Türklinken senkrecht stellen, damit Hunde die Türen nicht öffnen können

Hund öffnet keine Türen mehr

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Hund macht die Türen im ganzen Haus auf. Jetzt habe ich die Türschnallen/Türklinken alle senkrecht gestellt und Schluss mit lustig.

Von
Eingestellt am

36 Kommentare


#1 habir
9.9.05, 12:44
Hatte die gleichen Probleme mit meinem Kater, habe auch alle Türgriffe senkrecht bzw. am Schlafzimmer habe ich die Klinke mit einem Drehknauf ersetzt.
1
#2 jose
10.9.05, 07:25
ich habe das gleiche wegen meinen bub gemacht, damit er sich nicht einspert oder irgend wo hin geht
1
#3 Zaubermaus
22.9.05, 12:51
Der Tipp ist gut. Mein Problem aber: Ich habe keinen Hund - und nun? ;-)
#4 caro
29.9.05, 15:12
ich habe einen Hund, der sehr gerne die Türen aufmacht - und den o.g. Tipp habe ich schon vor Wochen bei meinem Vorratkeller angewandt - funktioniert super!! Kann man nur empfehlen.
#5 Schnalle
29.9.05, 19:19
Was sind denn Türschnallen?
#6 hunger
30.9.05, 20:54
mein problem: ich wohne im dritten stock und mein kater ist freigänger. er ist aber nicht fähig eine tür zu öffnen. was nun?
#7 Gabie
13.10.05, 22:58
Wirkt auch bei kleinen Kindern!
#8 Nici1986
9.11.05, 20:21
mit Türschnallen sind die Türklinken gemeint :)
#9 Valerie
30.12.05, 14:24
Wir hatten auch mal ein und und da hatt es auch geholfen der ist gut!
#10 Dennis
9.1.06, 20:46
naja haben wir auch schon vor 8 monaten gemacht
und was is??
der dumme köter macht immer noch alle türen auf
#11 katzi
13.1.06, 15:15
NA WENN DER KATER DAS NACH 8 MONATIMMER NOCH KANN DANN IST ER JA NICHT DUMM. Oder ?
#12 L
20.1.06, 14:59
Ich hab auch nen hund, und da er zur familie gehört wie ein mensch auch, hat er auch zutritt zu jedem raum in meinem haus. und für diejenigen unter euch bei denen er auch ausbüchsen könnte, reicht es dann ja auch die haustür abzuschliessen, wenn der schlüssel da immer steckt kann man ihn auch nicht verlegen.
#13 schniepchen
25.1.06, 12:33
mein hund hat mir schon 2 mal den schlüsseldienst erspart.deswegen üben wir sogar ab und zu .sonst hilft nur abschließen,dann hat man auf alle fälle den schlüssel nicht von innen stecken lassen.
#14
27.1.06, 14:10
Schlüssel innen steckel lassen ? ist der grösste Quatsch !!!
Dann kann man ja von aussen nicht mehr aufsperren !!
Dann braucht man einen Einbrecher
2
#15
10.3.06, 23:03
Der arme Hund!
Der ist doch jetzt total gefrustet, weil er keine Erfolgserlebnisse mehr hat.
#16
22.3.06, 13:08
nochmal zu meinem hund der ist glücklich,wenn er mir öffnen darf.ich bin dann sowieso schon fast den tränen nah und dann sooo glücklich,daß er sofort wieder aufs sofa darf.na wenn das kein erfolgserlebnis ist.
#17 Icki
22.3.06, 15:49
@ 14:10:
Nicht alle Haustürschløsser sind so gemacht, dass man von aussen nicht aufschliessen kann, wenn innen ein Schlüssel steckt. Wir hatten früher eine Haustür da ging das problemlos.
#18 D!
8.4.06, 00:43
Klappt bei unserem net. Kriegt der auch auf. Die Haustür bei uns ist grundsätzlich abgeschlossen, der depp von Hund würde jeden aufmachen...gut, aber nicht vorbeilassen! )-: Fragen wir mal umgekehrt: Wie kann man dem Hund beibringen, die Türen hinter sich wieder zu zu machen???
#19 Suse
28.6.06, 08:26
Hab's bei meienm Hund auch versucht. Als ich dann nach Hause kam, fehlte ein Stück Tür und ein großes Stück vom Türrahmen.
Hab's jetzt aufgegeben und laß sie in meienm Bett schlafen. Ist auf die Dauer günstiger.
1
#20 schlumpf
28.6.06, 08:34
@suse
*schluck* Bist Du sicher, dass das Dein Hund war? Hast Du auch den Honigvorrat in der Küche kontrolliert?
#21 nachtschwärmer
3.9.06, 03:02
funktioniert auch bei kleinkindern, die grad das laufen gelernt haben und überall hinwollen
#22 Miau
23.9.06, 20:23
Prima Tipp! Meine Katze kann auch Türen öffnen und da hilft wirklich nur Türklinke senkrecht stellen (auch wenn es nicht unbedingt schick aussieht).
#23 louise
12.12.06, 14:29
Unsere Hündin kann auch Türen aufmachen. Wir haben an unsere Küchentür einen Sturmhaken angebracht damit sie sich nicht an die Nahrungsvorräte macht.
Einmal hat sie mich im Garten eingesperrt, mir aber dann die Haustür wieder aufgemacht!!
#24 sophia
4.1.07, 17:26
zum glück habe ich das problem nicht meine hunde sind im zwinger
2
#25 ein Tierschuetzer
18.3.07, 03:11
sophia,
warum setzt du dich nicht anstatt deiner Hunde in den Zwinger und wirfst den Griff
weg?
Moechte wissen warum man sich Hunde haelt und sie dann wegsperrt.
#26
18.3.07, 03:50
@ein Tierschuetzer
Weil es Wachhunde sind und keine Schoßhündchen?
#27 emsy
9.4.07, 21:48
alsooo... bei uns ist das wenn wegen meinen kleinen sibs so.... naja... dann haut wenigstens keiner ab
#28 Daniela
10.6.07, 12:52
Das kann unser Hund auch auswerkeln, genug dran rumgespringen und schon kriegt er das auch hin. Unser hund is zu schlau dafuer! Wir schliessen schon immer die Haustuere ab, sonst liesse er jeden einfach so rein!
#29 ......
7.10.08, 15:49
mein hund öffnet keine türen mer ich habe mein schlüssel vergessen was soll ich tun !!! deine ...... :-)
#30 engelmetatron1960
29.6.10, 23:16
mit meinem Yorki habe ich das Problem nicht. *grins...

aber der Tipp ist klasse, falls er noch wächst. ;-)))

dafür springt er auf das Sofa oder Stühle u. lässt sich genüsslich nieder- immer wieder....- was mach ich da falsch???
#31
23.5.11, 09:31
haha da kennst du meinen hund schlecht, der schweinehund öffnet sogar türen mit drehknopf-mein mann hatte die geniale idee, der hund war noch genialer-
auch die schiebetür wird mittels schnauze aufgeschoben, also hilft nur eins abschließen, manche hunde kann man halt nicht austricksen
#32
14.7.13, 12:09
hach, wenn das mal mein Kater könnte ... :( aber er ist eher einer der lustlosen Sorte.
#33
14.7.13, 12:14
kurz/knapp: "hier ist Marktforschungs..." - "wie bitte? löschen sie diese Nummer aus ihrem Verzeichnis. kontaktieren sie mich noch ein mal, wird es Konsequenzen geben." dann auflegen.

nach unserem Umzug und neuer Rufnummer, gab es pro Woche drei Anrufe. 2 Wochen brav das durchgezogen, seit fast zwei Jahre Ruhe. keine unerwünschten anrufe mehr. ;-)
2
#34
14.7.13, 12:15
kann wer Kommentare löschen? hab wohl nen Fehler im App gefunden. der voreintrag sollte zu "nie wieder werbeanrufe" :(
#35
16.4.14, 21:53
ch versuch's hier nochmal.... bin ich vielleicht richtiger....

Ich habe vor vielen Jahren mal meine Türklinke innen an der Haustür senkrecht gestellt, weil die Katze nachts immer raus spaziert ist. Nun, die Katze lebt schon lange nicht mehr und ich wollte endlich die Klinke mal wieder auf "normal" stellen.

Ich weiß aber "zum Verrecken" nicht mehr, wie ich sie abbekomme. Es gibt ein kleines Löchlein im Griff. Bei meinen Innentüren kann man dort mittels Imbusschlüssel eine kleine Feststellschraube lösen und die Klinke dann abziehen und um 90° gedreht wieder aufstecken.

Das hab' ich aber schon probiert - erfolglos, deshalb bin ich ja hier. Da scheint gar keine solche Schraube drin zu sitzen. Dann dachte ich, vielleicht muss ich nur mit einem spitzen Gegenstand eine Feder reindrücken und dann die Klinke abziehen, geht aber auch nicht. :-O

Ich hab' schon die Manschette drum herum samt Blende komplett abmontiert, alles ohne neue Erkenntnisse. Wo ist der Trick (oder die versteckte Kamera)????

Hilfe, weiß jemand Rat?

LG - Rookie-2007
#36
20.8.14, 22:14
Also, ich habe einen 4 j?hrigen Hund, der mich zum Wahnsinn treibt. Er macht alle T?ren auf. Haben dann den t?rgriff nach oben gestellt, was aber f?r ihn kein Hinderniss war. Bei der Zwischent?r vor der Haust?r haben wir sogar einen Drehknauf montiert...Aber selbst den bekommt er auf! Ich kann leider die Haust?r nicht abschliessen, da wir mit Zahlencode die T?r ?ffnen. Wenn er die T?ren ge?ffnet hat, haut er ab und wir haben schon m?chtig ?rger deswegen...Aber er macht es auch, wenn wir zu Hause sind! Es kann also nicht daran liegen, das er alleine ist!! Bitte dringend um Hilfe!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen