Mückenzucht im Wasserfass kann man mit Kupfer verhindern. Durch das Kupfer können sich die Larven nicht entwickeln.

Keine Mückenzucht im Wasserfass mit Kupfer

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Ein Stück Kupferrohr ins Wasserfass werfen (20 cm). Dadurch können sich die Larven nicht entwickeln. Hab ich auch gelesen und es versucht - es klappt.

Oder ihr kennt jemanden, der ein Aquarium hat, alle 2 Tage sind Mückenlarven ein gutes und beliebtes Lebendfutter für Aquariumfische!

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

10 Kommentare

Tom
1
Interessanter Tipp.
Was bewirkt denn das Kupfer?
1.10.07, 15:07
studi8
2
Kupfer ist ein Schwermetall, für den Menschen aber nur mässig giftig. Man kann den Tipp auch mit "schwaches Insektizid ins Regenwasser gehen" bezeichnen
3.10.07, 00:15
rino
3
Ja Keine Mücken schön und gut aber wenn man damit pflanzen gießen will mit den kupfer gehalt im wasser geht doch alles kaptt! oder??
3.10.07, 10:50
Luca
4
Na endlich weiß ich, wie ich die Zucht verhindern kann. Kupfer auf dem Dach verhindert ja auch Moosbildung.
3.10.07, 20:58
7VAMPIR
5
Funktioniert nicht.
Habe selbst mehrere 1m³ Regenwassertonnen mit Kupferrohr verbunden. Kontakt zwischen Wasser und Kupfer ist reichlich vorhanden. Die Larven stört das nicht.
Ich habe in jeder Regentonne 1 Goldfisch. Die fressen die Larven mit Begeisterung.
1er je m³ Wasser genügt.
CU 7VAMPIR
15.10.07, 17:53
ANNY
6
Also mit Kupfer immer bischen vorsichtig sein - gibts zwar auch als Wasserrohr, natürlich, aber da kommts auch auf den PH-Wert des Wassers an - und Regenwasser ist bekanntlich sauer ("Saurer Regen") - könnte die Kupferionen also auch leichter in Lösung bringen und dann würde ich zumindest aufpassen, dass KEIN Fisch in meiner Regentonne sein Dasein fristet (- der wäre zwar vielleicht froh, wenn er endlich hoppsgeht) und keine Katze/Igel/Hund etc. von dem Wasser öfter trinkt.Als Giesswasser dürfte es nicht so schlimm sein, weil die Pflanzen nicht so viel aufnehmen.ACHTUNG : ja nicht auf die Idee kommen , irgendwelche Kupferpräparate ins Wasser zu streuen, dann wirds wirklich giftig!
27.6.10, 08:01
kamani
7
Sicher hilft Kupfer in ruhenden Wasser gegen Mücken ABER das Wasser ist dann auch Vergiftet und somit auch die Mücken.
27.6.10, 22:23
8
Mücken im Regenwasserfass beseitigt man mit ein paar Tropfen Pril, das dem Wasser die
Oberflächenspannung nimmt. Die Mücken laufen nicht mehr auf der wasseroberfläche
sondern ertrinken gleich bei der Landung.😉
11.12.16, 14:15
9
Super. Ich hebe Kupfer Rohre ( Reste ) immer auf. Klasse sonst habe ich ein Schuss Spülmittel ins Wasser getan. Manchmal aber vergessen. Das stück Kupfer bleibt einfach im Fass.
Toller Tipp. Danke
24.6.18, 20:47
10
meine frage wäre, kupfer (gehn auch 1, 2 & 5 cent münzen? ), wie sieht das dann mit trinkwasser aus selber tonne für z.B igel aus? öl, spüli schädlich?
7.9.18, 22:18

Tipp kommentieren

Emojis einfĂŒgen