Nie wieder Kabelsalat - ich habe mir die Mühe gemacht, kleine und große Tetrapacks und WC-Papprollen in eine Schachtel zu tun und die Kabel hinein zu stecken.

Kabel in Tetrapacks und Papprollen aufbewahren

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kabel können nerven. In Plastiktüten verstaut und beschriftet ist gut, aber in der Schublade ist das Durcheinander wieder da. Ich habe mir die Mühe gemacht, kleine und große Tetrapacks und WC-Papprollen in eine Schachtel zu tun und die Kabel hinein zu stecken. Siehe da, die passen perfekt in eine Fotobox mit dem Format 16 x 21 cm. Die Papprollen sollte man unten etwas einschneiden, ca. 1 cm und die Streifen nach außen knicken. Dann stehen sie besser. Man kann auch größere Boxen nehmen und die gesäuberten Tetrapacks (Milch- Safttüten, Kondensmilchtüten usw.) entsprechend abschneiden. Auf die große Box vorne ein Aufkleber mit Inhaltsbeschreibung. Besser geht´s nicht oder?!

Von
Eingestellt am

44 Kommentare


1
#1
24.6.16, 13:40
Das ist eine tolle Idee,danke!👏
#2
24.6.16, 13:58
sehr ordentlich gute Idee!
1
#3
24.6.16, 15:22
Sehr gut! Mache ich auch so. Die Kabel auch immer so wie im Foto gezeigt reinlegen, dass man die Enden sieht. Dann hat man mit einem Griff das richtige Kabel. 
2
#4
24.6.16, 17:39
Feine Idee, ich mache das auch so. Zusätzlich schreibe ich noch auf die Papprolle drauf, für welches Gerät das Kabel ist.
3
#5
24.6.16, 18:03
Meine Kabel bekommen einen beschrifteten 'Kragen', d.h. ich beschrifte Aufkleber mit einem Dymo und klebe diese dann um ein Ende des Kabels. So weiß ich auch immer, was wozu gehört. Ansonsten landen meine Kabel immer in einem Gefrierbeutel und werden mit wiederverwendbaren Kabelbindern verschlossen. Beim Ladegerät z.B. landet beides im selben Beutel, so ist gleich alles zusammen, wenn ich es brauche. USB-Verbindungskabel mit identischen Steckern kommen alle in eine Tüte, die brauchen nicht einzeln zu liegen.
#6
24.6.16, 18:22
@Drachima: Ich stimme dir zu. Auf den Kabel direkt eine Notiz zu machen ist wichtig. Bei uns haben sich im Laufe der Jahre unzählige Kabeln angehäuft. Leider haben wir sie Anfangs, wie von dir empfohlen nicht beschriftet und wir wissen meistens nicht mehr zu welchen Gerät sie überhaupt gehören und ob es noch einen Einsatzbereich dafür gibt.  Auch bei den aktiven Geräten hängt jetzt überall so eine Banderolle dran. Wenn man die Geräte mal abstecken muss weiss man gleich, wo sie wieder hingehören.
Ist auf jeden Fall eine gute Idee von dir Gudula, die Kabel so zu verstauen.
#7
24.6.16, 20:19
Ich mache es auch so wie Binefant, so kann ich die diversen Kabel auseinanderhalten.

Sehr gut gefällt mir die Idee der Aufbewahrung. Es ist viel übersichtlicher als sie einfach zusammengebunden in die Schublade zu legen.
Also werde ich jetzt mal anfangen die Tetraverpackung der Milchtüten und Toilettenpapierrollen zu sammeln.

Toller Tipp, danke.
2
#8
24.6.16, 20:24
Sehr praktisch!
An die einzelnen Kabel, auch die, die in Benutzung sind, klemme ich einen eckigen (diese viereckigen weißen, nicht die schmalen Knickverschlüsse) Brotverschluss und beschrifte ihn mit dem Gerätenamen.
1
#9
24.6.16, 21:08
Das mit dem Brotverschluss finde ich genial. Wird übernommen. Ich bewahre immer die  quadratischen 1 l Eisdosen auf, die passen prima in Schubladen.  Für kleinere Sachen sind die Tetrapacks  bestimmt in der Größe variabler. 
1
#10 Konifere
24.6.16, 22:59
Das nenn ich Ordnung :-))
Super Tipp 
#11
25.6.16, 00:52
Echt klasse!!!! Das werd ich gleich nachmachen, suche schon lange nach einer ordentlichen Lösung! Bin begeistert! Dankeeeee!!!! ;-)
#12 Arriva1
25.6.16, 07:18
Perfekt! Danke! (:-L)))
#13
25.6.16, 07:47
Vielen Dank für den Tipp!! Klasse!!
2
#14
25.6.16, 15:00
Wäre mir trotzdem zuviel Arbeit, das ganze zuschneiden und Platz gibt es auch nur bedingt. Dann muss man wieder eine neue Box machen.. Außerdem muss die Box ja auch verstaut werden. 

