Kartoffel-Gemüse-Suppe auf Vorrat kochen

Kartoffel-Gemüse-Suppe auf Vorrat kochen
13
Fertig in 

Wer isst in der kalten Jahreszeit nicht gerne eine heiße Tasse Suppe? Dampfend, duftend, die Hände werden warm - da fühlt man sich doch gleich viel wohler. Deshalb koche ich sehr gerne in dieser Zeit Suppen und Eintöpfe, die ich auch gerne einwecke. Schnell mal eine Suppe erwärmen und die Seele fühlt sich gleich wohl.

Zutaten

10 Portionen

Für das Gemüse

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 m.-große Karotten
  • 1 Sellerie
  • 0,5 Stange/n Lauch
  • 3 Zehe/n Knoblauch
  • 500 g Zwiebeln

Für die Aromen

  • 2 kleine Scheiben fetter Speck
  • 200 g heiß geräucherter Bauchspeck
  • 2 kl. Scheibe(n) Bio-Zitronenschalen
  • 1.200 ml Geflügelfond
  • 2 Zweig/e frischen Majoran
  • 1 EL gerebelten Majoran
  • 1 TL getrockneten Liebstöckel
  • etwas gemahlenen Timut Pfeffer
  • etwas Langer Pfeffer Zapfen
  • 1 Prise(n) Salz
  • 2 EL selbstgemachte Gemüsepaste od. Würfel

Zur Bindung

  • 1 EL, gehäuft Butter
  • 1 EL feines Mehl
  • 100 ml Kondensmilch
  • 1 Prise(n) Zucker
Nährwerte pro Portion
Proteine:11 g
Kohlenhydrate:25 g
Fette:26 g
Kalorien:382 kcal

Benötigte Utensilien

  • Einen großen oder Bräter 
  • Ein Schneidebrett
  • Ein scharfes Messer mit einer großen Klinge
  • Einen Sparschäler 
  • Eine Pfanne
  • Einen Kochlöffel 
  • Einweckgläser mit Deckel oder Bügelgläser 
  • Schüsseln
  • Zum Einkochen einen Gänsebräter mit Gittereinlage und Deckel

Zubereitung

Das Gemüse und die Aromen vorbereiten

  1. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in eine der Schüsseln legen. Jedes Gemüse wird in eine separate Schüssel gelegt.
  2. Karotten schälen, in Scheiben und anschließend in kleine Würfel schneiden.
  3. Sellerie schälen, zuerst in Scheiben schneiden und dann wie die Karotte in gleich große Würfel schneiden.
  4. Lauch waschen, halbieren, in Streifen schneiden und dann würfeln.
  5. Die Zwiebeln sowie den Knoblauch schälen und in mittelgroße Würfel schneiden.
  6. Schwarte vom Bauchspeck trennen, der kommt mit in die Suppe.
  7. Bauchspeck in 1 cm große Würfel schneiden.
  8. Die Bio-Zitronenschale mit dem Sparschäler abziehen und bereitlegen.

 Kartoffel-Gemüse-Suppe zubereiten

  1. Als Erstes den Bauchspeck inklusive Schwarte anbraten.
  2. Die Zwiebeln dazugeben und glasig werden lassen.
  3. Das Gemüse und die Zitronenschale dazugeben, es sollte alles glänzen. 
  4. Mit dem Geflügelfond abgießen, umrühren.
  5. Deckel auflegen, bei niedriger Stufe circa eine gute Std. köcheln lassen. Immer wieder einmal umrühren und natürlich probieren.
  6. Sobald die Kartoffeln und das restliche Gemüse weich sind, lässt man den Speck in der Pfanne aus, bis er goldbraun ist. Anschließend in ein Schälchen geben.
  7. Für die Mehlschwitze lässt man Butter schmelzen, rührt das Mehl ein und lässt es aufschäumen.
  8. Die Mehlschwitze in die Suppe einrühren.
  9. Den gebratenen Speck dazugeben.
  10. Mit der Kondensmilch abrunden und alles mit den genannten Gewürzen abschmecken.

Die Suppe einwecken

  1. Die Einweckgläser stehen schon heiß ausgespült bereit, ein Einfülltrichter hilft beim Befüllen.
  2. Die Gläser in den vorbereiteten Gänsebräter mit heißem Wasser stellen.
  3. Das Wasser auf 100 °C bringen. Ab da 50 Min. einkochen. Der Deckel kann dabei aufgelegt werden.
  4. Danach auskühlen lassen, dunkel und kühl verstauen.

Dunkel und kühl verstaut, hält sich die Kartoffel-Gemüse-Suppe in den Gläsern gute 3 Monate.

Vielen Dank für die Geduld dieses Rezept zu lesen. Gutes Gelingen wünscht das Engelchen1.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Bratwurstklößchen-Suppe
Nächstes Rezept
Cremige Rosenkohlsuppe
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,9 von 5 Sternen,
33 Kommentare

Darf ich eine Frage stellen? Nach meinen Kenntnissen sollte man Mehlschwitzen, die man an Einkochgut gibt, mit Öl zubereiten.(Butter enthält Wasser u.a) und mit höheren Temperaturen els 100 Grad einkochen, um eine Gärung zu verhindern....
Fragen darf man immer.
Ist mir neu.
Wird sich herausstellen, wenn ich ein Glas öffne. Mfg.Engelchen1
Eine Suppe ganz nach meinem Geschmack ❤️ liebe Uschi! LG Petra

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!