ist Wasser nicht toll und versaut die Oberfläche. Warum man seine Möbel desinfizieren sollte, ist mir eh schleierhaft. Das schafft man eh nicht zu 100% und nach kürzester Zeit lassen sich auch wieder Bakterien nachweisen. Und das ist auch gut so.
Der Tipp mit dem Zewa ist auch toll. Auf manchen Möbeln kann man dann nachher die Papierfusseln mühsam entfernen.
#5 Holzwurm
30.12.04, 16:46
Dem Tip ist nichts Gutes abzugewinnen. Für Holzmöbel sollte man eine gute Politur nehmen und bloß kein Zewa! Viel zu hoher Fusselfaktor.
1
#6 Der Guck
30.12.04, 17:44
Na ja, also für Kunststoffmöbel und Schranktüren aus Glas ist die Idee ja vielleicht ganz brauchbar :-)
Aber ans Holz würd' ich mit dem Zeug NIE!
Außerdem brauch ich keine Desinfizierten Möbel - ich wohn ja schließlich nicht im Krankenhaus!
#7 Bierle
31.12.04, 11:56
Desinfizieren ??? Holz lebt, und von daher ist desinfizieren völlig sinnfrei. Außerdem ist diese andauernde Desinfiziererei Blödquatsch.
Viel Allergien, die Kinder und später dann Erwachsenen haben, kommen daher, weil ihre Umwelt viel zu steril ist, und das Immunsystem keine Möglichkeit bekommt, Feinde abzuwehren, weil schlicht alle wegdesinfiziert sind. Folge: a) das Immunsystem greift eben "normale" freundliche Stoffe an, b) dazu ist es durch mangeknde Erfahrung an verschiedenenen Bakterien schwach und man hat bei jedem Pieps direkt ne Erköltung oder sowas. Also lieber mal fünfe gerade sein lassen (Gegen ab und zu Klo desinfizieren hat ja keiner was), und das evtl vorhandene Kind auch mal schön im Dreck spielen lassen. Nicht umsonst ist die Allergierate auf dem Land mit Abstand am geringsten.
#8 ela
5.7.05, 10:30
Glasreiniger ist eine super Sache wenn man vergilbte Möbel durch Nikotin hat damit bekommt man das richtig gut ab. Aber seid wann kann man mit glasreiniger desinfizieren????
#9 angelchen
2.2.06, 17:25
Bei mir hat der Tip leider nicht funktioniert, hatte mir leider etwas davon versprochen. Schade
#10
25.9.06, 21:42
natürholmöbel müssen nicht gepflegt werden.
zewa ist nicht gut weil diese fusseln sehr stark bzw. losen sich auf.
glasreiniger in sich desinfiziert nicht, wenn überhaupt tut dies der inbegriffene alkohol ABER
alkohol greift naturholz und lackierte oberflächen an.

die beste art einen naturholz zu reinigen und evt. zu desinfizieren (fasll nötig oder der eigene wunsch ist dies zu tun) ist meiner meinung nach ein antibakterielles Spülmittel mit handwarmen wasser da spülmittel im neutralen bereich liegen

ist villeicht auch noch wichtig:
mittlerweile sagen alle reinigungsunternehmen ihre Produkte vorallem welche mit alkohol sollen wegen der geruchsbildung nicht in wasser gegeben werden welches wärmer als 30° ist. aber es gibt auch reinigungsmittel welche nur mit waren wasser zu verwenden sind das sind u.a. spezialreiniger und die gute alte schmierseife aus dem oma-laden
1
#11 schreinerle
9.11.06, 10:50
also ich hab schreiner gelernt und da wurde mir beigebrach das holz sich immer von selbst desinviziert, da es ein biologisches wesen ist obwohl es schon tot ist. so lebt der biologische schutz von holz weiter. darum braucht man holzeigentlich nicht zu desinvizieren sondern reinigen mit wasser und seife langt bei unbehandeltem holz vollkommen.
#12 lummy
16.8.09, 19:39
mmh.sehr brav
1
#13 icke
20.11.09, 19:17
das mit dem fensterreiniger ist quatsch, schadet höchstens dem holz. besser spezielle möbelseife
1
#14 ThomasRegensburg
27.8.10, 19:40
Ich verzichte auf die x-te Wiederholung.
Aber möchte zum Thema "dessinfizieren" nur mal erwähnen, das deutsche Toiletten weniger Keime haben als deutsche Küchen.
Auf glattem (WC-) Porzellan halten sich nun mal weniger Keime als auf Essensresten, in feuchten Schwämmen und Tüchern. Mal dran denken, wenn der "Putzteufel" aktiv wird :-)
Ach noch was, lieber (dünne) Putztücher als Schwämme verwenden, die trocknen scneller! Immer schön zum Trocknen aufhängen und nicht im "eigenen Saft" modern lassen :-)
#15
2.10.12, 00:01
Eigentlich kein guter Tipp dabei, außer der von Schreinerle

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen