Kartoffel-Karotten-Gratin mit Hack

Nach einer Backzeit von ca. 45 Minuten kann das Gratin mit den gehackten Kräutern bestreut serviert werden.
5

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Dieses leckere Gratin ist leicht zuzubereiten und es schmeckt auch noch kalt am nächsten Tag, deshalb hier ein Rezept für sechs Portionen.  

Zutaten

(Für 6 Portionen)

  • 500 g Hackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 3 Knoblauchzehen
  • ca. 2 EL Rapsöl
  • 5 Karotten
  • 400 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • ein kleines Stück frischer Ingwer
  • 200 ml Sahne
  • 4 Eier
  • 200 g Reibekäse
  • 1 Handvoll frische Kräuter (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Der wird auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt.
  2. Karotten und Kartoffeln werden geschält und in Würfel bzw. dünne Scheiben geschnitten und mit dem geriebenen Ingwer in einer eingefetteten Auflaufform verteilt.
  3. Das Hackfleisch wird kräftig mit Salz, Pfeffer und Kümmel gewürzt, mit dem fein gewürfelten Knoblauch auf einer Pfanne im heißen Öl krümelig angebraten und danach auf dem Gemüse verteilt.
  4. Die Eier werden mit der Sahne und dem Reibekäse gut verrührt, mit Salz und Pfeffer gewürzt und dann darüber gegossen.
  5. Die Backzeit beträgt etwa 45 Minuten im vorgeheizten Backofen.
  6. Danach kann das Gratin mit den gehackten Kräutern bestreut angerichtet werden.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Gemüse-Pfannkuchenauflauf mit Käse überbacken
Nächstes Rezept
Blumenkohl-Auflauf mit Spätzle
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Super schnelles Gratin mit Hackfleisch/Gorgonzola/Tomaten
9 4
Gratin von Kirschtomaten mit extra viel Kruste
Gratin von Kirschtomaten mit extra viel Kruste
21 11
10 Kommentare

Rezept online aufrufen