An den Schlüssel einfach eine Schnur, ein Bändchen oder vielleicht Schnürsenkel dranbinden, das andere Ende an eine Sicherheitsnadel binden und diese dann an der Innenseite der Tasche festmachen.

Keine Schlüsselsuche mehr in der Handtasche

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht, man kommt nach einem schönen Tag in der Stadt oder sonstwo wieder nach Hause, hat vielleicht etwas gekauft oder schleppt wie Frau von Welt allen möglichen Krimskrams in der Handtasche mit rum. Vor der Haustür geht dann erstmal das ausräumen, umräumen und suchen des Schlüssels los.

Mein Tipp: An den Schlüssel einfach eine Schnur, ein Bändchen oder vielleicht Schnürsenkel dranbinden, das andere Ende an eine Sicherheitsnadel binden und diese dann an der Innenseite der Tasche festmachen.
Statt lästigem Suchen einfach der Schnur folgen und tada der Schlüssel ist da.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


1
#1 knuffelzacht
13.2.08, 19:27
für DIE Idee gibts 5 Punkte!!!
1
#2 fnü
13.2.08, 19:36
Also, ich steck den Schlüssel einfach in die Jackentasche oder eine spezielle Seitentasche in meinem Ziehkarren. Normale Handtaschen müssten so ein "Fach" doch auch haben.
1
#3
13.2.08, 20:03
Das nenne ich mal einen brauchbaren Tip.
In Zukunft muss ich nicht mehr im Regen vor der Haustuere kramen
Danke =)
1
#4 Katjes
13.2.08, 20:28
Auch eine Idee, ich selber habe einen kleinen hellblauen Stoffelefanten am Schlüsselbund baumeln, den findet man sogar in Schwarzen Taschen wieder *g
#5
13.2.08, 20:40
mmmhhh......keine schlechte idee. danke
#6 Chucko
14.2.08, 09:09
Ich hab ein kleines Seitenfach in meiner Tasche. Das finde ich immer ;)
Mit der Schnur hätte ich Bedenken, denn auch Taschendiebe kennen solche Tricks.
#7 None
14.2.08, 09:10
Viele neuen Handtaschen haben so etwas schon, achtet mal beim kauf drauf!
2
#8 KleinDani
14.2.08, 09:13
Besser als die Schnur mit der Stecknadel ist es, einen Karabiner an den Schlüssel zu machen, und diesen Karabiner an eine Befestigungsmöglichkeit in der Tasche zu hängen (kann eingenähte Schlaufe, Kabelbinder durch einen Reißverschluß o.ä. sein). So fällt das Hantieren mit der Sicherheitsnadel weg, und der Aufhängepunkt belibt immer an der selben Stelle.
#9 vanita
14.2.08, 09:46
Meine Handtaschen haben alle noch ein separates Fach, in das ich dann nur Schlüssel, Portmonee und Handy stecke. Aber wenn man das nicht hat, ist der Tipp wahrscheinlich Gold wert.
#10 Janice
14.2.08, 10:33
Das ist eine gute Idee.

Ich hab nicht nur 1x meine Tasche wegen der Schlüsselsuche fast komplett "umkrempeln"müssen.
#11 Valentine.
14.2.08, 12:07
Klasse Idee. Andere Variante (die ich seit einiger Zeit praktiziere): so ein "Aufrolldingens" wie man es für Skilift-Karten verwendet. Ein Ende am Schlüssel festmachen, das andere Ende am Schlüssel. Die Schnur verheddert sich nicht sondern rollt sich immer ordentlich auf!
#12
14.2.08, 13:00
Und wer findet dann die sicherheitsnadel? lol...nein ..echt ein guter tipp!
1
#13 das Alien
14.2.08, 17:53
ich hör meine Mutter schreien:
DU UND DEINE SCHLÜSSEL :)
auch in Taschen mit Zusatzfächern suche ich mich stundenlang dumm und dämlich

