Kaffeefilter als Hilfe beim Umtopfen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Beim Umtopfen hatte ich bislang immer das Problem, dass die Erde durch das Loch wieder durchfällt. Nun nehme ich eine Filtertüte und lege Sie auf das Loch und es fällt nichts mehr durch. Im Laufe der Zeit verrottet die Tüte dann.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
30.7.10, 19:23
Ich hb sonst immer Scherben genommen, aber das ist auch eine tolle Alternative !
#2 Schlumbergera
30.7.10, 20:19
Normales Zeitungspapier tut's auch...
#3 Futtjes1957
30.7.10, 21:44
Da kann man natürlich auch gebrauchte Kaffeefilter mit Inhalt nehmen und hat dann dabei auch schon die Pflanze gedüngt.
LG Irene
#4
31.7.10, 16:02
Super Idee, danke dir.
Mache ich beim nächsten mal auch so.
Habe mich immer über die Erde im Spülbecken oder Garten geärgert.
#5
1.8.10, 07:24
Das ist ein guter Tipp, wird sofort gespeichert!!!
#6
11.8.10, 16:14
Prima Tipp, ich habe bisher nämlich auch immer Tonscherben verwendet, und nie findet man eine, wenn man sie braucht
#7
15.8.10, 15:34
Klasse Ideen! Egal, mit oder ohne Kaffeesatz. Hab's gespeichert (im Kopf)
#8
15.8.10, 15:55
@Icki hat am 17.05. das in "Pflanzen umtopfen" schon als KOMMENTAR abgegeben. Sowas läßt sich natürlich nie direkt aufstöbern, wenn man zuerst abcheckt, ob Dergleichen nicht schon geschrieben wurde, da nur die TIPPS durchsucht werden. Habe es auch nur durch Zufall entdeckt, aber vorher auch noch nicht gewußt.
#9
4.9.10, 21:03
Der Tip gefällt mir, ich hab immer Steinchen genommen, aber damit "mineralisiert"der Kompost mit der Zeit!!
Muß ich mir nur noch merken, da ja die Umtopfzeit für dieses Jahr vorbei ist, leider!
#10
2.1.11, 12:47
genialer Tipp,selber komm ich nicht auf sowas.... grrr !!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen