Dass man im Schnellkochtopf wunderbar fix leckere Gerichte kochen kann, ist wohl den meisten bekannt. Aber dass man auch Käsekuchen backen kann? Der Kuchen ist sehr lecker!
4

Käsekuchen aus dem Schnellkochtopf

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Ich war erstaunt, dass man im Schnellkochtopf auch backen kann. Das wollte ich unbedingt ausprobieren und kann vorab sagen, es funktioniert sehr gut. Hier das Rezept dazu, dass ich zwar in Anlehnung an das Fissler-Rezept nachgebacken, aber doch ein klein wenig verändert habe.

Zutaten

  • 100 g Haferkekse
  • 50 g Butter
  • 350 g Topfen Rahmstufe
  • 100 g saure Sahne
  • 120 g Rohrzucker
  • 130 g Speisestärke
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 2 TL Mehl, gehäuft
  • Zitronenabrieb
  • 1 Vanilleschote, frisch oder entsprechend aus der Mühle
  • 2 Eier und 2 Eigelb
  • 1 Pckg. Heidelbeeren
  • 1 20er Stringform
  • Backpapier

Zubereitung

  1. Die Kekse zerbröseln (in der Moulinette o. ä.) und mit der zerlassenen Butter vermengen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, die Keksmasse auf dem Boden fest andrücken.
  2. Alle anderen Zutaten in einer Schüssel vermengen, zum Schluss nach und nach die Eier zugeben. Diese Creme nun auf den Keksboden geben. Die Springform mit einer Folie so abdecken, dass kein Wasser eindringen kann.
  3. In den SKT 250 ml Wasser geben und das Dreibein einstellen. Darauf nun die Springform setzen und den Deckel schließen. Die Garstufe 1 wählen und auf höchster Stufe anheizen. Sobald der grüne Ring erscheint, die Temperatur drosseln. Es beginnt die Garzeit von 35 Minuten. Den Topf vom Herd nehmen und von selbst abdampfen lassen. Sobald sich der Topf öffnen lässt, die Springform herausnehmen, die Folie abdecken und den Kuchen erkalten lassen. Nun mit einem Messer an dem inneren Rand entlang fahren. So, dass sich der Formrand problemlos öffnen und abnehmen lässt.
  4. In einem kleinen Topf die Heidelbeeren mit etwas Wasser und Vanilleextrakt erhitzen, mit dem Schneebesen zu einer Soße rühren. Den Kuchen schneiden und mit der Heidelbeersoße servieren. Er ist sehr lecker, guten Appetit.

Info:

Es ist nicht ganz einfach, die Springform problemlos wieder aus dem Topf zu nehmen. Mit Topfhandschuhen in einen Backofen greifen und eine Form entnehmen, ist wesentlich einfacher. Hier könnte Fissler vielleicht noch über ein Zubehör nachdenken, mit dem Kuchen- oder andere Formen wieder einfach entnommen werden können, denn mit den Fingern kommt man nicht zwischen die Ränder von Topf und Backform.

Unterstützt von Fissler und Frag Mutti mit einem kostenlosen Fissler Produkt.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

13 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter