Kaktusfeigen lecker und gesund
2

Kaktusfeigen - Keine Stacheln in der Haut

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Familie mag Kaktusfeigen sehr gern. Sie sind jetzt auch gerade wieder in den Supermärkten zu haben. Oft steht dabei, dass die Stacheln entfernt worden sind. Auch bei den "rasierten" Exemplaren sind noch genug kleine Stacheln daran, um einen den ganzen Tag schmerzhaft daran zu erinnern, was man gegessen hat. Die Stacheln sind so klein und fein, dass man sie auch schlecht sieht und aus der Haut bekommt. Unangenehm sind sie trotzdem!

Ich fasse Kaktusfeigen immer mit einem Papiertuch an, halte die Früchte beim Durchschneiden mit einem Papiertuch. Ich lege die halbierten Früchte auf ein Papiertuch, das auf dem Teller liegt, halte sie damit beim Auslöffeln fest. Wenn die Kaktusfeigen im Laden nicht sowieso schon in einem Plastikbehältnis liegen, greife ich sie mit einer Plastiktüte von der Rolle und tüte sie ein.

Der Geschmack ist süß-säuerlich, rote Früchte schmecken anders als gelbe und grüne. Wobei die grünen genauso süß sein können. Sie sind sehr gesund! Man kann auch eine leckere Marmelade daraus machen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
28.8.11, 21:07
bis jetzt habe ich Kaktusfeigen leider nur von Hörensagen gekannt. Denke das ist auf jeden Fall auch was für meine Familie .Sind mir aber noch nicht imir n den normalen Supermärken aufgefallen,Wo kann man diese besorgen?
Marmelade würde icch davon auch gerne probieren
Vielen Dank
1
#2
28.8.11, 21:51
Sehr schön. Habe zufällig gerade aus reiner Neugier erstmalig welche gekauft, aber überhaupt keine Ahnung davon. Darum hätte ich sie auch stumpf mit den Händen aus der Packung geholt - und mich wahrscheinlich den Rest des Tages geärgert. Davor bin ich nun gewarnt und gleich auch eines Besseren bzw. Praktischeren belehrt. Und zwar - mal wieder - von Ellaberta. Ein Phänomen! Vielen Dank.
2
#3 wermaus
29.8.11, 08:25
Ich nehme immer Gummihandschuhe... das habe ich einem marokkanischen Verkäufer abgeguckt, vor vielen Jahren im Urlaub in Marrakesch. Er hatte einen Stand auf dem Souk und hat freundlicherweise die Feigen für seine Kunden gleich geschält, damit man sie sofort essen konnte. Sie schmecken meiner Meinung nach viel besser als gewöhnliche Feigen.
#4
29.8.11, 20:05
Das erinnert mich arg lebhaft an meine erste -schmerzhafte- Erfahrung mit den gestachelten Freunden.- Ich hatte den Verkäufer exctra noch gefragt, ob da noch Stacheln dran seien.- "Neiiiin, ich fasse die ja auch so an."- Na, der muß wohl in Drachenblut gebadet haben, und hat entsprechend Hornhaut an den Händen.- Ich hatte jedenfalls herzhaft zugepackt, und schlagartig das Interesse an Kaktusfeigen verloren.- Beim 2. Anlauf war ich dann auch klüger, und habe sie mit Küchenrolle angepackt.- Schmecken tun sie mir, aber ich würde mich nicht dafür 'umbringen'.

Deine Warnung ist jedoch gut geeignet, andere 'Neulinge' zum Thema vor Ungemach zu bewahren, @Ellaberta.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen