Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Wir suchen die beliebtesten Blogs in 5 unterschiedlichen Kategorien.
Kukident zum Entkalken der Kaffeemaschine verwenden.

Kaffeemaschine mit Kukident entkalken

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Ich verwende zum entkalken meiner immer Kukident (oder andere Firmennamen) Tabletten. Einfach 1 Tablette rein, 1-2 mal die Maschine durchlaufen lassen, FERTIG. Der Vorteil: Nicht so viele Male ausspülen, da nicht schädlich.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

17 Kommentare

vorsichtige Elisabeth
1
Na, ich möchte es nicht unbedingt schlucken. Auf der Packung steht: Nur außerhalb des Mundes anwenden, bei versehentlichem Verschlucken bitte sofort ärztlichen Rat einholen. Nicht unbedingt nachahmenswert, der Tipp.
13.9.05, 15:34
Icki
2
Ich glaub aber, das mit dem ärztlichen Rat MÜSSEN die drauf schreiben. Und da man das Zeug auch für Gebisse und Zahnspangen verwendet, wirds wohl nicht sehr giftig sein (wenn überhaupt)
13.9.05, 15:35
3
absolut spitze ist dieses Dentalreinigungsmittel *g* übrigens auch um die Thermoskanne sauber zu bekommen. Da kann man getrist die Flaschenbürste wegwerfen!
13.9.05, 16:02
Sabrina
4
Klappt super!
So mach ich es auch.
13.9.05, 16:25
Pali
5
Ein paarmal Essig oder Wasser mit Zitronensäure durchlaufen lassen. Billiger und umweltfreundlicher.
Und wenn jetzt irgendwelche Luschen mit "boah ey, das stinkt aber so!" ankommen: Seid ihr Männer oder Mäuse? :D
13.9.05, 16:52
6
Wasser mit einem x-beliebigen Säuerungsmittel, Essig, Zitronensäur, Salzsäure, ist zig mal besser und intelligenter.
13.9.05, 18:32
Ätzt
7
@ 13.9., 18.32 Uhr
Salzsäure????
2.10.05, 16:21
Klaus
8
Salzsäure greift auch Metallteile an. Nicht flüchtige (als Gas abdampfende) organisch Säuren sind da am besten. Essig stinkt - ist aber billig. Ich bevorzuge Zitronensäure. Ist sogar als Reinstoff relativ billig zu haben (immer darau achten, daß man Zitronensäure als Feststoff kauft. Lösungen sind zu teuer, weil man das enthaltene Wasser mit einem satten Aufschalg ebenfalls bezahlt).

Kukident & co. sind gut zum Ablösen von Belägen (wie eben in der Thermoskanne...)
3.4.06, 14:50
9
Ich habe es Ausprobiert. Es ist nett, aber der Geschmack der Kugident ist net so meine Sache
25.5.06, 14:32
Werner
10
Gilt diese Art der Reinigung auch für Espressomaschinen?

Danke, Werner
23.5.10, 10:56
11
genauso mache ich es auch, Lacky, geht auch für Wasserkocher, WC .
17.8.10, 14:22
12
Ich mach es auch wie # 5 Pali, mit Essig, allerdings mit Wasser gemischt. Oder meintest du das auch so, Pali ? (O; Und gegen den Geruch: Fenster auf ! *lol*
9.3.11, 16:27
13
Geht in Kaffeemaschinen 3 Tabs, in Geschirrspüler 5 Tabs, und in Waschmaschinen 12 Tabs.

Nicht mehr denn es schäumt anfangs. Bei WaMa ist das egal beim Geschirrspüler kann was auslaufen
9.2.12, 19:45
14
Ich nehme für meine Kaffemaschine so wie für meine Padmaschine einfach Essig. Die Verdünnung für Salate und Co. reichen dabei föllig aus. Mach dies schon über Jahre hin weg und die Maschinen laufen wie ein Döppken.
28.10.12, 17:02
15
danke für den tip habe es mit Corega tabs gemacht  dannke für den tip man spart brauche diese Tabs
29.8.16, 11:00
16
Hallo ich nehme immer Corega Tabs fülle die Glaskanne mit Wasser ziemlich voll lasse eine 1/2 Tabs auflösen und schütte es dann in den Behälter. Nun lasse ich die hälfte durchlaufen dann ausschalten und 30 min. einwirken lassen jetzt die andere hälfte laufen lassen dann wegschütten und noch dreimal mit Wasser durchlaufen lassen.Mache ich immer nach 40 mal Kaffeekochen! Zähle immer 40 Filtertüten ( Profissimo von dm ) in den dazu passenden Halter und wenn die verbraucht sind entkalke ich die Maschine!
2.3.21, 20:52
17
ich habe nach einem Tipp (nicht FM !!!) nur 1x Kukis zur Reinigung einer Thermosflasche benutzt
--  nie wieder
danach schmeckte alles ewig lange nach minziger Mundspülung
2.3.21, 21:48

Tipp kommentieren