Kalte Füße: Massage mit Fuß- und Wärmecreme-Mischung

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jetzt kommt wieder die Zeit der Weihnachstmärkte und der Spaziergänge durch die Winterlandschaft. Ich hatte dann IMMER, trotz dicken wärmenden Socken im Zwiebelprinzip (mit Luftzirkulation), trotz wärmenden Schuhen/Stiefeln, tiefgefrohrene Füße und nach wenigen Minuten hat auch der Rest des Körpers gefroren.
(auch wärmende Einlagen versprachen viel, hielten jedoch nur die Hälfte...paar Minuten wars dann warm).

Nun mein Tipp: ich mische ABC-Wärmesalbe mit meiner Fußcreme und massiere diese Creme eine halbe Stunde bevor ich los gehe in meine Füße ein. (nehme soviel Fußcreme, wie du immer benutzt und mische einen haselnuss großen Tropfen der Wärmecreme mit unter)

Wichtig: dabei Einmalhandschuhe tragen, sonst wird es den Fingern warm und je nachdem wo Ihr hingreift, auch dieser Körperteil... oder halt guuuuut Hände waschen!

Die Massage hat ja sowieso einen wärmenden Effekt auf die Gefäße im Fuß, jedoch aktiviere ich auch die Wirkung der Wärmesalbe.

Einem Bummel über dem Weihnachstmarkt steht nun nichts im Wege und da die Creme nach einem Fußmarsch angenehm und anhaltend wärmt, kann am Glühwein/Waffel/Backkartoffel-Stand ruhig Pause gemacht werden, ohne das die Füße wieder auskühlen.

So halte ich es sein zwei Wintern und brauch mich nicht mehr mit 2-3 paar Socken in die 2 Nr. größeren Stiefel schießen ...smile!

Einfach mal testen...ist nichts gefährliches, kann nichts passieren außer dass die Dosierung der Wärmecreme zu hoch ausfällt...dann wirds echt richtig warm!
Am besten mit meiner Dosierung ausprobieren und natürlich bei Bedaf das nächste Mal variieren...denn jeder empfindet anders.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
13.10.11, 09:33
das werde ich zum nächsten weihnachtsmarkt und ähnlichen gelegenheiten bestimmt nachmachen......super idee!!!!!
#2
13.10.11, 09:45
oh vielen Dank, den Trick finde ich wirklich super! Werd ich mal ausprobieren, wenns huschig wird
#3
13.10.11, 12:10
Ja,das mit den kalten Füßen kenne ich.Ziehe auch immer zwei paar Socken an.
Deshalb finde ich deinen Tipp echt klasse.
Werde ich ganz bestimmt ausprobieren.
#4
13.10.11, 17:58
ich, die iiiimmmmmer kalte füße hat, macht das bestimmt nach. also - auf den nächsten einkaufszettel - ABC salbe !!!!!!!!!!
#5
14.10.11, 09:28
Auf einen solchen Tipp habe ich gewartet (und mir kalte Füße dabei geholt, ist bei mir aber leider ab Herbst bis Ende Frühjahr Dauerzustand). DANKE !!!
#6
14.10.11, 10:29
Es funktioniert natülich auch mit einer anderen Wärmesalbe, jedoch sind, bei allen die Wirkstoffe unterschiedlich (Capsin, Bienengift...) dosiert, so dass man echt austesten muss :o}
Wünsche allzeit warme Füsse und Nasen!
#7 Icki
28.10.11, 11:40
Kleine Ergänzung: Habe grad festgestellt: Gibt es in der Apotheke als Fußsalbe (kosmetisch, nicht medizinisch) auch fertig gemixt, evtl. teurer.
#8
30.10.11, 12:06
@Icki: Ja, die gibt es schon seid einiger Zeit, jedoch ist die "Dosierung" eher niedrig angesiedelt.
Wenn man (wie ich) frostige Klumpfüsse mit sich rumschleppt (fühlt sich so an), dann ist eine höhere/ bzw. individuellere Dosierung vonnöten...und wie Du schon bemerkt hast: zu teuer !
#9 Icki
5.11.11, 20:39
@Deltoidea: Ja, so empfindet wohl jeder anders, eine Freundin von mir hat diese Salbe schon gekauft und ausprobiert und meinte "nie wieder!", ihr wurde es nämlich viel zu heiß an den Füßchen;-)

Auch wenn ich persönlich auch lieber selbst mische, erlaube ich mir noch einen weiteren Zusatz: Aldi Nord hat am kommenden Montag "wärmende Fußpflege" (Creme mit Ingwer und Saflor, was immer das sein mag) für 2.99€/150ml im Angebot.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen