Ein einfaches und gutes Mittel gegen Katzenkot in Blumenbeeten: Hornspäne ausstreuen.

Hornspäne gegen Katzenklo im Blumenbeet

10×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es ist so eklig, wenn man Blumenbeete sauber macht und voll in Katzenkot fasst... Dafür habe ich ein einfaches und gutes Mittel gefunden. Ich streue Hornspäne in die Beete. Damit tue ich den Pflanzen etwas Gutes, da es ein Langzeitdünger ist, und die Katzen gehen da nicht mehr hin. Bei mir funktioniert es super!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

4
#1
23.2.12, 08:17
Ich streue immer Hornspäne als Dünger in meine Beete. Unsere sechs Kater sind davon unbeeindruckt ;-) Deshalb - immer Handschuhe tragen!
#2 nordlicht1
23.2.12, 09:42
@Susele: dann hast du sehr schlaue kater oder sie haben keinen geruchssinn :-) bei mir hat die hornspäne gut gewirkt ,ich habe es dick auf die oberfläche gestreut und nicht in den boden eingearbeitet ...
1
#3
11.5.19, 10:22
Ich kann Franzosenöl empfehlen. Gibts in der Apotheke unter dem Namen Oleum Animale.Schreckt Hunde und Katzen ab. Riecht für Tier ganz furchtbar. "Wir" riechen es nur konzentriert in der Flasche. 
#4
11.5.19, 16:40
Funktioniert bei unseren Garten nicht.
Für mich wichtige Pflanzen hatte ich bisher immer mit reichlich Reisig, den ich kreuz und quer in doppelter Ausführung in den Boden gesteckt habe, geschützt. Die Katzen mögen es nicht sich durch das Gestrüpp durch zu wurschteln. Macht ein wenig Arbeit ist aber sehr effektiv.
Letztendlich bin ich sogar froh über die Anwesenheit von Katzen gewesen weil sie mir sehr bei der Mäuseplage geholfen haben.
In der neuen Sparte in der ich jetzt bin herrscht eine regelrechte Mäuseinvasion. Ob das Fehlen von Katzen der Grund sein kann?
Gegen die Mäuse musste ich selbst eingreifen indem ich Karbid in die Löcher legte und Wasser draufgoss, dann ganz schnell das aufgegrabenne mit Erde verschließen. Nun, seit einem Monat sind keine Mäuse mehr in meinem Garten. Dennoch sind mir da Katzen lieber.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen