Kartoffelgratin - ohne Chemie und ohne Käse

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kartoffeln schälen und entweder von Hand oder mit einer Reibe dünn in Scheiben schneiden. Dann eine "Schicht" Kartoffeln (Sind so ca. 4 Scheiben übereinander) in die feuerfeste Form geben, etwas Sahne drüber verteilen, etwas Knobi (in Scheiben oder aus der Presse, wie mans mag) drüber verteilen, pfeffern und salzen, dann wieder ne Schicht Kartoffeln und die Prozedur von vorn. Wenn man zum Schluss zu wenig Flüssigkeit hat, kann man das noch durch etwas Milch ergänzen. Für 30-40 Minuten in den bei 200°C.

Die Kartoffelscheiben oben werden dann ganz knusprig. Fertig ist es, wenn die ganze Küche nach Knofi riecht!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

7 Kommentare

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Kartoffelgratin - einfacher als man denkt

Kartoffelgratin - einfacher als man denkt

60 10

Kartoffelgratin einmal anders

12 4

Kohlrabi-Kartoffelgratin mit Sonnenblumenkernen - vegetarisch

9 2
Kartoffeln für Kartoffelgratin

Kartoffeln für Kartoffelgratin

6 21

Kartoffelgratin nach Horst-Johann

34 52
Filetscheiben vom Schwein im Speckmantel & Kartoffelgratin

Filetscheiben vom Schwein im Speckmantel & Kartoffelgra…

27 41

Kartoffel-Käse-Auflauf

11 6

Extra-senfiges Kartoffelgratin

6 5

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti