Großes Nikolausgewinnspiel!

Großes Nikolausgewinnspiel!

Gewinne einen Saugwischer von THOMAS im Wert von 399 €!

Ingwer-Shot mit Kurkuma selber machen (Immunbooster)

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Fühlst du dich schlapp und energielos? Kratzt dein Hals? Höchste Zeit, deinem Immunsystem mit unserem Immunbooster unter die Arme zu greifen! Mit wenigen Zutaten kannst du im Handumdrehen deinem körpereigenen Abwehrsystem Starthilfe geben.

Ingwerwurzel sorgt nicht nur dafür, dass dir von innen wohlig warm wird. Sie hat auch eine antivirale, antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Kurkuma zählt ebenfalls zur Familie der Ingwergewächse und enthält Curcumin, das antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. Außerdem stärkt es das Immunsystem. Genau wie Orangensaft mit seinem hohen Vitamin-C-Gehalt. Honig wirkt antibakteriell, entzündungshemmend, antiseptisch und ist bei Entzündungen hilfreich.

Zutaten

  • 100 g Ingwer
  • 3 g Kurkuma, gemahlen
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 TL Honig

Zubereitung

  1. Schäle den Ingwer. Am besten funktioniert das mit der Kante eines Teelöffels. Schneide dann den Ingwer grob in Stücke und gib ihn in den Mixer.

  2. Kurkumapulver, Orangensaft (am besten frisch gepresst) und Honig zum Ingwer geben und alles gut durchmixen.

  3. Wenn du keine Stückchen in deinem Shot magst, kannst du das Ganze noch durch ein Sieb streichen.

Tipp: Um den Booster noch effektiver zu machen, kannst du für dein Rezept noch eine Priese gemahlenen schwarzen Pfeffer dazugeben. Das im Pfeffer enthaltene Piperin sorgt dafür, dass das Curcumin aus der Kurkumawurzel vom Körper besser aufgenommen werden kann.

Folge unserem Kanal "Frag Mutti TV" auf YouTube:

Kostenlos abonnieren

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

5 Kommentare

Kostenloser Newsletter