Kartoffel-Spargel-Tortilla

Kartoffel-Spargel-Tortilla aus dem Backofen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Kartoffel-Spargel-Pizza ist ein ideales Picknick-Essen. Gut in der Form zu transportieren, schmeckt auch kalt.

Man braucht

So geht es

Im Öl werden die Zwiebelstücke angebraten, die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln kommen dazu.

Wenn alles braun ist, schlägt man in einer Schüssel die Eier mit Salz und Pfeffer leicht schaumig und fügt die abgekühlten Kartoffeln und Zwiebeln hinzu.

Die Spargelstangen werden geputzt, geschält und längs halbiert.

Eine ofenfeste Form wird mit Öl ausgestrichen, die Kartoffel-Ei-Masse kommt hinein. Die halbierten Spargelstangen werden sternförmig darauf verteilt.

Dann ab in den Backofen und bei 200 Grad eine halbe Stunde backen.

Direkt aus der Form wie Kuchenstücke schneiden und servieren. Warm oder - finde ich noch leckerer - kalt.

Gut ist eine scharfe Salsa dazu!

Von
Eingestellt am
Themen: Spargel

3 Kommentare


#1 Dora
11.7.13, 11:00
Schade, dass die Spargelsaison vorbei ist, so muss ich es mir für nächstes Jahr merken.
-1
#2 Denza
11.7.13, 14:21
jetzt wo die Spargelzeit vorbei ist, kann man die Stangen dieses göttlichen gemüses auch durch Streifen feinstes Rindfleisch am besten Lende ersetzen, schmeckt besser und das Pipi stinkt nicht so.
#3 Oma_Duck
11.7.13, 14:35
@Denza: Och, der Pipigeruch wäre mir egal - soo schlimm finde ich ihn auch wieder nicht.

Was ich spontan bei diesem Gericht vermisse ist die Komponente Kochschinken. Lässt sich ja leicht ergänzen. Ansonsten: Wiedervorlage in der nächsten Spargelsaison. Oder mal mit Spargel aus Glas oder Dose versuchen? Könnte "behelfsmäßig" auch schmecken.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen