Sojasoße

Klebrige Ölflaschen vermeiden

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mich stört es immer, wenn nach einiger Zeit die Ölflaschen, aber auch Balsamicoessig- oder Sojasoßenflaschen etc. vom vielen Benutzen leicht verkleben, weil jedes Mal ein kleines Tröpfchen außen an der Flasche herunterläuft.

Das gibt entweder Flecken oder die Hände sind nach dem Benutzen leicht verschmiert oder klebrig.

Das lässt sich super mit diesen Kunststoffnetzen vermeiden, in die manche Früchte im Supermarkt gesteckt sind, damit sie nicht so zerdrückt werden. Die Netze kann man einfach über die Flaschen stülpen und schon fangen sie etwaige Tropfen auf und man kann die Flaschen super ohne klebrige Finger verwenden.

Am besten diese Netze sammeln. Sollte ein Netz irgendwann kaputt gehen oder zu dreckig sein, nimmt man einfach das nächste.

Ich habe mal ein Foto von meiner Sojasoße gemacht, damit man besser sieht, was ich meine.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
28.6.10, 21:20
Das ist doch ok. Danke für den Hinweis.
Was machst du mit dem Schraubverschluss?
#2 Kronzeuge
28.6.10, 22:34
Wie wärs einfach den Flaschenhals mit einem Stück Haushaltspapier zu reinigen? Oder von Zeit zu Zeit mit einem feuchten Lappen? Geht genau so gut.
#3 alsterperle
28.6.10, 22:40
Da ich meine diversen Ölflaschen dekorativ finde und in einer Ecke alle zusammen arangiert habe, fände ich so eine "Netzecke" nicht so doll. Auch mag ich keine klebrigen, schmuddeligen Netze anfassen. Lieber regelmäßig mit dem Microfasertuch für Glas drüber:) Aber für einige sicher ein guter Hinweis.
#4
28.6.10, 23:27
...ich wasch sie auch lieber ab...da klebt dann auch nix...
1
#5
29.6.10, 00:27
Wieso wundert es mich nicht, dass es hier immer wieder "Kandidaten" gibt, die gegen die tollen Tipps allergisch reagieren. Wenn ihr den Tipp nicht toll findet, einfach mal frei nach "Dieter Nurr" reagieren!

Ich finden den Tipp toll, da ich kein Mensch bin, der irgendwelche Fläschchen in Regälchen, hübsch aneinander gereiht anordnet, damits auch jeder sieht, was man im Hause hat. Öl-Flaschen, die man häufig benutzt, verkleben- Basta! Es sei denn, man benutzt ein Klinex oder Wasser (welch Verschwendung), oder eben ein Früchtenetz! Akzeptiert die Tipps, oder lasst es sein, Kommentare zu geben, wo sie unbrauchbar sind!
#6
29.6.10, 01:02
@Eifelgold: Der Schraubverschluss wird ja nur klebrig, weil man mit klebrigen Fingern den Deckel wieder draufmacht. Da man aber dank des Netzes keine klebrigen Finger kriegt, bleibt der Verschluss sauber.

@Kronzeuge: Bedeutet mehr Arbeit und mehr Belastung fuer die Umwelt...

@Alsterperle: Wüsste jetzt nicht, was an meiner Sojasoßenflasche dekorativ ist, dass ich sie meinen Besuchern zumuten könnte, aber für dich ist der Tipp halt wohl nix :)
Auch werden die Netze nicht schmuddelig. Wie du an der vielbenutzten Flasche auf dem Bild erkennen kannst, sieht das Netz immer noch schön weiß aus...
#7 alsterperle
29.6.10, 07:53
@Bunney: Stimmt, Sojaflaschen sind nicht dekorativ! Ölflaschen, um die es im Tipp ja geht, meist schon. Und schmuddelig wird so ein Netz wohl doch, sie sollen doch zum Wechseln gesammelt werden. Der Tipp ist ja auch praktisch...Ich finde es nur nicht schön anzusehen:)
#8
29.6.10, 08:09
@alsterperle: So wie ich Ölflaschen gemeint habe, habe ich ebenfalls Balsamicoessig- und Sojasoßenflaschen gemeint - hab ich ja im Tipp geschrieben ;) Ich nehme auch an, dass die meisten Leute ihre Flaschen im Küchenschrank aufbewahren.
Klappt natürlich auch mit anderen Flaschen. Der Tipp ist natürlich nix fürs Auge, aber er ist praktisch. Und nur darum ging es mir.
Natürlich bekommen die Netze bisschen was ab, aber wie gesagt, ich setze diesen Trick schon seit über 6 Monaten ein. Da ist nix versifft und schmuddelig. Aber vlt. musst du den Tipp erst ausprobieren, bevor du mir glaubst ;)
#9 TanteBeate
27.7.10, 16:09
Ich find die Idee mit den Netzen gut. Obwohl ich nicht empfindlich bin hat mich letztes Jahr auf Lanzarote gestört, wie verschmiert in den Restaurants die Ketchup-, Öl, HP-Saucen, Mayo-Pullen sind, die auf den Anrichten für die Gäste bereit stehen. Wieviel Gäste sich da jeden Tag bedienen und die Flaschen anfassen. Wie gesagt ich bin nicht empfindlich, aber seit letztem Jahr weiss ich erst dass die kleinen Ketchup oder Mayo-Tüten gar nicht so schlecht sind. Schlecht für die Umwelt gut für die Verpackungsindustrie. In den Kühlschrank stelle ich die Saucen nicht, weil es Ränder im Kühlschrank gibt die geputzt werden müssen und da muss ich mich immer bücken.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen