Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!

Kesselgulasch

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Kesselgulasch - Gulasch aus Schweinefleisch und Rindfleisch.

Zutaten

  • 300 g Schweinefleisch
  • 300 g Rindfleisch
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • Paprika (süß), Kümmel, Lorbeerblatt
  • Sambal Oelek
  • 3 frische gelbe oder rote Paprika
  • Margarine
  • Tomatenmark
  • Zigeunersoße
  • 5-6 große Kartoffeln
  • 1 große Dose geschälte Tomaten
  • 1

Zubereitung

  1. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, in die erhitzte Margarine geben, mit Salz, Pfeffer, Paprika, Kümmel, Sambal Oelek deftig würzen und leicht anbraten.
  2. Inzwischen die Zwiebel und den Paprika würfeln. Die Zwiebeln komplett und ein 1/4 vom Paprika zum Fleisch geben und nun scharf anbraten.
  3. Ist die gewünschte Bräune erreicht, mit Wasser auffüllen, gut 2 Fingerbreit, über das Fleisch.
  4. Jetzt gebt ihr die restlichen Zutaten, frische Paprika, Lorbeerblatt, die geschälten Tomaten, 2 EL Zigeunersoße, 2 EL Tomatenmark und die geschälten/gewürfelten Kartoffeln hinzu.
  5. Lasst alles gut durchgaren, wie immer probieren und eventuell nachwürzen.

Am besten ihr bereitet das Kesselgulasch einen Tag vorher zu, dann kann er gut ziehen und schmeckt einfach viel besser!

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

2 Kommentare


#1
3.10.08, 09:32
Hört sich einfach lecker an. Hmmmm
#2
17.2.11, 18:59
Gut, dass du den Topf erwähnt hast - *grins

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?