Kartoffelsuppe mit Möhren und Kohlrabi: Wer mag, ein kräftiges frisches Bauernbrot, aber auch ein leckeres Baguette passen prima dazu!

Kartoffelsuppe mit Möhren und Kohlrabi

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:

Zutaten

  • 700 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 400 g Möhren
  • 1 große oder 2 kleine Kohlrabi
  • 1 Zwiebel
  • (1 Zehe Knoblauch)
  • 700 ml Gemüse- oder Fleischbrühe (je nach Geschmack)
  • 200 g Cremé fraiche
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 1 EL Öl / Bratfett
  • 4 grobe Bratwürste
  • 1 cm Dörrfleisch / Bauchspeck

Zubereitung

Zwiebel und Dörrfleisch / Bauchspeck in kleine Würfelchen schneiden und kurz mit 1 EL Bratfett anbraten. Dann Kartoffeln, Möhren und Kohlrabi in 1 cm große Würfel schneiden und im gleichen Topf kurz mit andünsten.

Mit der Brühe aufgießen und ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. In der Zwischenzeit Bratwürstchen in 1 cm breite Stücke schneiden und anbraten. Wenn die "Gemüsesuppe" dann die gewünschte Konstistenz erreicht hat, Bratwurst und Cremé fraiche unterrühren.

Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und 5 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen lassen.

Wer mag, ein kräftiges frisches Bauernbrot - aber auch ein leckeres Baguette passen prima dazu!

Guten Appetit.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
12.11.10, 08:47
So mache ich es auch, aber meistens kommt bei mir Fleischwurst (in Scheiben geschnitten) in die fertige Suppe. Und was ganz wichtig ist (jedenfalls für mich) - Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch o.ä. frisch oder auch gefroren!!!
#2
15.11.10, 10:23
Ui ui, hab ich ganz vergessen :-) Ich streusel zum Schluss auch immer noch frisch gehackte Blattpetersilie über die Suppe. Sieht nicht nur schön aus - schmeckt auch super... Dein Tip mit der Fleischwurst hört sich auch lecker an, das werde ich dann das nächste Mal ausprobieren!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen