Kartoffelmehl-Bad bei Neurodermits

Tipp von meiner Hausärztin, da unser jüngster schlimme trockenen Stellen am Fuß hat, sodass er keine Socken geschweige denn Schuhe anziehen möchte.

Zum Badewasser oder Teilbad eine Tasse Kartoffelmehl (Teilbad:weniger) geben.

Wir haben damit zwar kein Wundermittel aber die Haut erscheint weniger "schuppig".

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Rasiercreme gegen Brandblasen
Nächster Tipp
Poren verfeinern mit Zitrone
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
3 Kommentare
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
1
Du meinst Mondamin, richtig?
7.11.10, 16:37 Uhr
Angelina
2
@Eifelgold: Mondamin ist Maisstärke.
Ich habe die Befürchtung, dass die Stärke die Haut austrocknet!?
7.11.10, 16:55 Uhr
Dabei seit 12.11.10
3
Ich kann mir gut vorstellen dass das funktioniert, auch wenn ich keine Neurodermitis habe. Wenn man sich mit einer gekochten Kartoffel die Hände einreibt u das ganze dann an den Händen eintrocknen lässt bis es richtig krustig ist, es dann abwäscht mit warmem Wasser, dann hat man danach total weiche Hände. Muss wohl mit der Stärke zusammenhängen.
12.11.10, 14:54 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen