Hübsche Garnitur für feine Gerichte - aus Lauchzwiebeln

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der folgende Deko-Tipp zum Garnieren für leckere Gerichte ist ganz einfach.

Grüne gekräuselte Bänder, die essbar sind, werden so gemacht:

Man nimmt eine gewaschene Lauchzwiebel, die Würzelchen werden abgeschnitten.

Dann zieht man die einzelnen Blätter mehrmals vorsichtig über eine Messerklinge - genau so, wie man Schleifen für Weihnachtspäckchen kräuselt. Man hat also den kurzen weißen Teil mit "Frisur".

Diese grünen "Locken" sehen nett aus, z.B. auf hellen Salaten wie Eiersalat oder Nudelsalat.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


1
#1
8.7.13, 17:49
Das ist ja mal eine gute Idee! Muss man nur drauf kommen! Daumen hoch
1
#2
8.7.13, 18:21
tolle Deko-Idee, merke ich mir für die nächste Einladung, von mir auch einen grünen Daumen.
1
#3 Dora
8.7.13, 19:38
Von mir auch alle Daumen hoch, für diese gute Idee.

Werde ich unbedingt probieren, ob ich es hinbekomme :-)
1
#4
8.7.13, 19:48
wunderbar...ich habe es eben probiert,-sieht toll aus!
2
#5 xldeluxe
8.7.13, 21:19
....noch 2 Kaviareier als Augen und der weiße Afro-look ist fertig.

Süße Idee!
-1
#6
8.7.13, 22:04
Muß i probiereb. Klingt nicht lecker, aber das Auge isst ja bekannlich mit.
2
#7 xldeluxe
8.7.13, 22:15
Mit gekräuselten Schleifchen frisierte Lauchzwiebel im Afrostyle klingt nicht lecker? naaaaa ;o)))
1
#8
9.7.13, 16:06
Was für eine hübsche Idee!Daumen hoch und Danke!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen