Butterkekse für kalten Hund
3

Kalter Hund - Kuchenrezept

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dies ist mein Lieblingsrezept für Kalter Hund. Als Zutaten brauchst du:

Zutaten

  • 1 Würfel Kokosfett
  • Butterkekse
  • 2 Eier
  • 2 Tassen Zucker
  • 1 Tasse Kakao
  • Evtl. Kaffeepulver oder Rum
  • 1 Kastenform, Silberfolie oder Backpapier

Zubereitung

Zucker und Eier schaumig rühren. Langsam das Kakaopulver und die beiden Eier einrühren. In der Zwischenzeit das Kokosfett langsam schmelzen und langsam dazugießen. Alles zu einer schönen cremigen Masse mixen. Bei Bedarf oder nach Geschmack etwas Kaffeepulver oder einen Spritzer Rum zufügen.

Die Kastenform mit Silberfolie oder Backpapier auslegen. Eine Reihe Kekse einschichten und dann die Kakaomasse darüber verteilen. Dann so weiter im Wechsel, Keksreihe und Kakaomasse. Das Letzte sollte die Kakaomasse sein. Man kann nun den Hund noch garnieren mit Streuseln.

Die Form in den Kühlschrank stellen. Einige Stunden kühl stehen lassen - genießen.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


3
#1
19.4.12, 11:01
Oh ja, hab ich früher geliebt... Neulich im Cafe gesehen als "Kellerkuchen", aber ich bin tapfer geblieben: das Stück hat wohl ein paar hunderttausend Kalorien. Kinder kriegt man wohl satt damit: da gehts ja noch in die Länge statt in die Breite..
#2 jojoxy
19.4.12, 11:12
aaaaaaaah eben kommen ganz liebe erinnerungen hoch an meine kindheit, die oma hat den immer gemacht und ich war ganz verrückt danach.
3
#3
19.4.12, 12:12
bei uns heisst es "Kalte Schnauze", früher, zu meiner Zeit, auf Kindergeburtstagen heiss geliebt.
Hier kennt keiner Kokosfett, dann muss ich erklären das es wie Palmin ist, nur härter
#4
19.4.12, 12:31
Oh ja, das war auch mein Lieblingsgeburtstagskuchen, von dem ich am liebsten immer gar nichts abgegeben hätte. Garniert wurde er mit "Schnapskirschen" und Mandeln, hmmmm. Ich glaube, den muss ich mir mal wieder gönnen.
3
#5
19.4.12, 13:47
Das Rezept gibt es in "Frag Mutti" bereits mehrmals, auch die Kommentare sind ähnlich. Hab mal danach gesucht weil ich eine ähnliche Version vorstellen wollte, die sich "Sechsblätterkuchen" nennt, aber aus einem festen Kuchen in Kastenform besteht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen