Kartoffelschnitz & Spatza (Gaisburger Marsch - schwäbisch)

Voriger TippN├Ąchster Tipp

500g Kartoffel = Grombira

1-1/2l gute Fleischbrühe

500 Spätzle aus der Tüte

oder besser selbst gemacht
(4 Eier, 500g Mehl, Salz, 1/4l Wasser, besser Sprudelwasser= Spätzle)

2-3 Zwiebel

Rindfleichwürfelchen oder Wurstwürfel je nach Geschmack


Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden, nicht ganz weich kochen, auf die Seite stellen.

Spätzle kochen oder selbst herstellen.

(Alle Zutaten zusammen rühren, gut schlagen, man sagt bis er Blasen schlägt, aber geht auch ohne, das Sprudelwasser hilft, damit die Spätzle locker werden.)
Dann entweder schaben oder durch die Presse drücken, wenn sie oben schwimmen, rausnehmen in kaltes Wasser, dann auf einer Platte anrichten.

Die Fleichbrühe aufkochen, Kartoffel und Spätze reingeben, Zwiebel in etwas Fett gut anbraten und zuletzt dazugeben.

Fleich oder Wurst je nach Geschmack.

Des isch orginal tüschwäbisch.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

15 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Gaisburger Marsch - ein richtig guter Eintopf

5 19

Bratkartoffeln mit gebratenen Spätzle - ein Gedicht

16 36
Grüne-Bohnen-Eintopf mit Fleisch

Grüne-Bohnen-Eintopf mit Fleisch

8 13
Fryburger Gemüsetopf

Fryburger Gemüsetopf

10 34
Winterlicher Kassler-Kartoffel-Karotten-Eintopf

Winterlicher Kassler-Kartoffel-Karotten-Eintopf

25 23
Eintopf für viele Leute kochen, wenn der Topf zu klein ist

Eintopf für viele Leute kochen, wenn der Topf zu klein ist

8 4
Kichererbsen-Eintopf, spielend leicht aus dem Schnellkochtopf

Kichererbsen-Eintopf, spielend leicht aus dem Schnellkochtopf

7 20
Süßkartoffeleintopf mit Balsamicozwiebel-Topping

Süßkartoffeleintopf mit Balsamicozwiebel-Topping

8 28

Kostenloser Newsletter