Kalter Hund - Kuchenrezept

Butterkekse für kalten Hund
3

Dies ist mein Lieblingsrezept für Kalter Hund. Als Zutaten brauchst du:

Zutaten

  • 1 Würfel Kokosfett
  • Butterkekse
  • 2 Eier
  • 2 Tassen Zucker
  • 1 Tasse Kakao
  • Evtl. Kaffeepulver oder Rum
  • 1 Kastenform, Silberfolie oder Backpapier

Zubereitung

Zucker und Eier schaumig rühren. Langsam das Kakaopulver und die beiden Eier einrühren. In der Zwischenzeit das Kokosfett langsam schmelzen und langsam dazugießen. Alles zu einer schönen cremigen Masse mixen. Bei Bedarf oder nach Geschmack etwas Kaffeepulver oder einen Spritzer Rum zufügen.

Die Kastenform mit Silberfolie oder Backpapier auslegen. Eine Reihe Kekse einschichten und dann die Kakaomasse darüber verteilen. Dann so weiter im Wechsel, Keksreihe und Kakaomasse. Das Letzte sollte die Kakaomasse sein. Man kann nun den Hund noch garnieren mit Streuseln.

Die Form in den stellen. Einige Stunden kühl stehen lassen - genießen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Apfelmus-Zwieback-Puddingspeise
Nächstes Rezept
Ingwerhonig herstellen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
5 Kommentare

Rezept online aufrufen