Wisst ihr wie ich das mache? 
Ich ziehe alle Kabel der Reihe nach in eine leere Küchenrolle. Die zieh ich durch und markiere die Enden, welches Kabel es ist. Diese Rolle passt überall hinein, sogar 2-3 aufeinanderliegend. 
#15
25.6.16, 15:17
@susimausi12345: Kannst du mal ein Bild davon eistellen? Ich kann mir das so nicht wirklich vorstellen.
#16
25.6.16, 15:20
@NFischedick: natürlich das kann ich machen
3
#17
26.6.16, 01:32
@NFischedick:
Was kannst Du Dir denn bei "Kabel durch eine Rolle von Küchenpapier stecken und die Kabelenden beschriften" nicht so gut vorstellen????
#18
26.6.16, 02:18
@xldeluxe_reloaded: Ich muss mir das auf einem Bild ansehen können, weil ich das nicht so ganz verstanden habe wie das gemeint ist, Denn wenn die nur durchgezogen werden durch diese Rolle dann liegen sie doch nur lose drin und können an beiden Seiten wieder rausfallen oder?
1
#19
26.6.16, 02:22
@NFischedick: 
Sie zieht doch mehrere Kabel durch eine Rolle, nicht immer nur eins, welches dann darin rumbaumeln würde: Mehrere Kabel, bis eine Rolle voll ist (darum auch Kabelende beschriften) und für weitere Kabel eine neue Rolle.
1
#20
26.6.16, 12:12
@xldeluxe_reloaded: Ja so verstehe ich das schon aber wenn man dann eins von den vielen rausziehen will dann rutschen die anderen doch auch mit raus oder? Ich hätte gerne ein Bild!
1
#21
26.6.16, 13:33
@NFischedick: 
Ist ungefähr so wie mit einer Tüte Spaghetti:
Willst Du nur ein paar entnehmen, hälst Du die anderen ein wenig fest.
1
#22
26.6.16, 15:54
Kabel rutschen aber nicht so problemlos durch wie Spaghetti, sie haben ja an den Enden größere oder kleinere Stecker.
Ich finde den Tip sehr gut!
2
#23
26.6.16, 15:56
@ NFischedick: verstehe auch nicht was daran so schwer zu begreifen ist, xldeluxe hat es doch auch sofort verstanden wie das funktioniert.
2
#24
26.6.16, 18:40
Einmal rutschen sie zu leicht raus, einmal nicht problemlos genug...........
Bitte bitte susimaus12345: Stell ein Foto ein! 😂😂
3
#25
26.6.16, 19:24
@susimausi12345: ich kann mir das zwar sehr gut bildlich vorstellen, Kabel durch Küchenrollen zu ziehen, kann mir aber schwer vorstellen, dass es praktisch ist, wenn die beiden Enden des Kabels an beiden Seiten der Rolle herausschauen, erst recht nicht wenn man mehrere verschiedene Kabel durch dieselbe Rolle zieht. Da finde ich den Tipp im Bild besser. Da gucken beide Enden eines Kabels auf derselben Seite einer Klorolle raus und man greift mit Sicherheit nach dem richtigen Kabel.
1
#26
26.6.16, 19:32
@Mafalda: Das dachte ich mir auch. Praktisch ist die Methode ganz bestimmt nicht. Deswegen möchte ich ja gerne dass ein Foto eingestellt wird. Dann kann ich auch ein besseres Urteil fällen.
2
#27 Saufeder
26.6.16, 19:41
TIpp im Tipp: Einfach mal ausprobieren, dann braucht man auch kein Foto. Probieren geht über Studieren. 😄
#28
26.6.16, 20:23
@Saufeder: 👏
3
#29
26.6.16, 23:54
@NFischedick: wenn diese Methode für dich nicht praktisch erscheint, muss ich das Foto auch nicht hochladen. 
Passt ohnehin nicht zu diesem Tipp
#30
26.6.16, 23:59
@susimausi12345: Ich kann aber erst sehen oder urteilen ob dein Tipp praktisch ist wenn ich es mir auf einem Bild ansehen kann. Versteh das doch endlich und stell bitte ein Bild ein. Sei doch bitte mal so nett und tus einfach. Dann ist doch Ruhe hier,
4
#31
27.6.16, 00:00
@NFischedick: nein  jetzt sicher nicht mehr.
#32
27.6.16, 00:03
@susimausi12345: Dann aber morgen!😜 Ich warte drauf.
4
#33
27.6.16, 00:04
@NFischedick #30:

Wow - mal wieder im Ton vergriffen? Also ich würde jetzt alles machen, nur kein Bild hochladen.
Das wäre zuviel er Aufmerksamkeit.

Hoffentlich ist das Thema damit erledigt......was will man auch mehr erklären?

Dann warte mal - ich schwör: Das wird nichts mehr mit dem Foto!
#34
27.6.16, 00:11
@xldeluxe_reloaded: Mal sehen! susimausi hat doch den Kommentar schon am 25.6. geschrieben. Sie hätte sich doch längst darum kümmern können. Oder etwa nicht
3
#35
27.6.16, 00:13
@xldeluxe_reloaded: Ich zitiere mal Media Markt: Ich bin doch nicht blöd! 😄
5
#36 Saufeder
27.6.16, 00:14
@NFischedick:
Was ist an meinem Kommentar Nr. 27 so schwer zu verstehen? Du hattest doch einige Stunden Zeit, um den Kommentar von susimausi12345 umzusetzen.
@susimausi12345:
Bitte mach Dir bloß nicht die Arbeit, hier ein Foto einzustellen. Das lohnt sich nicht bei nur einer Person, die sich Deinen Tipp schwer vorstellen kann. Diese Bitten grenzen schon an Nötigung.
4
#37
27.6.16, 00:18
@NFischedick: Ich habe auch noch andere Dinge zu tun als Fotos zu machen, nachdem ich allerdings deinen Kommentar 26 gelesen hatte, ganz sicher nicht mehr. 

@ Saufeder: eben, das mache ich jetzt nicht mehr 
4
#38
27.6.16, 00:19
Das erinnert mich sehr an "Ich will aber"............. 😘
@Saufeder: 👏
5
#39
27.6.16, 00:20
@NFischedick: 
Das kannst Du aber doch nicht bestimmen, denn es ist allein ihre Sache und Dich geht es überhaupt nichts an, ob und wann sie hier aktiv wird.
Vielleicht bist Du in natura "(v)erträglicher", aber was Du hier oft schreibst und forderst, ist schon anmaßend. Die Welt dreht sich nicht alleine nur um Dich und FM auch nicht!

Mach es doch einfach so wie in Gudulas Tipp. Das ist doch gut so und Susis Tipp war doch nur ein Zusatztipp, der erklärte, wie sie es macht.
3
#40 Saufeder
27.6.16, 00:21
@susimausi12345:
Prima, genau richtig!😄
3
#41
27.6.16, 00:22
.........jetzt zieht die Karawane weiter.........😜
#42
27.6.16, 00:23
Dann eben nicht. Und Tschüss. 
2
#43 Saufeder
27.6.16, 00:28
@Teckeline #38:
Du hast vollkommen recht! Das zeigt sich jetzt bei #42.
#44
27.6.16, 20:18
Ich hab's im Internet schon oft mit leeren Klorollen gesehen, die Idee, das mit abgeschnittenen Tetrapacks zu kombinieren, finde ich super. Denn Kabel, an denen ein Netzteil fest dran ist, kann man so bestimmt viel besser verstauen, gut gemacht! Ich kann aber auch nur empfehlen, alle Kabel zu beschriften, vor allem, wenn man öfter verreist und Kabel mitnimmt. Diese Brotklips kenne ich nicht, vielleicht weil ich kein abgepacktes Brot kaufe, ich mach das eben mit dem Beschriftungsgerät. 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen