Käse-Makkaroni

Deftige Wochenküche: Käse-Makkaroni mit braunen Zwiebeln und Salat einfach nur lecker. Das Rezept ist nix für Diätler oder sonstige Hungerkünstler.
5

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Einfache deftige Wochenküche, wie sie uns schmeckt: Käse-Makkaroni mit braunen Zwiebeln und Salat einfach nur lecker.

Ein richtig deftiges Essen, ist es schon also nix für die Diätler oder sonstige Hungerkünstler, grins.

Zutaten

  • 300 g Makkaroni
  • 200 g Bergkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 EL Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 L Milch
  • Salz, Pfeffer, Paprika nach Gusto

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln häuten, halbieren und in dünne Scheiben hobeln.
  2. Die Knoblauchzehe häuten und sehr fein hacken.
  3. Die Zwiebeln mit Butterstücken in eine geben und sanft erhitzen, bei kleiner Hitze die Zwiebeln braun braten, das dauert schon so 30 Minuten. Nach der Hälfte der Zeit die Knoblauchzehe dazugeben. In der Zwischenzeit bereiten wir mal alles andere vor.
  4. Den Bergkäse entrinden und fein raspeln.
  5. In einem entsprechend großen Topf die Milch mit 1 Esslöffel Salz zum Kochen bringen.
  6. Jetzt die Zwiebeln und die Milch schön im Auge behalten ... nicht, dass die Zwiebeln schwarz werden und die Milch meint, sie müsste den Topf verlassen. 
  7. Sobald die Milch kocht, die Makkaroni in die Milch geben, dabei öfters umrühren, nicht das die Milch überkocht oder anbrennt.
  8. ... und immer wieder die Zwiebeln in der Pfanne verrühren ... kurz vor der Vollendung der Zwiebeln, diese mit einem EL Zucker überstreuen, und dabei die Hitze sehr hoch drehen, die Zwiebeln kurz kross braten, noch etwas Paprikapulver darüber gestreut und die Masse gut verrühren und in einer entsprechend großen Schüssel warm stellen.
  9. Die Makkaroni sollten die Milch fast ganz aufgesaugt haben, aber noch so e bisserl schlotzig sollte das ganze sein, falls es zu trocken wirkt, lieber noch etwas Milch dazugeben.
  10. Wenn die Makkaroni gar sind, also bissfest, mit einer Gabel und einem Messer im Topf schon auf kleine Stücke von ca. 5 cm Länge schneiden.
  11. Die Pasta in eine vorgewärmte Schüssel füllen, den geraspelten Käse darüber verteilen und zügig unterheben.
  12. Die Vollendung: Die Käse-Nudelmischung auf einem vorgewärmten Teller anrichten, einige Runden mit der schwarzen Pfeffermühle über die Käse-Nudelmasse drehen, ein Häufchen Zwiebel darüber geben und mit einem Salat genießen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Farfalle mit Brokkoli - vegetarisch
Nächstes Rezept
Schnelle Spaghetti mit Spinat- & Tomatensoße
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Schinkenmakkaroni - Auflauf eifrei
19 15
Delo-Auflauf
21 15
Blumenkohlauflauf
Blumenkohlauflauf
13 10
Gebratene Wintergemüse mit Speck und Makkaroni
7 2
Bienenkorb-Auflauf
4 13
Kartoffelpizza - gesund & lecker
12 6
9 Kommentare

Rezept online aufrufen