Besonders Menschen, die mit den Atemwegen Probleme haben, z. B. an Asthma leiden und Menschen mit einem schwachen Immunsystem sollten diese Händetrockner besser nicht benutzen.

Keimschleuder Händetrockner

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Händetrockner sind zwar sehr praktisch und das Personal braucht kein Papier nachschlichten, doch mit ihnen wirbeln viele Keime in der Luft umher, die wir dann dort einatmen und die so in unsere Lunge gelangen.

Mein Tipp: Besonders Menschen, die mit den Atemwegen Probleme haben, z. B. an Asthma leiden und Menschen mit einem schwachen Immunsystem sollten diese Händetrockner besser nicht benutzen. Lieber Papiertücher verwenden und ein unnötiges Risiko vermeiden. Ich schüttle meine Hände nach dem Waschen lieber im Waschbecken aus und lasse sie an der Luft trocknen, wenn es keine Papierhandtücher gibt.

Von
Eingestellt am
Themen: Trockner

28 Kommentare


4
#1
28.4.16, 19:28
Ich habe immer Papiertaschentücher dabei, wenn wirklich mal kein Papier vorhanden ist, kann ich mir damit immer weiterhelfen.😋
2
#2
28.4.16, 19:35
War vor ein paar Tagen ein Bericht im TV. Hat mich auch erstaunt, aber gut zu wissen. Am hygienischsten sind Papiertücher und da sollte man drauf achten. Richtiger und guter Tipp.
2
#3
28.4.16, 19:42
@Kampfente: du nimmst mir das wort aus dem mund.👍
3
#4
28.4.16, 19:59
Ich benutze die Dinger schon lange nicht mehr. Habe auch immer Papiertaschentücher dabei.
5
#5
28.4.16, 21:01
Ich wasche mir die Hände und benutze Toilettenpapier, wenn nur ein Gebläse vorhanden ist. Nicht aus Besorgnis um meine Gesundheit (auf öffentlichen Toiletten belasten noch ganz andere Bakterien meine Atemwege), sondern weil mir das Trocknen zu lange dauert.
Mit einer Extralage öffne ich die Ausgangstür; ansonsten könnte ich mir das Händewaschen von vornherein sparen..............
#6 dorle8
29.4.16, 15:21
In einer öffentl. Toilette ist man ja meistens nicht allein, d.h. auch wenn ich den Trockner nicht benutze, benutzen ihn die anderen und dann werden evtl. Vorhandenen Keime ja auch in die Luft gewirbelt und ich muss sie wohl oder übel auch einatmen.
#7
29.4.16, 21:08
Hallo @dorle8, ja das stimmt schon. Aber du bist da im Normalfall nicht mit deinem Kopf direkt drüber wo alles aufgewirbelt wird. Ganz ehrlich? Ich halte zeitweise sogar die Luft an beim rausgehen, wenn jemand das Ding grad benützt. (Ja irgend einen Vogel hat jeder :-)
#8
29.4.16, 21:10
@ xldeluxe_reloaded, und ich habe gedacht nur ich öffne die Türe mit einem Taschentuch. ;-)
2
#9
29.4.16, 21:41
Willkommen im Club. Ich bin Nr. 3. :)
#10
30.4.16, 09:01
Hihi, das ist ja witzig!
2
#11
30.4.16, 09:38
Irgendwie ekele ich mich immer in öffentlichen Toiletten, auch wenn sie sauber aussehen. Trotzdem bin ich froh das es sie gibt, haben mich schon in so mancher Notlage gerettet. Hier im Seebad stehen die Toiletten alle paar hundert Meter und sind auch modern ausgestattet. Wenn ich aber sehe, daß Besucher barfuß und im Badezeug die Klos benutzen schüttelts mich. Nicht davon zu reden wie sie verlassen werden. Zum Tür öffnen nehm ich auch immer ein Taschentuch.
#12
30.4.16, 09:49
@Upsi, igitt! Ja da hast du Recht! Ich hätte Sorge Fusspilz zu bekommen, wenn man so manchen Leuten im Bad/Therme auf die Füße schaut....
1
#13
30.4.16, 19:16
 Ich benutze diese Puster auch nicht. Dann lieber lufttrocknen lassen, oder ein Tempo.
Ich bin es von Berufs wegen gewohnt, mir oft die Hände zu desinfizieren. Das mache ich auch unterwegs. Ich hab in jeder Tasche eine kleine Flasche Desinfektionsmittel. 
Das benutze ich, nachdem ich die öffentliche Toilette verlassen habe. Die Tür öffne ich mit dem Ellenbogen. 
Auch nach dem Einkaufen ist erst mal ne Desi fällig, denn die Keime auf den Einkaufskörben möchte ich schnellstens loswerden.
2
#14
1.5.16, 07:18
👍Auch ich Wäsche mir nach dem Einkauf die Hände. Egal ob Einkaufswagen oder nicht. Könnte zum Beispiel nie meine Kaffeepause nach dem einkaufen mit ungewaschen Händen genießen. Und die Hände lasse ich an der Luft trocknen, egal wo ich sie Wäsche. 
#15
1.5.16, 09:16
Hallo @ Banshee76 und @rehlein1954,
mir geht es auch so mit den Keimen...Nach dem Hände waschen greife ich oft den Wasserhahn nur mit einem Papiertuch an um ihn abzudrehen. Das sollte man besonders bevor man Damen Hygieneartikel verwendet so machen um sich nichts zu holen. Zu Hause habe ich den Tick das ich die Küche besonders die Spüle desinfiziere, auch das WC. Insbesondere wenn wir zu Hause mehrere sind.
#16
1.5.16, 13:14
Hallo Sally75 ,
Nein. Bei mir zu Hause bin ich nicht so penibel. Das sind "heimische" Bakterien, vor denen ich mich nicht Ekel. Natürlich ist die Hygiene bei mir auch gegeben. Aber nach dem täglichen putzen und ein mal die Woche gründlich desinfizieren muß es auch gut sein. Dazu muß ich sagen, dass ich nur mit meinem Partner zusammen lebe, der auch sehr sauber ist. Auch habe ich alters entsprechend keine "Tage" mehr. Das erleichtert einiges. ;) Ich bin nur empfindlich, wenn ich in unser Reich komme, und will hier den "Schmutz" von draußen nicht haben. 
#17
1.5.16, 13:32
@rehlein1954, hört sich jetzt ärger an glaube ich als es dann ist. Ich wohne mit meinem Partner und 82 jährigen Mutter zusammen. Sie sieht leider am WC usw. bestimmte Sachen nicht so gut. Da kann ich nicht anders als alles zu desinfizieren damit es nach Chlor riecht. Sonst fühle ich mich nicht mehr wohl in den eigenen 4 Wänden. :-(
Die Straßenschuhe im Vorraum ausziehen ist ja auch eine Art der Gesundheitsvorsorge. So kann man auch vermeiden das man Keime von der Straße in der ganzen Wohnung verteilt.
2
#18
1.5.16, 15:26
"Da kann ich nicht anders als alles zu desinfizieren damit es nach Chlor riecht."

Na, da würde ich mich nicht mehr wohlfühlen. Im Kühlschrank, auf dem Smartphone etc. gibt es mehr Keime als auf der Toilette.
#19
1.5.16, 17:17
@viertelvorsieben, warte mal, davon war ja noch gar nicht die Rede! ;-) Die Tastatur oder Fernsteuerung und Spüle sind oft mehr verkeimt als ein WC das stimmt allerdings. Keine Sorge der Chlorgeruch verschwindet nach dem lüften recht schnell.
#20
2.5.16, 05:24
@Sally... ich verstehe. Dann alles Glück dieser Welt. Was ist schon der Chlor Geruch gegen die Liebe einer Mutter.... Halte sie gut fest !!
#21
2.5.16, 08:51
@rehlein1954,  bei aller Liebe du kannst ja nicht wissen wie es bei uns zeitweise aussieht und riecht. Es ist wohl bei vielem so, erst wenn es nicht mehr da ist fehlt es uns. 
1
#22
29.5.16, 19:35
Statt Wasser lieber Desinfektionsmittel benutzen. Schont die Hände und man muss mit den gewaschenen Händen nicht mehr an die verkeimten Wasserhähne (meistens gibt es ja keine mit Sensor). Ich bin Norovirus erfahren und möchte das nie wieder haben, habe es mir unterwegs eingefangen. Einmal und nicht wieder. 
Für alle Motzer: es gibt rückfettendes Desinfektionsmittel. Ich habe meines für solche Fälle immer dabei, wenn ich unterwegs bin. 
#23
29.5.16, 21:59
Hallo @LuckyConny, ich würde mich persönlich zwar nicht als Motzer bezeichnen...aber ich finde es gut das du gleich mit einräumst das du ein rückfettendes Desinfektionsmittel nimmst. Der Alkohol trocknet die Haut mehr aus als man denkt. Wenn man danach die Hände eincremt geht es ja auch. 
#24
29.5.16, 22:41
das Vergnügen Norovirus hatte ich vorletztes Jahr ... wünsche ich meinem ärgsten Feind nicht !!
#25
8.6.16, 17:10
@Sally75: Es gibt äußerst hautfreundliche Desinfektionsmittel, die die Haut schonen und rückfettend sind. Diese reizen die Haut im Gegensatz zu Wasser und/oder weiteren Reinigungsmitteln gar nicht. Leider haben viele Leute nur die Vorstellung von vor 20 Jahren, dass Desinfektionsmittel hautschädigend sind. Man braucht sich nur im Gesundheitsbereich umzusehen. Dort muss man ständig die Hände sauber halten. Anstatt Wasser und/oder Seife wird oft nur noch auf Desinfektionsmittel aus hautschonenden Gründen zurück gegriffen. 
Im Privatbereich sollte man auch diese Mittel in der Apotheke kaufen und sich beraten lassen. Dann ist man auf der sicheren Seite.
#26
4.9.16, 21:10
Hallo @LuckyConny, ja mittlerweile gibt es schon eine große Auswahl. Zu meiner Zeit als ich noch im Krankenhaus gearbeitet habe (als Köchin) ist im Jahre 2000 gewesen. Man musste nach jedem Hände waschen, die Hände desinfizieren und danach eincremen. Habe ich die Creme vergessen ist die Haut aufgesprungen. 
#27
7.9.16, 10:05
Hallo, schreiben Sie von Jet Händetrockner mit Hepafilter wie www.boheros.de?
#28
8.9.16, 22:53
Hallo @Farid, nein nicht speziell über einen bestimmten Hersteller, eher allgemein.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen