Trauermücken mit Karottensaft stark dezimieren. Es scheint mindestens so erfolgreich wie Gelbsticker zu sein!

Karottensaft gegen Trauermücken

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hab mir durch billige Blumenerde auch Trauermücken in die Wohnung geholt, die es sich jetzt sehr gemütlich gemacht haben. Da es z. Z. immer mehr werden, habe ich jetzt schon SF-Nematoden bestellt.

Gestern habe ich (zufällig) Karottensaft (K-Classic) getrunken, und clevererweise das Glas auf der Fensterbank abgestellt. Nach 10 Minuten schwammen schon 5 Trauermücken drin. Also hab ich es einfach mal stehen lassen, und über Nacht sind daraus schon über 50 tote Plagegeister geworden.

Wer also zufällig Karottensaft im Haus hat, kann damit evtl. die Tiere stark dezimieren, es scheint mindestens so erfolgreich wie Gelbsticker zu sein!


Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare

Emojis einfügen