Kartoffelnudeln mit Sahnelauch - vegetarisch

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Kartoffelnudeln mit Sahnelauch - ein leckerers vegetarisches Essen!

Dieses Kartoffelgericht kann man gut vorbereiten, es schmeckt köstlich zu einem sahnigen Lauchgemüse.

Zutaten

  • 1 kg gekochte Kartoffeln vom Vortag
  • 130 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika 1 TL
  • Semmelbrösel für eine leichte Panade
  • Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung

  1. Die gekochten Kartoffeln werden mit der Hand grob gerieben - sie müssen nicht geschält werden.
  2. Sie werden mit dem Mehl, den Eiern und den Gewürzen gemischt sowie mit der weichen Butter.
  3. Der Teig sollte gut formbar sein - evtl. noch etwas Mehl zugeben.
  4. Man formt längliche Rollen, etwa 2-3-cm-Durchmesser, auf einem bemehlten Brett.
  5. Von diesen Rollen schneidet man Stücke ab von etwa 6 cm Länge.
  6. Auf einen Teller schüttet man Semmelbrösel und rollt die Kartoffelnudeln leicht darin. Es soll eine leichte, keine dicke Panade werden.
  7. Jetzt werden die Kartoffelnudeln in heißem Öl gebraten, öfter die Pfanne leicht ruckeln, damit sie überall braun werden.

Und dazu schmeckt Lauchgemüse in Sahnesauce

Pro Person braucht man eine Stange Lauch. Der wird geputzt, gewaschen, in 1 cm große Stücke geschnitten und in ganz wenig Gemüsebrühe gegart, etwa 10 Minuten.

1 Becher Schlagsahne wird mit etwas Stärkepuder verquirlt und über den Lauch gegossen, einmal rührend aufkochen lassen. Leicht salzen und pfeffern, sowie die Prise Zucker zufügen.

Ein Spritzer Sojasauce tut dem Geschmack sehr gut!

Und jetzt kann serviert werden

Die einfache Kartoffelnudel schmeckt jedem im Familienrudel und dazu ein, zwei Löffel Lauch, gefällt der Börse und dem Bauch.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


4
#1 kreativesMaidle
30.8.13, 07:25
Guten Morgen, liebe Ellaberta,
deine Kartoffelnudeln heißen auch Schupfnudeln oder Bubesspitzle,
bin ich richtig ????
Danke für die Erinnerung an leckere Gerichte die erst wieder "in Mode kommen " müssen... ;o)))))
Liebe Grüße aus dem Süden !
3
#2
30.8.13, 07:39
Guten Morgen!
Bei uns sind Bubespitzle / Schupfnudeln ohne Semmelbrösel...
Aber wie die genau gemacht werden weiß ich nicht.
Wir essen oft Apfelmus dazu.
Oder herzhaft Sauerkraut.
Am liebsten brat ich sie allerdings mit Speck an. Und zum Schluss kommt etwas Käse drüber.
Die Alternative mit Semmelbrösel und Lauchgemüse ist mal was anderes und müsste ausprobiert werden.
Danke für den Tipp!!!
2
#3
30.8.13, 08:44
Dein Rezept hört sich nach einet Art Kroketten an,oder? Aber hört sich sehr lecker an
1
#4 mayan
30.8.13, 09:36
Panieren würde ich die Bubespitzle nicht, aber die Variante mit Lauch hört sich sehr lecker an. Ich mach sie sonst immer mit Kraut und Speck.
#5
30.8.13, 11:46
Hmmm, und zu Lauch noch Kochschinken oder angebratenes Rinderhack oder gebratene Champignons... *verzückguckt*...

Ich muß weg...
1
#6
30.8.13, 12:32
Bubespätzle, ganz vergessen ... danke
sind mir auch lieber unpaniert, aber mit Lauchgemüse auch was mal anderes ...
nächste Woche "vereint" auf meinem Teller ... schmatz ... ;-)))))
#7
30.8.13, 21:36
das mit dem Sahnelauch gefällt mir ausgesprochen gut ... ich glaube, da brate ich mir eine handvoll Champignons mit ... dazu knuspriges Baguette und fertig ist das schnelle und preiswerte Abendessen
#8
31.8.13, 15:26
Ist es richtig, Du hast Pellkartoffeln vom Vortag und die werden dann mit Schale grob geraffelt?
Ist es egal,ob mehlig, oder festkochende Sorte?
Werde ich gerne mal nach kochen, ich liebe auch Lauch.
#9
31.8.13, 15:42
die Bubenspätzle kann man auch in heißem Salzwasser ziehen lassen, bis sie oben schwimmen,
später dann je nach Gusto braten oder mit verschiedenen Soßen genießen ..;-)))

@Spirelli,
kalte Kartoffeln kleben besser, geht mit jeder Kartoffelsorte, für die Teig-Konsistenz mehr oder weniger Mehr nehmen ... ähnlich wie bei Kartoffelklößen.
2
#10 kreativesMaidle
31.8.13, 19:47
@Lichtfeder: Hallo, guten Abend,
möchte nur mal kurz berichtigen:
die "Dinger " heißen Bubes-spitzle und nicht Bubenspätzle..
Klingt aber auch nett :))))))))))))))
Liebe Grüße!
2
#11
1.9.13, 10:12
@kreativesMaidle: Als alter Schwabe würde ich mal sagen, dass sie weder "Bube s- spitzle noch Bube n -spitzle heißen, sondern schlicht und ergreifend Bubespitzle, da sie ja wohl wie das beste Stück von kleinen Buben, im schwäbischen also Bube aussehen sollen.
#12
1.9.13, 10:12
Und am Schluss noch ein Reim zu dem lecker klingenden Rezept :-) Also ein gelungener tip!

Klingt sehr gut und deftig. Wäre mir in der Zubereitung aber zu aufwändig.
#13
1.9.13, 11:19
Die Butter kann man doch weglassen, oder?
#14
1.9.13, 12:33
@haxnmax
mir gefällt Bubespätzle besser, lach... ;-))) so heißen sie bei uns ... ;-)))
schönen Sonntag
4
#15
1.9.13, 14:37
@lachefa: niemals Butter weglassen. In Kartoffelpü kommt auch Butter,sonst schmeckt es nicht so gut. Butter macht die Masse homogener und gibt den Geschmack.
1
#16
1.9.13, 14:49
In Niederbayern nennt man sie auch "Baunkerl" - ist ein ganz alter Ausdruck.

Schmeckt auch als süße Variante wunderbar: Mit braunem Zucker bestreuen und Apfelmus dazu.

HMMMM

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen