Manchmal bleibt uns nichts anderes übrig, als unseren Hund bei Freunden oder in einer Hundepension unterzubringen. Worauf sollte man achten?
2

Hundepension: Darauf sollte geachtet werden

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt so manche Situationen, wo uns nichts anderes übrig bleibt, als unseren Hund bei Freunden, Familie oder aber in einer Hundepension bzw. Hundetagesstätte unterzubringen. Letztes Jahr ging es für mich nach Russland und für mich kam es nicht in Frage, Pitty in solch eine stressige Situation zu bringen.

Allein der Gedanke daran ihn in einer Transportbox irgendwo in einem dunklen Raum im Flugzeug zu „lagern“ und dann auch noch mit einem Umstieg in Moskau … eine absolut undenkbare Situation für mich, wenn ich mir vorstelle, wie panisch er sein würde und diese Tortur dann zweimal mitmachen müsste.

Daher habe ich mich über mögliche Pensionen informiert und möchte einmal aufzeigen, worauf bei der Wahl einer richtigen Hundepension meiner Meinung nach geschaut werden sollte.

Was sollte ich beachten?

Ganz wichtig finde ich, dass man vorab einen Besichtigungstermin vereinbart. Schließlich möchte ich wissen, wo ich meinen Vierbeiner einige Tage oder Wochen hingebe. Neben einer hundegerechten Ausstattung (Hundebetten, Näpfe ...) und Betreuung (Verhalten) muss es für mich persönlich auch menschlich passen. Niemals würde ich Pitty bei jemandem abgeben, der mir persönlich unsympathisch oder „komisch“ vorkommt.

Außerdem ist mir wichtig, dass genug Platz für Spiel, Schlaf und Freilauf vorhanden ist. Besonders wichtig ist mir hier die Freilaufmöglichkeit, denn Pitty ist ein Jagdhund und braucht ausreichend Bewegung am Tag. Für einige ist sicherlich auch interessant, ob es Möglichkeiten der Einzelunterbringung gibt, denn nicht jeder Hund verträgt sich gut mit anderen Hunden.

Um sich vor bösen Überraschungen zu schützen, sollte auch unbedingt nach den Aufnahmebedingungen geschaut werden! Pitty ist z. B. nicht kastriert und es gibt Pensionen, die nicht kastrierte Rüden oder läufige Hündinnen aufnehmen.

Vorbereitung ist alles

Auf jeden Fall sollte man frühzeitig eine oder mehrere Pensionen ins Auge fassen, wenn man weiß, dass Freunde oder Familie den Vierbeiner nicht während der Zeit in Obhut nehmen können. Rechtzeitiges buchen verhindert Stress und bietet einem in der Regel die Möglichkeit für eine Probenacht zur Eingewöhnung vor längeren Aufenthalten. Denn nicht jeder Hund findet es auf Anhieb toll bei Fremden zu „übernachten“ – Pitty scheint hier grundsätzlich eher eine Ausnahme zu sein, denn er liebt fremde Menschen, solange sie mit ihm schmusen. Zusätzlich sollte vor der Abreise ein Gesundheitscheck erfolgen: Ist der Vierbeiner geimpft, entwurmt und parasitenfrei? Andernfalls kann es nachträglich zu bösen Überraschungen kommen. Und natürlich sollten die Betreuer über Eigenarten und Unverträglichkeiten des Hundes Bescheid bekommen!

Letzten Endes sollte immer ein Notfall-Kontakt angegeben werden. Sei es nun die eigene Nummer für Rückfragen oder aber Freunde oder Familienmitglieder, die den Hund bereits kennen und im Notfall weiterhelfen können.

Tipp:

Ist man sich unsicher, kann man auch einfach bei dem Züchter seines Vierbeiners nachfragen, ob dieser eine Pension empfehlen kann. Hier habe ich auf jeden Fall gute Erfahrungen gemacht. ? 

So kann von beiden Seiten aus der Urlaub genossen werden!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

10 Kommentare

2
#1
11.3.20, 11:39
So ein knuffiges Bild!
1
#2
13.3.20, 08:08
Hi Regina, das ist ein toller Hinweis. Man sollte auch einplanen, gerade Leute die nicht im Familienverband leben, dass man vorbereitet ist, dass man das Tier einmal wo unterbringen muss. Das kann ja auch wegen eines Krankenhausaufenthaltes sein. Dies schwebt über Leuten, die sich alleine um einen Hund oder ein anderes immer im Raum. Was mache ich, wenn mir mal was passiert. Für Katzen gibt es manchmal Vereine, die untereinander Unterstützung anbieten. Hier würde ich mich rechtzeitig einklinken. Leider ist es häufig so, dass Leute, die Tiere halten, sich das Tier nur ganz knapp leisten können. Darum gilt es, hier Kontakte zu knüpfen. Natürlich wäre ein Nachbar das beste.... Aber dies ist leider meist nur theoretisch eine Option, weil heute jeder sehr eingespannt ist.  
2
#3
13.3.20, 23:55
Wir sind lieber mit dem Auto in den Urlaub gefahren, u.unsre Hunde waren immer dabei. 
Auf dem 2ten Bild seht ihr meine Luna. 
2
#4
15.3.20, 12:07
Wenn wir in Urlaub fahren, planen wir so, dass unsere Hunde dabei sein können. Sie gehören immerhin zur Familie.
1
#5
15.3.20, 12:10
Hallo liebe Hundefreunde,

warum unbedingt eine Hundepension? 

Zusammen mit meinem Lebensgefährten betreue ich Hunde im Urlaub. 
Wir bieten Familienanschluß und Betreuung mit Herz. 
Bei uns gibt es keinen Zwinger. Stattdessen einen gemütlichen Innenhof und einen Garten zum entdecken, toben und buddeln. Beides ohne Zugang zur Straße. 
Da wir je Buchung nur einen Hund und wenn ein weiterer zur Familie gehört wir dieser auch aufgenommen. 
Bei uns gehört kuscheln, kraulen, toben ebenso dazu wir auf den jeweligen Hund angepasste Spaziergänge.
Bei uns hat sich bisher noch jeder Hundegast "Pudelwohl" gefühlt..
 Und gibt es etwas schöneres als, wenn am Urlaubsende der Hund sein Frauchen / Herrchen entspannt erwartet? 
#6
15.3.20, 14:59
Hundepension ist ein schrecklicher Gedanke. In einem positiven Ausnahmefall habe ich sehr gute Erfahrungen mit der Züchterin gemacht. Doch dieser Hund ist inzwischen im Hundehimmel. 
Ja, für mich geht es eben nur individuell und privat.
Deshalb, "EleonoreG", wo findet man Dich? Deine Beschreibung hört sich richtig gut an.
Freue mich über Deine Antwort. 

inka07-199
#7
15.3.20, 16:59
Hallo inka07-199,

wir wohnen in Potsdam. Einer unserer Betreuungshunde (seit 9 Jahren) wohnte zwischenzeitlich in Unterfranken, aber Frauchen hat gerne den Umweg genommen und ist von Berlin abgeflogen, damit ihr Cockerspaniel bei uns bleiben kann. 
Mittlerweile ist sie beruflich nach Potsdam gezogen so gehen wir mit ihrem Hund auch 
Gassi. 
 EleonoreG
#8
15.3.20, 19:18
Hallo EleonoreG,

vielen Dank für die schnelle Reaktion. Finde Deine Beschreibungen ganz prima, und obendrein auch vertrauenswürdig. Bin noch auf der Suche nach einem neuen Zuhause, ein Haus in Bayern, habe auch Unterfranken im Blick. Ja, die Situation mit Immobilien ist ziemlich schwierig, doch ein gemütliches Heim auch unerlässlich.
Bei mir gibt es eben auch die Geschichte, einen wunderbaren jungen Hund/Rüde, reinrassig, A-Wurf, usw. auf  hinterlistige Art, an sich gebracht zu haben. Dieser Tatbestand haftet mir bis heute an. 
Ja, es gibt eben sehr unterschiedliche Menschen, wie ich es schon erfahren habe.
Schön  zu hören, es existiert weiterhin auch das Gute und Aufrichtige für die lieben Vierbeiner, wie es von Dir kommt. Welches Glück!

inka07-199
#9
15.3.20, 19:41
Hallo inka07-199,
bei der Suche nach einem gemütlichen und schönen neuen Zuhause wünsche ich Dir viel Glück und Erfolg! 
Bei Bedarf machen wir auch vor Ort Urlaubsbetreuung, wobei wir nur ein Schlafsofa brauchen, dabei wird der zu Betreuende Hund in seiner Umgebung während Frauchen/Herrchens Urlaub betreut. Da wir dies Deutschlandweit machen haben wir entsprechendes Führungszeugnis. 
Unser weitester Betreuungsauftrag war in Rom. 

EleonoreG
#10
15.3.20, 22:44
Gute EleonoreG,

fantastisch seid Ihr ja, und flexibel obendrein. Vielen Dank für Deine lieben Wünsche.
Bei Euch ist die große Tierliebe wahrhaftig gegeben, das vermittelst Du ja schon im Voraus!
Schön, dass es Euch gibt, ja dieses Kompliment verdient Ihr wirklich!
Mit allerbesten Grüßen

inka07-199

Tipp kommentieren

Emojis einfĂŒgen

Ähnliche Tipps

Urlaub mit Hund in Spanien - das solltest du wissen

Urlaub mit Hund in Spanien - das solltest du wissen

5 2
Hunde in der Großstadt

Hunde in der Großstadt

9 51
Giftige & ungesunde Lebensmittel für Hunde - eine hilfreiche Liste

Giftige & ungesunde Lebensmittel für Hunde - eine hilfr…

32 46
Hunde im Dunkeln sichtbar - Verkehrssichere Hunde

Hunde im Dunkeln sichtbar - Verkehrssichere Hunde

14 15
Mit dem Hund in den Urlaub - was sollte ich beachten?

Mit dem Hund in den Urlaub - was sollte ich beachten?

8 4
Hunden Tabletten verabreichen

Hunden Tabletten verabreichen

7 16
Leuchthalsbänder für Hunde im Vergleich | Frag Mutti TV

Leuchthalsbänder für Hunde im Vergleich | Frag Mutti TV…

5 13
Haustierhaltung - darauf sollte man achten

Haustierhaltung - darauf sollte man achten

9 13

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti