Urige Kartoffelsuppe einfach und schnell

Kartoffelsuppe mit Mettwürstchen ist das perfekte Soulfood an ungemütlichen Wintertagen
Fertig in 

Wie kommt man auf "Urige Kartoffelsuppe"? Ich habe eine Resteverwertung gemacht, voilà. Von den Zutaten an Reste sollte es eine herzhafte, deftige Suppe werden. Soulfood mal ganz anders.

Zutaten

5 Portionen
  • 375 g Kartoffeln
  • 4 Mettwürstchen (Reste)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Brühwürfel
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Gourmet Pfeffer

Zubereitung

Vorbereiten

  1. Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden.
  2. Zwiebel schälen und in einen Blitzhacker geben zum Zerkleinern.
  3. Einen mit Wasser aufsetzen und diesen zum Kochen bringen.
  4. Mettwürstchen (auftauen in meinem Fall) in Scheiben schneiden.

Weiterverarbeiten

  1. Kochwasser blubbert, dann die Kartoffelstücke hineingeben.
  2. Zerkleinerte Zwiebeln ebenfalls zufügen.
  3. Herunterschalten und köcheln lassen, bis Kartoffeln weich sind, circa 25 Minuten.
  4. Den Brühwürfel hineingeben und umrühren.
  5. Kurz vorm Ende der Garzeit die Mettwurstscheiben hinzufügen, umrühren.
  6. Nun alles abschmecken mit Salz, Gourmet Pfeffer. Geschnittene Petersilie noch zugeben.

Tipp zum Rezept

  • Anstelle von Mettwürstchen kann man Wiener, Kohlwürste, Bauchspeck, Pinkel und Co., Gulaschfleisch (dieses muss länger kochen) nehmen.
  • Die urige Kartoffelsuppe kann man auch beliebig erweitern, indem man Gemüse wie Möhren, Lauch oder Sellerie hinzufügt.
  • Für eine vegetarische Variante Mettwürstchen weglassen.
  • Für eine vegane Variante einfach vegane Würstchen nehmen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Rote Bete-Suppe mit Dill-Pesto
Nächstes Rezept
Tomatenrahmsuppe einfach selber machen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare

Rezept online aufrufen