Hornhaut an Ellbogen oder Knie entfernen mit Zitrone.

Hornhaut entfernen mit Zitrone

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Halbiere eine Zitrone und stütze die vorher gewaschenen Ellbogen, Fersen oder die Knie darin ab. Dazu ein Buch lesen und nach 10 Minuten die Zitrone von den betroffenen Stellen entfernen. Anschließend mit einer fetthaltigen Créme eincremen.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


#1
18.11.05, 10:21
Hallo mein Engel,

zur Info. Das sollten wir uns (vor allem ich mir) merken.

ild,
Jürgen
#2
18.11.05, 10:38
@jürgen
netter Weg eine Liebeserklärung loszuwerden!
schön!
#3 Renate
18.11.05, 11:53
Geht auch mit einem Hornhautraspler oder Schaber
#4 Claire Gruber
18.11.05, 15:56
wieviel Kilo Hornhaut kann man/frau dabei auf einmal loswerden ?
#5
18.11.05, 17:41
Die Raspler sind nicht so gut, da wächst die Haut nur noch schneller nach, weil sie denkt sie wird verletzt.
#6 tina
21.11.05, 09:29
Hornhautraspler am Ellbogen????? AUA!!!! Die Zitronen funktionieren, aber auch regelmäßiges Peelen und Eincremen hilft!
#7 Meister Eder
22.11.05, 20:14
Man kann es auch mit einem Hobel abhobeln
2
#8 Doc Hollywood
26.11.05, 22:49
Hornhaut denkt nicht!
-1
#9 lastfunboy
30.11.05, 14:54
..cool..und des gute is, bei eBay kannst du dann die gehobelte Haut verzocken!! Z.B. als Papst Benedikt Hostie so...
#10
12.12.05, 18:32
Ey Claire. Das war kein Abnehm-Tipp !
#11 Rene´
12.12.05, 20:20
Hallo ihr Lieben,
also ich habe das versucht und es ging nicht. Wahrscheinlich habe ich eine super Hornhaut, oder besser gesagt zu viel davon. Also dachte ich weiter und habe vier Zitronen ausgepresst und pro Fuss mindestens eine halbe Stunde ein Bad darin genommen. Danach muss man zwar nochmal kurz mit einem Raspler (ähnlich wie Schmierkelpapier dran) aber es geht viel leichter und wird super zart. Eincremen danach ist natürlich super.
#12 chantalle
4.2.06, 14:17
ich hab ein riesiges problem, und zwar habe ich keine richtige hornhaut sondern hautverdickung am kleinen Fusszeh, die ich mit nichts wegkriege. Hat jemand einen tipp fuer mich?
#13
15.3.06, 15:47
das werd ich heute abend gleich mal in angriff nehmen!
#14
19.3.06, 15:20
ich auch
1
#15 P. Ratzi
19.3.06, 15:34
@ Rene´
Du hast vermutlich das falsche Buch dazu gelesen.
#16 Wirbelwind
21.4.06, 08:38
Werde ich gleich ausprobieren
2
#17 :D
13.5.06, 15:59
:D:D:D:D:D:D:D:D Hornhaut denkt nicht! Wie geil!
#18 gerlinde
16.5.06, 22:42
habe deinen tip ausprobiert,klasse es hilft
#19 Nana
5.8.06, 17:35
das ging nicht so gut aber ein wenig war es schon besser aber man sollte es öfters machen als nur ein mal
#20 Al22
20.1.07, 14:35
o_O Ich würd einfach mal die Füsse schön einseifen und dann mit nem Bimbsstein die Hornhaut sanft entfernen... danach abwaschen und dann bei Bedarf wiederholen. Am besten gehts in kreisförmigen Bewegungen und danach dann natürlich eincremen ;)
#21 seamoon
11.4.07, 11:28
"hornhaut denkt nicht"--nee stimmt..aber die basalzellen werden mit der reibung einer hornhauthobel angregt mehr zellen zu produzieren! da man durch das hobeln allerdings schon die oberen zellschichten gelöst hat,und die natürliche kittsubstanz wie auch die natürliche hautflora gestört hat wird der verhornungsprozess beschleunigt,weil der feuchtigkeitsgehalt der einzelnen zonen immer geringer wird!!!
#22 Nicky
6.6.07, 16:03
man kann es auch einfach einweichen und mit einer nagelpfeile entfernen
#23 Diemitzitronenscheibenbehängte
16.12.08, 09:47
Welches Buch muss ich denn dazu lesen? ;-)
#24 hadi
16.7.10, 02:17
@#5: die haut kann denken ?
#25
2.8.12, 08:10
Hornhaut ist also mal definitiv männlich, verstehe ......
Es ist doch eigentlich ganz logisch, zumindest für jemanden, der mitdenkt: Hornhaut ist abgestorbene Haut, richtig?
Ja.
Okay, demnach entwickelt sich Hornhaut nach und nach wieder, und zwar dort, wo Haut am meisten beansprucht wird.
Entfernen, jederzeit mit allem, was Haut weich macht, aufweicht (Wasser, Schaumbad, Öle, Cremes) .... dann erst schaben und entfernen ... gell .
#26
30.10.12, 19:38
Ich hab nach "Buch" gesucht und dieser Tip war dabei xD

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen