Kein Backpapier? Nimm Butterbrotpapier

Das Backpapier ist ausgegangen? Einfach Butterbrotpapier verwenden.

Grad mal kein Backpapier zur Hand? Kein Problem, einfach Butterbrotpapier zurechtschneiden, und mit einem Tröpfchen Öl dünn bepinseln! Fertig ist das fehlende Backpapier!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Ohne Nudelholz geht es auch
Nächster Tipp
Backform leichter einfetten
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Häppchen aus der Hand - Putenschnitzelchen im Butterbrotpapier gegart
18 6
Butterbrotpapier als Unterlage für Schokoglasur
Butterbrotpapier als Unterlage für Schokoglasur
6 2
Geriebene Zitonenschale ohne lästiges Putzen mit Butterbrotpapier
Geriebene Zitonenschale ohne lästiges Putzen mit Butterbrotpapier
18 2
6 Kommentare
1
Geht natürlich auch ganz ohne Papier wenn man das gute alte Backblech einpinselt....
18.6.06, 08:55 Uhr
sunnychris
2
mache ich immer so, ist billiger!!
18.6.06, 10:50 Uhr
3
prima....den tipp kann ich brauchen
18.6.06, 15:58 Uhr
... p.
4
datt iss jut!
18.6.06, 17:46 Uhr
André
5
Noch billiger ist Zeitungspapier! Haben früher schon die Bäckereien ausschließlich benutzt!
19.6.06, 12:47 Uhr
Dabei seit 28.7.15
6
Für Biskuitteig nehme ich stets ungefettetes Butterbrotpapier.
Falls eine Seite rauer ist, die glatte für den Teig.

Den Biskuit SOFORT nach dem Backen auf ein mit etwas Zucker bestreutes (Geschirr)tuch stürzen, das größer sein sollte als der Boden.
Das nun oben liegende Papier mit einem Tuch oder Schwamm leicht befeuchten und das Butterbrotpapier im spitzen Winkel (nach hinten) abziehen.

Soll eine gefüllte Rolle aus dem Biskuit entstehen, den Boden unverzüglich im Tuch aufrollen.
(Fest aber nicht quetschen.)
Zügig arbeiten, damit der Boden noch heiß und flexibel ist.
Tuchenden fixieren und das Ganze aufgerollt auskühlen lassen.
Durch den Zucker klebt (bei mir) nichts am Tuch.
Nach Erkalten vorsichtig öffnen, nicht wieder "platt" auslegen, "Kurve" mit der freien Hand unterstützen, damit der Boden nicht doch noch bricht.
Partienweise befüllen, aufrollen, weiter befüllen und dekorieren.
28.7.15, 12:56 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen