Kartoffelgratin - ohne Chemie

Ein feines Kartoffelgratin mit wenig Zutaten und ohne Chemie. Schnell ist es auf den Tisch gezaubert.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Für ein leckeres Essen braucht es nicht immer viele Zutaten. Schnell hast du dieses Kartoffelgratin auf den Tisch gebracht.

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 200 ml Sahne
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und entweder von Hand oder mit einer Reibe dünn in Scheiben schneiden.
  2. Dann eine "Schicht" Kartoffeln (sind so ca. 4 Scheiben übereinander) in die feuerfeste Form geben, etwas Sahne darüber verteilen, etwas Knobi (in Scheiben oder aus der Presse, wie man es mag) darüber verteilen, pfeffern und salzen, dann wieder eine Schicht Kartoffeln und die Prozedur von vorn. Wenn man zum Schluss zu wenig Flüssigkeit hat, kann man das noch durch etwas Milch ergänzen.
  3. Für 30-40 Minuten in den bei 200 °C.
  4. Die Kartoffelscheiben oben werden dann ganz knusprig. Fertig ist es, wenn die ganze Küche nach Knofi riecht!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Selbstgemachte Kartoffelkroketten
Nächstes Rezept
Stampfkartoffel mit Speckwürfel dazu Buttermilch
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
7 Kommentare

Rezept online aufrufen