Kalorienarme Bananen-Milchreis-Variante ohne Zucker

Dieses Milchreisrezept hält lange satt und reicht für eine große Portion oder für 2 kleinere Portionen für 2 Personen.
7

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Dieses Rezept schmeckt original wie die Müller-Milchreis-Produkte aus dem Kühlregal, nur dass wir hier ordentlich Kalorien einsparen, da wir keinen industriellen Zucker verwenden. Die Süße für unsere Milchreisvariante kommt nämlich von einer sehr, sehr reifen Banane. 

Zusatztipp: Ich friere überreife Bananen, die keiner mehr essen mag, in Gefrierbeutel ein und nehme sie dann genau für solche Rezepte, um Zucker zu sparen. Die Bananen haben oft schon braune Stellen und sehen meist auch nicht mehr ganz so appetitlich aus, schmecken tun sie aber immer noch wunderbar. Vielleicht machst du das, das nächste Mal auch und freust dich dann über den tollen Geschmack, den diese überreifen Bananen in deine Gerichte zaubern.

Zutaten

1 Portion
  • 50 g Milchreis
  • 200 ml Milch
  • 1 sehr reife Banane
  • evtl. Honig
  • evtl. Zimt
  • evtl. Nüsse
  • evtl. dunkle Schokolade

Zubereitung

  1. Da ich eine gefrorene Banane verwende, lege ich diese anfangs in die Milch und erwärme beides für ein paar Minuten auf niedrigster Stufe. Sobald die Banane weich wird, nehme ich meinen Pürierstab und mixe die Bananenmilch direkt im .
  2. Nun den Milchreis gemeinsam mit etwas Zimt zugeben und laut Packungsanleitung in der Bananenmilch gar kochen. Bei mir hat das auf kleinster Stufe und mit Deckel etwa 10-15 Minuten gedauert. Danach war der Milchreis durch und hatte meine gewünschte Konsistenz.
  3. Koste deinen Milchreis und entscheide für dich selbst, ob er bereits süß genug ist. Wenn du mehr Süße magst, dann füge doch noch ein wenig Honig hinzu, oder mach es so wie ich: Schneide ein Stück Zartbitterschokolade/Backschokolade in kleine Splitter und streue sie über den heißen Milchreis.
  4. Gerne kannst du auch Nüsse und noch mehr Zimt zum Garnieren verwenden. Ich habe bei meiner Variante noch etwas Erdnussmus als Topping verwendet.
    Tipp: Wenn du noch mehr Kalorien sparen möchtest, dann kannst du auch Magermilch verwenden bzw. 100 ml Milch und 100 ml Wasser.

Tipp: Wenn du noch mehr Kalorien sparen möchtest, dann kannst du auch Magermilch verwenden bzw. 100 ml Milch und 100 ml Wasser.

Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Zwetschgenröster ohne Alkohol
Nächstes Rezept
Joghurt-Toast selber machen (Last-Minute-Gebäck)
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare

Rezept online aufrufen