Klebeband gegen Warzen

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es soll ja Leute geben, die pinkeln sich regelmäßig auf Warzen, um diese loszuwerden. Andere schwören ja auf das Licht des vollen Mondes.

Ich hingegen habe die Erfahrung gemacht, dass Warzen verschwinden, wenn man sie mit Klebeband (Isolierband etc.) abklebt. Diesen „Verband“ alle zwei Tage erneuern. Nach etwa eineinhalb Wochen ist die Warze fort.

Von
Eingestellt am

88 Kommentare


1
#1
4.4.06, 09:15
An Warzen lieber eine Experte dran lassen bzw. Hautarzt.
2
#2
4.4.06, 09:16
Wartz ab Henri Higgins, Wartz ab!
#3 Janice
4.4.06, 09:32
Ne,sorry da halte ich nicht viel von -lieber zum Hautarzt gehen oder es mit "Wartner" aus der Apotheke versuchen.
-1
#4 stef
4.4.06, 09:41
1
#5 kim
4.4.06, 11:51
ich hatte auch mal ne warze aber die ist irgendwann von alleine weggegang...das hat zwar 2 jahre lang gedauert aber was solls xD
1
#6 MicHoe
4.4.06, 12:11
@kim
war sicher 'ne Wanderwarze...
;-)
3
#7 Die, über die gleich gelacht wird ;-)
4.4.06, 13:58
Jetzt mal ohne ....lacht mich alle aus: Um Mitternacht bei Vollmond nach draußen gehen, die Warzen berühren und sagen: Da ist was und da ist nichts....
Drei mal. Dann noch in einen Faden so viele Knoten machen, wie Warzen da sind und den Faden eingraben. Ich weiß nicht warum, aber es hilft.
#8 Mellly
4.4.06, 14:08
ok, ok, zugegeben...ich lache... ;-)
Aber mal im Ernst, man soll Selbstheilungskräfte nicht unterschätzen...Glauber versetzt ja bekanntlich Berge...und das meine ich jetzt nicht verspottend..
Wer dran glaubt, bei dem hilft es sicher...
Warzen sind eh nen Ding für sich...Und positives Denken hat immer auch einen positiven Effekt auf das Immunsystem..und das wiederum kann Selbstheilungsprozesse in Gang setzen...So ähnlich funktioniert das auch mit dem Placeboeffekt...
2
#9 zeffixx-bike
4.4.06, 14:19
ich find den Tipp gut...! Ist ja nicht gleich ´ne Verstümmelung, warum also nicht probieren?
Super!
Find ich besser, als mich vor den Nachbarn zu blamieren, wenn ich mit ´ner - was war es doch gleich wieder,... ne Hasenpfote? - Dingsbums um den Finger den Mond anheule...! ;-))
#10 Silla
4.4.06, 14:58
Die Geschichte mit dem Vollmond und dem Faden kenne ich auch, habe nur noch keine Warzen gehabt so das ich es hätte ausprobieren können.
#11 Icki
4.4.06, 15:19
Um was für Warzen gehts denn hier? Ich kenne einmal die Teile, die so Hubbel bilden, die man auf Fingern oder Rücken findet und Warzen, die bei mir immer nur unterm Fuss vorkommen und ein kreisrundes Loch bilden (Namen weiss ich leider nicht)
#12 Krähe
4.4.06, 16:22
hey, icki - baby...
diese Dinger nennen sich HÜHNERAUGE
#13 ich
4.4.06, 18:40
@icki, die unter dem fuß sind dornwarzen
1
#14 gudi
4.4.06, 20:57
Das mit der Selbstheilung ist das einzig Wahre bei Warzen, sowohl bei Dorn- als auch bei den anderen Dingern. Hatte mal mehrere Jahre meine beiden Fußsohlen voll davon. Es war echt widerlich und ich hab alles versucht: Äz-Mittel, wegschneiden, etc. hat nix genutzt, solange ich mich drüber aufgeregt habe. Dann war ich 6 Wochen auf Rucksacktour im Süden und hab die Dinger einfach vergessen. Wahrscheinlich hab ich mir die "weggelatscht". Wieder daheim fiel mir dann ein, dass da doch mal was an meinem Fuss war und siehe da----alle weg!!
#15 Gunny
4.4.06, 23:15
Hatte bisher schon einige Erfahrunge mit Warzen - eigene und fremde: geholfen hat wirklich sehr gut "Verrumal", ist rezeptpflichtig. Bisher, von Amputationen abgesehen, die wirksamste Lösung... ;-)
#16
6.4.06, 17:42
Schnipp schnapp Warze ab...
#17 toffi-fee
7.4.06, 20:55
statt isolierband gehn au normale pflaster. ist vielleicht ein bisschen schonender für haut und warze! ;-)
#18 Icki
8.4.06, 13:13
Sicher, Toffi-fee? Kann mir vorstellen, dass Pflaster nichts bringt weil das ja atmungsaktiv ist, wo soll die Warze dann überhaupt den Unterschied zu zum Beispiel einer Socke bemerken?
#19 Klausi
10.4.06, 18:17
klappt auch mit Rasierwasser; auch für Pickel, dauert aber einige Wochen-war selbst erstaunt
#20
11.4.06, 11:30
Mit einem Elektronik-Lötkolben (~280°C) die Warzen verheizen, tut nur beim ersten Ansetzen weh, dann automatisch setzt örtliche Betäubung ein. Wiederholen bis die Erhebung weg ist, dann Kruste abheilen lassen. Evtl. "nacharbeiten". Wirkt!!!
#21 daffyd
17.4.06, 13:55
als ich klein war hatte ich auch warzen. alles was ich getan hatte nützte nicht. ging zum arzt. hatte mir gesagt dass warzen mit dem alter verschwinden! er hatte recht.
#22 Lulamaus
21.4.06, 13:27
Also lacht mal nicht zu viel. Hatte als Kind und bis ich 14 oder so war auch jede Menge Warzen. Irgendwann hat meine Mutter sie dann besprochen (keine Ahnung mehr, was sie denen genau erzählt hat). Jedenfalls bin ich 2 Wochen in den Urlaub gefahren und hatte danach keine einzige mehr. Glaubts oder glaubts nicht :)
#23 Sebster
21.4.06, 16:30
Der Tipp ist klasse und funktioniert auch!! Sogar mein hautarzt hat mir dazu geraten, so kann man sich das vereisen und den ganzen kram sparen!
1
#24 ihichlefisch
25.4.06, 01:09
@Mellly
und ich wunderte mich schon, was der Mount Everest plötzlich in unserem Garten macht?! ;-)
#25 Mellly
25.4.06, 11:54
@ihichlefisch
rofl
Na dann versetz den mal schnell an die alte Stelle zurück...nur dran glauben...;-)
#26 Lötkolben
25.4.06, 22:41
Hallo Leute, schaut mal unter Schulkreide gegen Warzen, ist sanfter als alles was hier steht (LÖTKOLBEN?!?) und hilft wirklich
#27
28.4.06, 18:17
wartner/ verrunal/ vereisen - hab ich alles jahrelang ohne ergebnis mitgemacht. und ich muss sagen sagen: der lötkolben bringts echt.
1
#28 Braucht Hilfe
29.4.06, 16:35
Hey ähm ist das nich irgendwie gestört?
*klebeband um Fingerschnürfestzurr*
*am nächsten Tag finger abgestorben*
:O und jetzt?Ich hab selbst ne Warze am zeigefinger die find ich total häßlich wiederlich und was es sonst noch an ..... giebt. Und das schlimmste is sie will nich wegggehen! Das mit dem Klebeband hab ich tausendmal veruscht aber das bringt einen sch...dreck!Hab teilweise versucht sie abzuschneiden, wegzubrennen,rauszubeissen usw... ES HILFT NICHTS!!!!! ahhhh *wie gestörte durchhausrenn* *klebeband um kopfwickel* ahhhhhh
#29 Geheilte
29.4.06, 16:47
Hallo ihr anti wartzn!
Ich hatte auch eine genau wie braucht hilfe am zeigefinger in der mitte als ich klein war ich habe sie gehasst .irgenwann habe ich dann einen Tipp von einer Freundinn bekommen ich solle mit ihr sprechen!Ich dachte nur jetzt ticktse völlig aus aber das hilft! Ich sagte soetwas wie:
Ich sehe dich zwar aber glaube nicht an dich und ich will das du weggehst ub du das willst ist mir shitegal also abmarsch!!
Und drei wochen danach ..., weg!
1
#30 Icki
29.4.06, 21:15
Das... das wäre wirklich genial... aber ich glaub ich trau mich nicht... mein Freundeskreis hält mich jetzt schon für krank...
#31 warzenkiller
12.5.06, 02:02
so leute.. jetzt mal schluss mit warzen!
einfach die warze mit einer zange zusammendrücken (tut nur am anfang weh) also richtig das fiese biest zerquetschen und dann abreißen.. und die warze ist weg.. für immer ;-)
#32 Andrea
14.6.06, 18:33
Hallo Leute!
Ich bin total verzweifelt. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich werde langsam depressiv! Mir ist das so peinlich. Ich trau mich schon nicht mehr irgendwo hin. Ich ekel mich mittlerweile vor mir selbst!!!Ich habe RIESEN Problem. Ich habe wahnsinnig viele Warzen. Leider habe ich noch mehr Warzen als viele andre, die von Warzen gequält werden. Zum Teil sind da auch richtig dicke, fette Warzen dabei! Am Fuß sind 2 mittlerweile so groß wie ein 2 EUR Stück. Die Warzen habe ich mit der Zeit erst in den letzten 2 1/2 Jahren bekommen. Ich weis nicht mehr ein noch aus. Habe auch X Foren nach Hilfe durchgestöbert. Gut, nun hier mein Report: Als 11- jährige hatte ich mal eine Dornwarze am linken großen Zeh und eine in der Ferse, also unterm Fuß. Die am Zeh hatte meine Hautärztin entfernt. Es tat höllisch weh, aber sie war dann abgeheilt. Die unter der Ferse ist verrückterweise verschwunden, da war ich 14. Ich wollte mir nicht nochmal was rausscheiden lassen. Meine ganzen Teeniejahre hatte ich keine einzige Warze. In der Zeit ist das Immunsystem ja noch nicht so stabil, von daher können Warzen schon mal leichter auftreten. Aber ich bin jetzt 24! Und das verstehe ich einfach nicht, warum ich diese Biester jetzt bekommen habe, jetzt, wo alle meine Freundinnen KEINE einzige Warze haben und auch beispielsweise schon längere Beziehungen haben. Ich hatte mich 2 mal nachdem ich die Warzen bekommen habe, auf ein Internet-Inserat mit Jungs getroffen, aber immer bemerkte ich, daß die auf meine Finger geschaut haben, auf meine ekeligen Warzen. Vor allem die auf dem Knöchel des rechten Mittelfingers und die dicke am linken Daumen und die superdicke in meiner linken inneren Hand machten und machen mir am meisten zu schaffen. Heut wär ich froh nur 3 sichtbare Warzen zu haben! Ich hatte die Hände eigentlich immer unterm Tisch (mache ich immer noch). Aus den Kontakten hat sich nichts ergeben. Ich fühlte mich jedesmal so besch**, daß ich abends geheult habe. In meiner Teeniezeit waren immer irgendwelche Jungs hinter mir her, ich hatte da nie Probleme mit Kontakten. Ich habe mich, seitdem ich Warzen habe, schon merklich zurückgezogen. Schwimmbad, Sauna, mit mehreren im Strandurlaub, das war gestern. Ich schäme mich unendlich für meine Warzen.
Ja wie hat dieser Alptraum mit diesen ganzen Warzen eigentlich angefangen? Im Sommer vor drei Jahren waren wir mit paar Leuten auf Campingtour. Natürlich auf mehreren Campingplätzen. Duschen und WC für alle. Irgendwie muß ich mir in diesem Sommerurlaub 2003 diese Mistdinger eingefangen haben. Als ich wieder zu Hause war, juckte es nach einigen Wochen am rechten großen Zeh. Es sah so schuppig aus und ich hatte eine Rötung. Ich dachte erst, es sei eine kleine Blase hervorgerufen durch eine Druckstelle. Ich dachte, wird wieder besser. Plötzlich merkte ich nach ein paar Tagen, als ich mich nach meinem täglichen Duschen dort wieder abtrocknete, eine Unebenheit. Ich sah genau hin und erkannte eine verhärtete hautfarbene Hornhauterhebung. Mein Gott! Was ist das denn? Eine Warze??? Panikartig fuhr ich bei der nächsten Gelegenheit zu meiner Apotheke. Die waren sehr freundlich. Ich konnte eine Salbe mitnehmen. Das war nur der Anfang. Ich versuchte diese Salbe tagelang - nichts tat sich, die Warze wurde immer dicker und das schlimmste - es wuchsen plötzlich 3 weitere Warzen an meinen Zehen. Ich Gehirnkranke hatte dummerweise versucht, mich "selbst zu behandeln". Schnibbelei natürlich, was tierisch geblutet hat. Die erste Warze wucherte förmlich und tat auch schon etwas weh, ich konsultierte meinen Hausarzt nach ein paar Wochen, natürlich viel zu spät, was sich jetzt rächt. Ich hatte einfach Angst wegen früher. Er überwies mich direkt zu einem Hautarzt. Es sagte sofort vereisen, Spezialsalbe und dann WEGSCHNEIDEN!!! Oh Hilfe dachte ich, wieder diese Schmerzen aus meiner Kindheit? Die waren bis heute mit das schlimmste, was ich an Schmerzen jemals hatte. Was sollte ich machen? Dies Mistdinger mußten einfach schnell weg. Es sah wirklich scheußlich aus. Termin und dann die Spritzen - der Schmerz ein Horror- Der Arzt hatte sie dann herausgeschnitten, das hat wieder tierisch geblutet. Als die Spritzen nachließen hatte ich solche Schmerzen, daß ich nicht mehr richtig auftreten konnte. Ich hab echt geheult. Das schlimmste nach 4 Wochen war: Die Warzen waren wieder da!!! Auf den Zehen wucherten sie jetzt richtig, das ging rasend schnell, ich bekam jetzt auch 2 schlimme Dornwarzen unter dem Fuß hinzu! Auch wurde der linke Fuß jetzt mit einer Warze befallen. Komischerweise tat es am Anfang nicht so weh, diese Dornwarzen und die anderen Warzen an den Seiten der Füße und an den Zehen taten sowieso nicht weh, obwohl sie wieder ganz schön gewachsen waren. Ich sagte mir, zum Arzt geh ich nie wieder, das hat alles nur verschlimmert, der Schmerz war so schlimm, das kann ich einfach nicht mehr. Wegschneiden fiel also aus. Ich hatte jetzt auf einmal 7!! ekelige Warzen, die auf dem rechten Zehknöchel war riesig geworden, wie ein 1 EUR Stück, fast so groß wie mein Zehnagel. In engen Schuhen drückte diese verdammte dicke Warze. Ich habe seit dem letzten 3/4 Jahr alles ausprobiert: Wartner, Zwiebel mit Pflatser, Löwenzahn, Bananeschalen, diese Thuja Tinktur, Hühneraugenpflaster, alles Tips aus dem Internet. Es half nichts. NICHTS! Im Gegenteil: Ich habe in dem letzten halben Jahr geradezu eine Warzenexplosion erleiden müssen. Ich bin zu einer Heilpraktikerin, die hatte so eine Wärmebestrahlungsterapie und hat mir so eine gelbliche Salbe mitgegeben (Name weiß ich nicht mehr, hab es wegen Mißerfolg weggeschmissen), hat da irgend etwas von Schneckenextrakt oder sowas gesagt. Wir hatten uns bei der Behandlung erst einmal auf die schlimmsten und dicksten Warzen konzentriert. Es bildete sich nach den Behandlungen etwas zurück, aber sie blieben dann stehen. Ich hab die Behandlung dann abgebrochen, das kostete saumäßig Geld. Nach der Zeit fingen diese Mistdinger wieder an zu wachsen. Ich traute mich schon nicht mehr aus dem Haus. Die Mutter einer Hausbewohnerin sprach mich mal an und sagte mir sie könne mir helfen. Besprechen von Warzen - hab ich noch nie vorher gehört. Wir trafen uns in ihrer Wohnung. Sie strich über meine Warzen und murmelte etwas, was ich nicht verstand. Es sollte helfen, auch Fehlanzeige. Meine Warzen prangen bis heute da. Jetzt versuchte ich was ganz ekelhaftes, habe ich vor 3 Monaten im Internet gefunden - mit Eigenurin abtupfen. Ich war schon jetzt so verzweifelt, daß ich dazu überwunden habe. Aber der Ekel vor all diesen Warzen war größer als der vor Urin. Sie wurden weiß und etwas kleiner, aber sie verschwanden nicht. Ich weinte jeden Abend. Ich versuchte jetzt die letzte Möglichkeit: Klebeband. Ja die Warzen wurden weich, sie gingen weg, aber nicht restlos. Sie bilden sich zurück und machen dann stopp. Danach wuchsen sie wieder. Jetzt habe ich auch an den Unterarmen und an den Ellbogen diese Mistdinger! Ich habe alles was es gibt durchprobiert ALLES!
Die Kollegen auf der Arbeit reden schon, meine Nachbarn wissen es. Ich werde immer mitleidsvoll oder vorwurfsvoll angeschaut. Im Supermarkt beim Einkaufen starrten alle Leute immer an der Kasse auf meine Warzen an meinen Händen. Ich war so in Wut nach der Situation im Supermarkt, da bin ich zu Hause im Badezimmer ausgrastet. Ich hab mit der Schere versucht anzufangen, diese Warzen zu vernichten. Alles tat weh, an den Händen und an den Füßen. Besonders die dicken Warzen, die schon etwas vorher weh taten, haben wie verrückt geblutet. Das ganze Bad war voll Blut. Ich bin dann in mich zusammengesunken und hab geweint. Ich habe jetzt schon fast 3 Jahre diese furchtbaren, ekeleregenden Warzen. Es sind mittlerweile insgesamt 37 Warzen an den Füßen, 2 davon furchtbar groß(wie eingangs schon gesagt), die am rechten großen Zehknöchel ist jetzt schon so groß wie ein 2 EUR Stück! Ebenso eine Dornwarze unter dem linken Fußballen, das es jetzt beim gehen richtig schmerzt, auch durch die anderen 16 Dornwarzen, die ich unter beiden Füßen habe, sind störend auch paar größere von den Dornwarzen tun aber nicht weh. 23 Warzen an den Fingen, Händen und Handgelenken, richtig einzelstehende Vulgärwarzen, nicht am Nagel oder Nagelbett komischerweise. Die 5 schlimmsten (die auf dem Knöchel des rechten Mittelfingers und die am linken Daumen und zwei am linken Zeigefinger) haben ca. 1 cm Durchmesser und ca 8 mm hoch, ja die dickste überhaupt ist die in meiner linken inneren Hand, die ist noch größer und tut etwas weh, besonders wenn ich den Fahrradlenker halte oder große Türen aufdrücken muß. An die dickeren Warzen darf ich nicht so drankommen, dann tun die auch etwas weh. Im Grunde habe ich alles größere Warzen und eben auch diese fetten Teile. Bei meinen schlanken Füßen und vor allem bei meinen schlanken Händen sieht das einfach grausam aus. Am Unterarm habe ich auch noch 3 Warzen bekommen und an den Ellenbogen 5 Warzen. Am übrigen Körper wie auch an Hals und Gesicht habe ich keine einzige Warze!
Die Bilanz nach allen Versuchen und nach den leider Gottes 2 Schnibbeleien macht zusammen sage und schreibe 68 WARZEN!!! Ich kann nicht mehr. Es geht nicht mehr. Ich weis nicht mehr weiter. Ich kann auch diese furchtbaren Teile nicht einfach ignorieren!!!
Die völlig verzweifelte Andrea ;-((((((((((
#33 doc
14.6.06, 19:21
- Andrea
Das geht wirklich unter die Haut (pardon!)
Wonste in Süddeutschland??
-2
#34 Pinkelchen
15.6.06, 00:34
Also der Tip mit dem drüber PINKELN ist wirklich wahr, die Warzen verschwinden im nu.
Da Du aber soviele am ganzen Körper verteilt hast würde ich vorschlagen,
beim pinkeln einen Kopfstand zu machen damits auch gleichmäßig verteilt wird ^^ hehe
1
#35 Andrea
15.6.06, 01:08
@ doc wohne in Norddeutschland
@ Pinkelchen genau solche Sprüche sind echt die hilfreichste Sprüche! Wenn Du gelesen hättest, dann wüßtest Du, daß meine Warzen sich eben nicht an meinem Körper sonden hauptsächlich an Händen und Füßen verteilen, außerdem hat das pinkeln wie Du es nennst eben nichts gebracht. Die Warzen hat das nämlich nicht gestört sie habe sich mal wieder - wie so oft nach irgend einer Aktion-vermehrt, einige sind noch größer und dicker geworden - FAZIT Dein "Tipp" ist leider unbrauchbar
1
#36 doc
15.6.06, 01:38
Andrea

Ich habe deinen "Bericht" sehr aufmerksam gelesen. Ich bin - soweit das hier im Rahmen und auf die Entfernung überhaupt noch seriös ist, zu folgendem Ratschlag gekommen:
1. solltest du dich an eine Uni-Klinik wenden (Die Betonung liegt auf Uni).
2. sollte geprüft werden, ob das überhaupt Warzen sind. Die können nämlich - definitionsgemäß - nur auf der sog. Hornhaut entstehen (Bei einigen deiner beschriebenen Beispiele habe ich nämlich Zweifel, dass das überhaupt Warzen sein können).
Mögliche Diagnose könnte auch sein: Hyperkeratose.
3. Du solltest überlegen, ob dir - begleitend zu Pt. 1 u. 2 - bei deinem jetzigen Zustand eine psychiatrische Flankierung hilfreich sein könnte.
Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du wieder mehr Lebensqualität empfinden kannst.
1
#37 doc
15.6.06, 01:58
Andrea
Nachtrag:
Ich bin zwar nicht der Seelenklempner der Nation, aber deine verzweifelte Schilderung, dein Aufschrei, geht mir nicht aus dem Sinn.
Falls du also noch Rückfragen haben solltest: Poste hier ruhig rein. Ich denke, dass Bernhard da ein Äuglein zudrückt. oder zwei.
#38 uji
15.6.06, 08:21
Hab den Beitrag auch gelesen. Da sind meine zwei kleine warzen nichts dagegen und selbst die machen mir zu schaffen.
hab auch überlegt sie wegzuschnippeln, aber ich hab gehört, dass grade durch das selber wegschneiden sich die Bakterien so vermehren können, dass noch mehr Warzen entstehen.
Die Psyche soll auch eine sehr große Wirkung haben. Ich mach grad eine Kombination aus Löwenzahn, Nagellack, Schulkreise und Klebeband"therapie" und ich glaube einfach, dass es wirkt und ich sehe bereits erfolge.
Denke auch, dass der Ratschlag von Doc die richtige Lösung ist.
Viel erfolg
#39 Dudi
22.6.06, 10:20
Hi Andrea!
Was machst du mit diesem Problem im Junggesellenforum? Da wäre ein medizinisches doch besser. Wenns dir um Kontakte geht kann ich dir vielleicht weiterhelfen. Ich hab nämlich nichts gegen Frauen mit Warzen!
#40 Andili
25.6.06, 20:36
Arme Andrea!
Ich weiß nicht ob es dir helfen wird, aber eine Freundin von mir hatte auch sehr große Probleme mit Warzen. Sie hatt sie beim Arzt wegbrennen lassen (sie kamen wieder) sie hat sie wegätzen lassen (sie kamen wieder). Dann hat sie von einer alten Frau den Rat mit dem Bindfaden bekommen, hat ihn eingegraben und die Warzen gingen weg. Sie hat einfach nicht mehr an die Warzen gedacht. Als die Warzen ihr wieder einfielen waren sie einfach verschwunden!
Sie hat mir ihre Hände und Füße gezeigt.
Die Warzen waren wirklich weg. Probier es einfach mal aus und glaub daran. Wies geht steht bei " die über die gleich gelacht wird" beschrieben. Viel Glück
#41 kausi
4.9.06, 22:50
Hallo Andrea
Ich habe Deinen Bericht gelesen und habe nachgedacht und da ist mir ein Mittel von meinem Vater eingefallen und zwar folgendes:zerdrücke schwarze Vogelbeeren, aber nur die schwarzen und reibe damit die Warzen ein,dieses machst Du mehrmals täglich und nach einiger Zeit gehen die Warzen weg.Meinem Vater hat es geholfen.
1
#42 Sandra D.
19.9.06, 21:52
@ Andrea: mein Sohn hatte große Dornwarzen an beiden Fußsohlen. Die Tinkturen haben nichts genützt. Dann hat ihn der Chirurg sich angesehen und feste an den Warzen gedrückt. Die waren richt ig tief und schwarz. Wir bekamen den OP termin, 1 Woche später waren alle Warzen komplett weg. Die Füße waren glatt wie ein Babypopo. Mein Arzt meinte, das wäre oft der Fall. Warzen kämen und gehen. Oft liege es am geschwächten Imunsystem. Bei deinem riesigen Problem würde ich aber unbedingt zum Hautarzt gehen. Ich glaube, das ist nicht normal und 68 Warzen kann wahrscheinlich nicht wegsprechen oder hoffen das sie von alleine weg gehen. Ich wünsche dir viel Erfolg und Kopf hoch !. Schreib doch mal, wie die Sache sich entwickelt. Würde bestimmt alle interessieren.
#43 Theresa
23.9.06, 16:41
Bei mir wirkts noch nicht bin aber noch beim ausprobieren!!! bis jetzt hats echt geholfen danke für den Tipp!!!!!!!!!!!
#44 Anja
23.9.06, 16:54
Hm, da es hier unter anderem auch mit dem "Besprechen" funktionieren soll, noch ein Lacher:

Eine von Warzen geplagte Bekannte hatte an der rechten Hanfläche grosse Warzen. Eine alte Frau aus ihrem Dorf riet ihr, zu einer Beerdigung einer ihr unbekannten Person zu gehen und wenn der Sarg an ihr vorbei kommt zu sagen: Leiche, Leiche, Warze weiche. Auch wenn ich zuerst darüber gelacht habe, aber ihre Warzen waren nach kurzer Zeit verschwunden. Makaber aber anscheinend doch hilfreich *grübel*
#45 Icki
24.9.06, 17:09
@ Theresa
Verstehe deinen Kommentar nicht... hat der Tipp jetzt geholfen oder nicht?
#46 Sunshine
25.9.06, 12:51
Hallo Leute,
ärger mich schon seid längern mit zwei Warzen auf meinen Zehen rum. Hilft das Abkleben mit Isoband wirklich ? Kann man auch Kreppband verwenden ? Naja werde es einfach mal ausprobieren vielleicht hilft es ja ;-)
#47 Icki
25.9.06, 13:00
Sunshine, die Idee beim Abkleben ist, denke ich, die Warze luftdicht abzuschließen. Könnte mir vorstellen, dass man das mit Kreppband nicht hinkriegt...
#48 franzii
29.11.06, 20:43
haha meinst du das kalppt?? grüß aus hamburg
#49
5.1.07, 10:46
Sag mal Andrea stimmt das wirklich? ich habe nämlich genau das selbe Problem aber nicht so viele Depressionen! Habe Wartner aus der Apotheke ausprobiert das hat super geklappt!
#50 snowball98
24.1.07, 15:26
also ich hatte das ma gemacht, mit dem erfolg, das die warze noch mehr schmerzte als zuvor und von wirkung das sie weggeht keine spur...der zwiebel-essig tip funktioniert da viel besser ud schmerzfreier..
1
#51 Vogelisli
21.2.07, 22:17
Hallo Andrea,
ich glaub fast wenn du die Plagegeister mal total ignorierst,verschwinden die!!
(ist bestimmt nicht einfach).Aber solange du dich mental die ganze Zeit mit "denen"beschäftigst,wirst du die nicht los,glaub ich. Stress und Sorgen schwächen das Imunsystem!!!
Also:KEINE MACHT DEN WARZEN!!!
1
#52 CJBerlin
8.3.07, 00:41
Nach dem ich die eine oder andere Bemerkung auf Andreas Hilfeschrei gelesen habe, hat sich bei mir die Frage aufgeworfen: Wie unsensibel kann man eigentlich sein? Pinkeln im Kopfstand ... etc.

Wer die Zeilen von Andrea auch nur halbwegs aufmerksam gelesen hat, der hat schlicht und ergreifend nicht überlesen können das dieses Mädel verzweifelt ist.

Warzen sind ein derart resistenter Mist und nerven bereits wenn sie einzeln auftreten.

Andrea: Ich denke der Beitrag mit dem Tip sich an eine UNI-Klinik zu wenden ist sehr wertvoll. Auch ich vermute aufgrund der Schilderung von Form und Grösse, dass es sich nicht unbedingt um Warzen handeln muss.

Ich denke Du solltest Dir einen Ruck geben und das einfach mal anschauen lassen, völlig unverbindlich, ohne Angst vor irgendwelchen Schnibbeleien. Es geschieht ja nichts ohne Deine Zustimmung.

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen dass Du dort Hilfe bekommst und lass in der Zwischenzeit den Kopf nicht hängen. Menschen die, wie hier einige im Forum, lediglich dumme Sprüche klopfen, solltest du grosszügig ignorieren. Die bekommen die Kurve im Leben ohnehin nicht mehr, während Deine Warzen vielleicht schon in wenigen Wochen abgeheilt sind.

grüsse aus berlin
#53 EAsy
11.3.07, 18:26
okay danke ich probiere e mal
#54 Die Warzenhabende Hilfesucherin
16.3.07, 15:32
Also: Hallo erstmal,
des , dass Wartner so super sein soll , stimmt null. Ich selbst habe es ausprobiert. 2mal hatte ich Wartner gekauft.
Auch, dass Warzen nach 2 Jahren von selbst verschwinden,stimmt nicht.
Ich besitze an der Hand und an einem Fuß Warzen,die älter als 3 Jahre sind. Von Schulmedizin halte ich allerdings nicht so viel.
#55 Peter
16.4.07, 03:55
also muss man das klebband über di warze direkt kleben ?
#56 LEONARDO
12.6.07, 17:28
ALSO MIR HAT DAS NIX GEBRACHT MEIN FUß MIEFT DA DURCH:::::
#57 Zeb
19.6.07, 17:46
Hatte letztens in der Nachbarschaft der Warzen eine Blase die ich mit einem Pflaster abdecken musste.... die Klebeteile gingen genau über die Warzen und als ich das pflaster nach 2 Tagen abgemacht habe sahen die Warzen ziemlich mitgenommen aus also werde es glauebe ich auch nochmal mit Klebenabnd/Pflaster versuchen....

Alles andere Hilf NULL bzw. sehen kein bisschen veränderung... :(
#58 Hyppo
2.7.07, 17:23
der tipp mit dem klebeband könnte hinhaun.
meine oma allerdings schwört auf nacktschnecken und deren schleim.
einfach eine nacktschnecke über die warze laufen /(schleimen) lassen und so die warze, mit diesem zähen extrakt ersticken.
(vorsicht nur schwarze nacktschnecken am besten, die braunen sind giftig!)
#59
30.7.07, 12:15
hoffentlich gehen sie wirklich mit klebeband weg... :)
#60 Mugidimu
1.8.07, 23:21
Versuche nun seit 4 Monaten das mit dem Isolierband, bringt in meinem Fall nigs, jetzt geht es an den Essig und die Zwiebel
#61 Little_Ma
5.8.07, 20:56
Ich finde den Tipp klasse werds mal ausprobieren!!
Mit Wartner kann ich empfehlen spart euch das geld, weil das zeug gar nix nützt!
Grüße
und Danke!
#62 kim
30.8.07, 21:38
ich kann mir doch cniht 2wochen lange klebeband um mein zeigefinger wickeln:D:D
#63 isa
31.8.07, 13:07
hallo,
warzen kann man auch mit Zitronenseure loswerden. Täglich 2-3 mal betupfen (vorm Bettgehen natürlich auch) nach einer Weile sind sie weg.
#64 Bibo
11.9.07, 12:50
Klebeband funktioniert anscheinend durch Luftabschluss. Ich habe mir mal einen Finger gebrochen, an dem zufällig auch ein paar Warzen waren. Als der Gips abkam, waren auch die Warzen weg. Ich halte es aber nicht für praktikabel sich wegen ein paar Warzen einen Gips legen zu lassen.
Zitronenöl auf die Warze geht auch. Die Warze wird schwarz und fällt nach ein paar Tagen ab. Nachteil: Manche Leute sind empfindlich auf Zitronenöl und die Haut wird lichtempfindlich.
#65 Pii
7.6.08, 10:02
Ich würde uhu auf die warze tuhn und und mit pflaster zu machen manch mal erneuern schon ist sie weg
#66 chris
26.8.08, 19:43
also ich glaube auch das der "Glaube Berge versetzt" hatte als Kind mal 2 am Finger..mir wurde erzählt das man da einfach ne Nacktschnecke drüberkriechen lassen soll..was soll ich sagen..es hat gewirkt..2 Tage später waren die Dinger weg..und ich denke mal nicht das es unbedingt an der Nacktschnecke gelegen hat..sondern weil ich daran geglaubt hab..
#67 13-jährige
29.8.08, 11:40
also, ich hab dass mit demm isolieband ausprobiert, in der nacht. die warze ist weich geworden! mal abwarten, ich informiwere :) ...
& was mich seeeehr wundert: ich habe 3 warzen kleine, neben dem großen fußzeh, die hartnäckigen kleinen dinger, jetzt gehen die von alleine, tag für tag ein stück mehr weg! ich bin übereglücklich! :) nur gucken wie es sich entwickelt.
ide seite ist klasse. :-)
#68 Michael
29.9.08, 14:27
Hm.. hab auch nach, abbinden und Wartner so eine mitlerweile flache Feigwarze auf der Vorhaut, hatte Thuja versucht, nach dem ne Flasche aufgebraucht war, hab ich tierisches Bauchweh bekommen, das Ding wurde aber kleiner, nun Tupfe ich das Thuja und Klebe die Warze mit Tesa, ab sieht tatsächlich so aus als ob sie zurückgeht.. mal abwarten..
#69 Michael
8.10.08, 08:06
Hey ;-) das drecksding wird Kleiner, mitlerweile läufts so.. Salz drauf, Thuja Oligoplex drauf, Klebeband drauf.. ist schon ziemlich klein *freu*
#70 schwesterbiest85
13.3.09, 16:02
das stimmt wirklich. ich hatte früher eine kleine warze am großen zeh. da ich die ganze zeit daran rumgepult hab, hat meine mama mir ein pflaster da drauf geklebt. das habe ich nie abgenommen und nach bestimmt einem monat, war die warze weg...
#71 chris
21.7.09, 12:56
Ich versuch grad mit Verrunal mein Glück. Ist eig. das gleiche Prinzip wie mit dem Klebeband.
Verrunal wird 2-3 mal täglich auf die Warze gepinselt, dadurch bildet sich eine art Schicht, die auf der warze haftet. Diese Schicht wir immer mit einer pinzette o.Ä. abgezogen und dabei das (tote) Gewebe der Warze langsam abgetragen. Bin mal gespannt ob ich damit Erfolg ernte.
#72 Nadine
12.8.09, 00:01
Koblauch Leute, das scheint zu helfen vielleicht auch der Glaube, und Zitrone hab ich zwischendurch auch draufgetupft. Hatte über zehn Jahre welche unter den Füssen, die sich nach und nach immer mehr vermehrt haben, auch an den Fingern immer mal wieder. Hab sie zwischendurch auch vereisen lassen, selber vereist, beim Arzt mit Stromschlägen wegbrennen lassen, abgeschabt, selbst geschnibbelt und viele andere Möglichkeiten ausprobiert (unter anderem auch Verrumal, Guttaplast...). Aber jetzt ist das Riesending unterm Fuss fast ganz weg und der Rest schon lang verschwunden!!!! Aber auch einzelne kleine, die nicht behandelt wurden, sind weg. Also entweder Koblauch und Zitro oder einfach der Glaube! Vielleicht auch von allem ein bisschen....
#73 HuHu--WiinKK
21.8.09, 08:47
Ich habs mit ,, Duofilm - Lösung gegen Warzen ´´ probiert. Mir hats geholfen. Nach 2-3 Wochen ging die Warze weg.! Gibts in jeder Apotheke und tut nicht weh!
Aber wenn die gar nicht weggeht, empfehle ich lieber auch den Gang zum Hautarzt. :) :) :)
#74 Annika
9.11.09, 20:08
geht das wirklich?
hört sich irgenwie etwas komisch an.. hat es bei dir geholfen??
#75 Annika
9.11.09, 20:13
@warzenkiller: aber das blutet dann so voll stark und wenn ich en pflaster draufmache und es nach 2 tagen oder so wieder entferne, dann ist die warze ganz verkrustet und es bringt dann auch nichts...
#76 dornwarzenopfer
19.11.09, 15:42
Also ich behandle meine kleine Dorwarzenkolonie mit 25% Essigessenz die ich mit Mehl, Teebaumöl, nelkenöl und zitronenessenz, jeden abend einreibe. Am anfang hat das mit dem essig ziemlich weh getan aber ich hab mich dran gewöhnt.
#77 Kim
19.12.09, 20:28
@Andrea: Liebe Andrea :)

Ich Habe mir so eben deine komplette geschichte durchgelsen (es war ja schon kein komi mehr sondern ne richtige gschichte :D ) Und ich mus sagen das ich echt geschockt bin und du mir einfahc nur leid tust bis zum geht nicht mehr. Also ich ich hab jetzt glaub ich um die20 warzen oder etwas weniger, weiß nicht genau, und ich dachte das iche in absoluter einzel fall bin und einfach nur eckelhaft bin, aber da ahbe habe ich von seeeehr vieln leuten gelsen heir im i-.net die über 30 warzen uzsw. haben und...omg das is ja voll schlimm! Ich habe auch viel dinge ausprobier und bin auch seehr ratlos. Ich laufe im sommer mit kapuzenpullis rumw eil mine warze an der linken hand (nähe der pulsader) mir sehr peinlich ist :( Ich wünsche dir weiter hin seehr viel glück un di-wann klppt es bei uns bestimtm :) Lieb Grüße, Kim
#78 Kim
19.12.09, 23:20
Geht Einfaches Tesa-Film Klebeband?
#79 Nadine
5.1.10, 16:56
Also ich hab auch immer wieder diese blöden Teile bekommen. Schon als ich klein war, haben sie mich immer mal wieder geplagt. Ich habe schon alles mögliche versucht... meine Mum schwört ja auf Hühneraugenpflaster... das ewig drauflassen und irgendwann löst sich das Biest ab... Das hab ich noch nicht richtig ausprobiert, weil es sich immer wieder von alleine abgelöst hat und ich hin und wieder barfuß Sport mache. Drei Stück unter dem großen Zeh konnte ich mit Talkum wegbekommen. Seit ungefähr vier Jahren haben mich dann noch 3 dicke Dornwarzen auf dem Fußballen geplagt, die hin und wieder weh getan haben. Hab mir dann Wartner gekauft. Ich schätze, Wartner funktioniert nur, wenn keine allzu dicke Schicht Hornhaut drum rum ist, deshalb hat sich auch nur eine der Warzen, die etwas seitlich vom Ballen gelegen war, abgelöst. Nun habe ich seit 2 Monaten eine Art Gips und siehe da, gestern konnte ich die letzten beiden der Biester wegbekommen :) die Haut darum wurde immer bröseliger und auf einmal flogen die Dinger ganz weg. Ich hoffe, dass sie nicht wiederkommen... Das mit dem Gips, was auch vorher schon geschrieben wurde, bestätigt eigentlich, dass die Biester nicht so sehr auf Frischluft stehen :))) Also halte ich das mit dem Pflaster und auch dem Hühneraugenpflaster, was eigentlich nur die Luftzufuhr abbindet, für eine sehr gute Lösung:) wichtig ist aber, dass das Pflaster seeehr gut klebt und alles abdichtet und dabei noch möglichst lange hält.
#80 Noemi
27.5.10, 13:51
Ich selbst habe drei Warzen an der rechten Hand die mir sehr peinlich sind ich verstecke meine finger immer irgendwie das niemand meine warzen zu gesicht bekommt :D ich war auch schon beim arzt und habe es bei der schlimmsten warze schon drei mal probiert so wie es der arzt gesagt hat aber es hat noch nicht geholfen und es war sehr schmerzhaft, schmerzhaft war auch watner weil meine warzen fast an den Fingerspitzen sind und weil da eh die meisten nervenzellen sind tut das richtig weh und geholfen hat es auch nicht ! Ich hoffe jeden Tag das ich aufwache und sie nicht mehr da sind ich schau immer wieder auf solch seiten um nach neuen tipps und tricks gegen meine warzen zu schaun' ich bin echt froh das es solche seiten gibt dann fühlt man sich nicht so allein ;D
#81 hallo
27.8.10, 14:00
ich hab auch echt ecklige warzen am linken fuß, aber ich versuch jetzt mal eure tipps z.b. da it dem pflater, hört sich gut an und ich glaub jetzt dran, dass es klappen wird mal sehen!:)
1
#82 ich
31.8.10, 10:03
hallo,
das mit dem Klebeband kenne ich auch, es gibt da sogar wissenschaftliche Studien, die die Wirksamkeit bestätigen:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12361440
LG
2
#83
13.8.13, 20:16
So, jetzt hab ich alle Kommentare gelesen.... Gibt wirklich viele verschiedene Ideen.
Hatte plötzlich 'ne Warze (6 mm Durchmesser) mitten auf der Brust - sowas hatte ich noch nie....
Hab' hier nachgelesen und die Abklebe-Methode gewählt.
Habe normales schmales Klebeband genommen und mehrmals kreuz und quer übereinander geklebt, damit keine Luft 'rankommt.
Ich sollte das Klebeband alle zwei Tage wechseln und sie sollte dann angeblich in eineinhalb Wochen weg sein.
Da war dann alles schon ganz gatschig, hab aber lieber nicht dran rumgepult...
Hab das ganze dann ca. 3-4 Wochen durchgehalten. Es lösten sich dann nach und nach Teile ab. Nachdem ich mit dem Klebeband aufgehört hatte, trocknete alles etwas ein und ist dann nach und nach abgefallen.
Und jetzt ist sie komplett weg !!!!!!!!!!!!
..... und hat auch gar nicht wehgetan :-)
#84
13.8.13, 20:22
@hannemicky1954: Es freut einen, zu lesen, wenn so etwas prima klappt.
#85
26.11.13, 22:14
Ich kann es nur bestätigen !!!
Tolles "Hausmittel"
Damit geht die tiefste Warze weg
#86 BerndMayer
2.4.14, 08:02
@#1: Viele Ärzte sind leider keine Experten. Sie operieren die Dorn(Steck)warze am Fuß heraus, man kann tagelang nicht laufen.
Geholfen hat bei mir der Tipp mit dem Klebeband. Schnell, billig,hilfreich!!!
#87
15.6.15, 14:58
Ich probiere grad den Tipp mit dem Klebeband aus. Bei einer Dornwarze an der Ferse.
Was gar nicht so einfach ist, da der Fuss natürlich schwitzt und das Klebeband (in diesem Fall: billiges Gewebeklebeband; das gute Original-Gaffa ist nicht so anschmiegsam und klebt "anders") dann nicht mehr hält. Letztlich muss dann ein Strumpf für den Halt sorgen.
Hat jemand noch einen Tipp für besseren Halt?
#88
18.4.16, 23:34
Hab damals eine RIESENwarze am Zeigefinger gehabt und einen Chirurgen drangelassen! Fazit: Beim schneiden mit dem Skalpell lief Blut über meinen ganzen Finger...kurze Zeit später hatte ich zig (oder hundert?)kleine neue Warzen-sogar an meiner anderen Hand! Entweder war der besoffen oder völlig unkompetent!!!
Dann hab ich bei RTL am Mittag (glaub ich)von der Sache mit dem Isolierband gehört...dass dadurch die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden!
Das hab ich sofort ausprobiert und nach wenigen Wochen waren ALLE Warzen weg-sogar an der anderen Hand! Diese Methode hat mich gerettet...sah wirklich schrecklich aus und ich war echt verzweifelt!
Kann ich nur weiterempfehlen!!!!!!!! :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen