Ultimatives Käsekuchenrezept ohne Boden - ratzfatz zubereitet. Schnell das Rezept lesen und den leckeren Kuchen nachbacken.

Käsekuchen ratzfatz - ohne Boden

55×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Hier mein ultimatives Käsekuchenrezept ohne Boden - ratzfatz zubereitet.

Zutaten

  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 6 Eier (1 davon trennen und das Eigelb aufheben) das Eiweiß kann ruhig in den Teig
  • 1000 g Magerquark
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 5 EL Grieß
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • 1/2 ausgepresste Zitrone

Zubereitung

  1. Butter und Zucker schaumig rühren, Eier dazugeben, Quark, Puddingpulver, Backpulver und Grieß sowie den Zitronensaft einrühren - fertig.
  2. Die Form mit etwas Butter einfetten, die Masse einfüllen.
  3. Bei 150 Grad auf der mittleren Schiene im Ofen ca. 1 1/2 bis 2 Stunden backen. So stockt der Kuchen gut und fällt nicht zusammen. Die letzte halbe Stunde den Ofen auf 100 Grad runterdrehen.
  4. Die Backofentür etwas öffnen (einen Spalt nur) und den Kuchen dort noch ca. 1 Stunde auskühlen lassen.
  5. Nach dem Backen den noch warmen Kuchen mit dem Eigelb bestreichen.

Wer mag, kann den Käsekuchen auch auf dem Blech zubereiten; da geht er dann nicht so hoch und man benötigt nur 1 Stunde Backzeit.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

52 Kommentare

2
#1
11.9.19, 11:01
Ich mache den Käsekuchen seit Jahren auch immer ohne Boden. Allerdings nehme ich überhaupt keine Butter aber 2 Päckchen Sahnepudding. Auf Backpulver verzichte ich auch und er ist immer gut gelungen und schön aufgegangen.
Die Eier trenne ich und das steifgeschlagene Eiweiß wird zum Schluss untergehoben.
#2
11.9.19, 12:07
Ja, so hat Jede/r seinen Lieblings-Käsekuchen. Wir mögen ihn halt mit Butter. Das beschriebene   Rezept hat sich im laufe der Jahre als das ultimative für uns herausgestellt. 
#3
11.9.19, 12:11
@suewilli: war ja auch nur als Anregung für eine kalorienärmere Variante gedacht, sollte keine Kritik sein.
1
#4
11.9.19, 12:46
Hey, das habe ich doch so auch nicht aufgefasst.
Ich lese jeden Tipp und habe so "meinen" Käsekuchen gefunden.
Wir sind eher so die "Hungerharken" und können das mit der Butter gut ab.
Nichts für ungut und ganz liebe Grüße
aus Berlin
2
#5
11.9.19, 13:13
Der Kuchen sieht sehr lecker aus. Ich liebe Käsekuchen-Rezepte ohne Boden!
2
#6
11.9.19, 17:07
@henrike: Rezepte mit Boden gehen ja gar nicht! (Bin schon wieder weg...🤣😎)
#7
13.9.19, 14:20
Klingt sehr lecker, aber wann kommt der Gries dazu?
1
#8
13.9.19, 15:02
Wie beschrieben, alle Zutaten nacheinander...
Guten Appetit.
#9
15.9.19, 08:28
Was passiert mit dem einen Eigelb? Das Eiweiß darf in den Kuchen
#10
15.9.19, 09:09
Steht im Rezept: Den fertigen Kuchen damit bestreichen. Das Eiweiß kann in den Teig .
#11
15.9.19, 09:11
@Kaffee: Das ist ein Rezept "ohne Boden" 
#12
15.9.19, 09:20
[Kommentar entfernt]
#13
15.9.19, 10:08
[Kommentar entfernt]
#14
15.9.19, 18:30
[Kommentar entfernt]
#15
15.9.19, 21:14
[Kommentar entfernt]
2
#16
15.9.19, 22:41
[Kommentar entfernt]
#17
16.9.19, 08:15
[Kommentar entfernt]
3
#18
16.9.19, 08:40
[Kommentar entfernt]
#19
16.9.19, 09:00
Ich hab das früher auch mal gehört, mit dem Eigelb. So ganz neu oder ungewöhnlich ist das also nicht. Aber ich dachte, es hat nur was mit dem Glanz auf der Oberfläche zu tun.
3
#20
16.9.19, 09:45
[Kommentar entfernt]
2
#21
16.9.19, 10:47
[Kommentar entfernt]
#22
16.9.19, 13:41
Hallo! 

Kurze Fragen:
Wie viel Gramm sind im Puddingpulver Paeckchen?
Muss ich das Eiweiss steifschlagen?
Wie gross ist die Backform?

Danke!
1
#23
16.9.19, 14:12
[Kommentar entfernt]
#24
16.9.19, 14:22
@suewilli: Danke schoen!
1
#25
16.9.19, 15:25
[Kommentar entfernt]
4
#26
16.9.19, 15:41
[Kommentar entfernt]
#27
16.9.19, 15:54
Nun bin ich verwirrt. Sorry, falls ich eine Lawine losgetreten habe, aber sind es nun 1 Packung zu 100g oder 1 Packung zu 37g oder doch drei Packungen zu 37g? Ich frage nur weil ich das Pulver nur in der Dose habe und selbst abwiegen muss. Danke!
1
#28
16.9.19, 15:59
@SvenjaM: 
Warten wir mal auf die Auflösung. In Deutschland sind in einem Päckchen  Vanillepudding von Dr. Oetker  37 g.
Im Rezept steht 1 Vanillepudding.
#29
16.9.19, 16:22
@Geli68: 1 Beutel von Dr. Oetker. Und ich nahm an, dass dieser Beutel 100g Pulver enthält. 
6
#30
16.9.19, 16:23
[Kommentar entfernt]
#31
16.9.19, 16:32
Danke fuer die Aufklaerung.
#32
16.9.19, 16:59
[Kommentar entfernt]
#33
16.9.19, 17:07
[Kommentar entfernt]
4
#34
16.9.19, 17:26
Stop Leute, jetzt tut mir die Tippgeberin aber richtig leid. Ich habe den Kuchen heute gebacken und wollte mich gerade bedanken für das Rezept. Ich habe nach den Zutaten gebacken, noch einige Rosinen rein und wie immer bei Käsekuchen ein Pä. Puddingpulver. Ihr tut ja gerade so als wohnt ihr in Timbuktu und habt noch nie gebacken. Eigelb habe ich weggelassen, ansonsten ist das ein stinknormaler, leckerer Käsekuchen. Foto folgt. Etwas Puderzucker obenauf oder mit Tortenguß als Geschmacksguddi. Der Kuchen ist ähnlich dem Rezept von Henrike, also versucht es, er ist sehr lecker.
1
#35
16.9.19, 17:46
Oh je, ich will niemanden fertig machen, was sind denn das fuer traurige Unterstellungen? Ich hatte eine legitime Frage. Die nicht ganz deutlich beantwortet wurde. Ich bezweifele keine Minute, dass dieser Kuchen nichts schmeckt oder dergleichen; ich wollte lediglich eine Zutat genauer hinterfragen. Und nein, ich lebe nicht in Timbuktu (hihi man koennte es fast meinen) aber leider kommt Vanillepudding Pulver hier nur in Dosen und ich muss abwiegen. Da muss ich gerne wissen wie viel das ist. Liebe Gruesse! 
1
#36
16.9.19, 17:47
Danke Upsi für deinen netten Kommentar. Ist schon schlimm manchmal. 
Vielleicht sind es  Menschen, die nichts anderes zu tun haben als andere zu kritisieren und als blöd zu bezeichnen. Ich werde es mir in Zukunft gut überlegen, ob ich noch weitere Rezepte einstelle. Habe gerade ein paar Tage frei und konnte die Kommentare lesen, mich darüber ärgern oder nicht und sie kommentieren.
Ansonsten habe ich noch einen Job und Familie, die mich in Anspruch nehmen und erfreuen.
Dir wünsche ich alles Liebe und danke für dein Verständnis
LG Sue
#37
16.9.19, 17:58
@suewilli: Du warst auch nicht gemeint. Diejenigen, die es betrifft, wissen schon, wer gemeint ist.
#38
16.9.19, 18:13
Ich glaube nicht liebe suewilli  dass dich hier jemand als blöd bezeichnen möchte. Dein Rezept ist super gut - ich habe es heute nachgebacken weil bei uns ein Geburtstag ansteht. Ich habe jedoch das Eigelb weg gelassen. Weil ich noch Heidelbeeren übrig hatte, hab ich diese mit in den Teig. Der Kuchen 👍 ist super lecker.
Wie gesagt, ich backe gerne, viel und oft - aber manchmal muss man eben nachfragen. 
Ich denke so wie es in den Wald hineinschallt, kommt es auch wieder heraus.
Deswegen - nicht gleich auf 180 sondern bitte noch weitere, leckere Rezepte von dir 😊
Gruß, schöne freie Tage und einen schönen Abend für dich 😊
1
#39
16.9.19, 18:17
@SvenjaM: oh man, soviel Mißverständnisse. Ich habe nichts von fertigmachen geschrieben und greife keinen an. Ich konnte nur nicht verstehen wieviel Fragen wegen des Kuchens kamen, für mich war das Rezept klar und verständlich und einige stellten ehrlich komische Fragen. Ich finde das immer schade, denn eigentlich ist ein Käsekuchen doch pillepalle. Hat mit dir wirklich nichts zu tun.Du hast dich ja sogar bei suewilli mehrmals bedankt. Alles gut, 
#40
16.9.19, 19:44
[Kommentar entfernt]
#41
16.9.19, 20:01
@Upsi: Nein hast du nicht, entschuldige dafür. Es war der Kommentar ueber deinem. Alles gut! 
#42
16.9.19, 20:05
@SvenjaM: 😘🌹
#43
22.9.19, 08:08
@Springerle: 
Verrätst Du uns denn Dein käsekuchenrezept auch?
Das fände ich toll!
#44
22.9.19, 08:20
@Binefant und andere: Wieso sind hier so viele Kommrntare entfernt worden ⁉️ Käsekuchen ist ja nicht gerade ein brisantes Thema 😜
#45
22.9.19, 08:27
👍👍👍
Ich bin gerührt & und auch geschüttelt!!!
Einfach eine Geschmacksexplosion!!!
Wir sind Käsekuchenfans geworden, durch Dich😘
Bitte mehr Rezepte, das würde uns freuen!!!
Danke! Danke!
#46
22.9.19, 11:47
So ähnlich mach ich ihn auch, meistens aber ohne Butter (aus den oben erwähnten Kaloriengründen, denn wir haben Gewichtsprobleme und wollen trotzdem Leckeres essen)
Beim Grieß achte ich darauf, dass es Weichweizengrieß ist, der andere bleibt oft so spürbar drin, der Kuchen ist dann weniger cremig. Oft verzichte ich aber ganz auf den Grieß, nehme nur Puddingpulver, bei 1kg Quark/Joghurt (ich mische gerne) dann 2-3 Päckchen.
Zusätzlich zum Zitronensaft nehm ich auch noch den Abrieb der Zitrone.
Backpulver verwende ich keins, aber je nach Zeit, die ich habe, schlage ich das Eiweiß locker auf und hebe es unter, das lockert den Kuchen auch sehr schön.
Wer einen schnellen Boden haben will: einfach Löffelbisquits oder Butterkekse zerbröseln und mit weicher Butter am Boden andrücken, dann die Quarkmasse drauf.
Wie oben schon erwähnt, kann man in dem Käsekuchen auch noch gut ein paar Früchte unterbringen, z.Zt. sind das bei uns Äpfel. Aber auch mit Sauerkirschen aus dem Glas ist er lecker.
Und für diejenigen, die kein Puddingpulver haben: im Prinzip ist das in erster Linie Stärke mit Aroma und Farbstoffen. Also mit 50g Stärke, etwas Vanille und wer es gelber haben will einfach ein bisschen Kurkuma erreicht man das gleiche Ergebnis.
#47
23.9.19, 11:59
@Pier_und_Aitse: ich schicke es Dir als PN, ich springe nicht in dieses Haifischbecken
1
#48
23.9.19, 12:47
@Springerle: reinspringen und losschwimmen.😘gib den Haifischen ein Stück von deinem Käsekuchen, dann halten sie das Maul. 🤣 Zähne fletschen und losmeckern tun meist nur die, die selber nichts auf die Beine bringen. Hier gibt es genug User, die anerkennen, wenn sich jemand Mühe gibt und ein schönes Rezept einstellt. Nur Mut, ich stehe mit nem Knüppel hinter dir und passe auf 🤣
#49
vor einer Stunde
Ist mir in der kurzen Zeit auch schon aufgefallen, die bösesten Kommentare kommen von denen, die noch nie was eingestellt haben. Aber ich werde meine Nerven schonen und nix hier einstellen.
Aber herzlichen Dank für das Knüppelangebot😁
#50
vor 29 Minuten
Sorry, eine Frage habe ich doch noch: Wird tatsächlich der fertige Kuchen mit einem rohen Eigelb bestrichen und dann später gegessen? Rohes Ei, ist das wirklich wörtlich zu verstehen??????
#51
vor 10 Minuten
Lass doch das Ei einfach weg. Es ist nur, damit die Oberfläche glänzt. 
#52
vor 6 Minuten
Danke, diese Idee ist naheliegend.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen