Käsekuchen eifrei

Für einen leckeren Käsekuchen braucht es nicht unbedingt ein Ei, dieser schmeckt vor allem im Sommer aus dem Kühlschrank super lecker!

Zutaten:

Boden:
100g Zucker
100g Margarine
300g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
2 EL Joghurt

Füllung:
150g Margarine
200g Zucker
100g Speisestärke
1 TL Vanillezucker
1/2 Pck. Backpulver
Saft einer Zitrone (wer´s sehr zitronig mag, nimmt eine unbehandelte Zitrone und reibt die Schale zum Saft dazu, ich machs immer ohne!)
1000g Quark
250g Mineralwasser

Zubereitung:
Zutaten für Boden zu einem krümeligen Teig verkneten und eine Springform (ca. 27 cm Durchmesser) damit auskleiden und einen Rand hochziehen.

Füllung: Das Fett und den Zucker schaumig rühren, Stärke und Backpulver zugeben, dann die Zitrone, den Quark und zum Schluss das Mineralwasser gut unterrühren.

Quarkmasse in die Springform füllen, bei 170°c Heißluft ohne vorheizen 70 min. backen (mit vorheizen 60 min.), dann den Ofen ausschalten und Kuchen noch 10 min. im stehen lassen.

Schmeckt warm super lecker und im Sommer aus dem Kühlschrank sehr erfrischend!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Quark-Ölteig, eifrei
Nächstes Rezept
Bananenbrot eifrei, laktosefrei
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Bananenbrot eifrei, laktosefrei
Bananenbrot eifrei, laktosefrei
30 19
Schinkenmakkaroni - Auflauf eifrei
19 15
Paprika-Mango-Couscous (laktosefrei, eifrei)
Paprika-Mango-Couscous (laktosefrei, eifrei)
11 4
Mandel-Kokospralinen
Mandel-Kokospralinen
16 11
Feigen-Käse-Kuchen
13 1
22 Kommentare

Rezept online aufrufen