statt Schnürsenkel könnte man auch so ein Schlüsselband u. statt Sicherheitsnadel einen Karabinerhaken nehmen
auf jeden Fall gibts für die Idee 5 Doppelpunkte
#14 NanEnia
14.2.08, 19:18
Ich hab ein oranges Schlüsselband. Erfüllt den gleichen Zweck und gibts überall umsonst.
#15 Nicky
15.2.08, 07:23
Kann hilfreich sein aber auch nicht, z.B. wenn man einen MP3 player oder ähnliches in der Tasche hat, da verheddert sich das dann gerne und man findet weder den Schöüssel, noch kriegt man ihn raus.
#16 Valentine.
15.2.08, 10:26
Äääähm, ich war schusselig... das eine Ende von dem Aufrolldingens am Schlüssel festmachen, das andere in der Handtasche natürlich!
#17 sonja
17.2.08, 13:03
Super Tipp! Ich habe zwar an den Taschen immer Fächer, aber irgendwie landet der Schlüssel in der Eile doch immer wieder mitten im Gewühl...
#18 Maja
17.2.08, 16:41
Das ist auch ganz gut, wenn man nur eine ganz kleine Tasche mit dem ALLERNÖTIGSTEN ;) mitnimmt und nur einen einzelnen Schlüssel für die Haustür.
z.Bsp. wenn man auf´s Oktoberfest geht und wann weiß, dass beim Kramen nach Geld etc. der Schlüssel schon mal rausfallen könnte :)
#19 du
18.2.08, 01:09
Viele (Multifunktions-)Jacken und (Kurier-)Taschen haben dafür schon ein eingenähtes Band mit Karabiner (hat Dich das auf die Idee gebracht oder Du die Designer?). Ich halte es aber auch lieber mit einem separaten Fach, denn Handy-/MP3-Player-Displays und Schlüssel vertragen sich meist nicht so gut. Auch Portmonaies und andere Gegenstände zerkratzen Schlüssel häufig (also die Schlüssel zerkratzen die Gegenständen und nicht umgekehrt - bei einigen kritischen Lesern muss man ja sehr vorsichtig sein).
#20 dasman
24.2.08, 21:51
hätte man schon längst drauf kommen können, zumal bree das bei seinen Taschen schon längst so vormacht.
#21 Dagi
10.7.10, 02:36
Wenn ich zum einkaufen gehe,habe ich meinen Schlüssel immer an einem Schlüsselband,das ich an einem Henkel derStofftasche durchziehe.Die haben meistens noch keine Innentaschen.

Also das doppelte Band um den Henkel legen,und dann den Schlüssel durchziehen,und gut is....Ich muss jetzt nie mehr vor der Haustüre die Taschen auskramen,und verlieren ist auch nicht mehr. In der Jackentasche ist es mir schon mehrmals passiert. Wenn ich keine Tasche dabei habe hänge ich mir das Band einfach um den Hals. Sieht zwar etwas bescheuert aus,aber so einen Schlüssel nachmachen lassen,ist teuer......habs schon mehrfach erlebt. Bin halt schusselig...und auch nicht mehr die jüngste,grins.
#22 Jecca
23.7.10, 09:58
Gute Idee... Ich hab irgendwann mal extra so'n auffälliges Schlüsselband dran gemacht, aber ich finde ihn trotzdem nie... :D
#23 schüffelstück
23.7.10, 17:12
Einfacher geht es mit einem kleinen Karabiner, der schnell ein- oder ausgeklinkt ist.
#24 Valentine
23.7.10, 17:54
@schüffelstück: Ja, das hat KleinDani schon vor 2 1/2 Jahren vorgeschlagen ;)
#25 tippbewerter
5.9.10, 14:28
Tipp nur auf den ersten Blick nützlich. Dann kann man ja den Schlüssel nur noch in der Tasche drinlassen, bzw. muss jedes Mal umständlich die Sicherheitsnadel entfernen, wenn man den Schlüssel von der Tasche "trennen" will. Da ist es jedenfalls weniger aufwändig, ab und zu ein bisschen in der Tasche zu kramen.
#26
12.7.12, 23:10
Sehr guter Tipp. Ich bin auch immer auf der Suche;-)!Das werde ich direkt mal ausprobieren!!
Ein anderes Problem war bei mir, dass sich die Schlüssel grundsätzlich ineinander verhakt haben. Immer wenn ich den Schlüsselbund - nach langer Suche - aus der Tasche holte, waren alle Schlüssel durcheinander und ich musste erstmal alle sortieren und voneinander trennen. Nervig und zeitraubend. Da ich keine Lust mehr darauf hatte, habe ich mir einen "Key Organizer" oder auch Schlüsselorganisierer geleistet;-). Der Micromec Key Organizer trennt alle Schlüssel voneinander, da die Schlüssel einzeln daran befestigt werden und sie Dank der "Ei"-Form nicht mehr verhaken. Gibt es sogar in verschiedenen Farben.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen