Kleidung mit Ketchup 1
5

Kleidung mit Ketchup und/oder Tomatensoße

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kleidung mit Ketchup und/oder Tomatensoße einfach von der Sonne wegbleichen lassen.

Letztens ist mir auf meinen weißen Rock mit einem Schwung, eine halbe Ketchupflasche gespritzt. Erst Stunden später kam ich nach Hause und konnte mich daran machen, den Rock irgendwie sauber zu bekommen. Ich war mir sicher, da sei nichts mehr zu machen! Ich habe ihn mit klarem Wasser ausgespült, und erst mal im Garten in der Sonne liegen lassen, um mich umzuziehen. Hab ihn dann vergessen, und als ich nach ca. 1 Stunde zurück zum Rock kam, um ihn zu waschen, war der Fleck weg!!! Keine rosa Schatten mehr, nix! Ein Wunder? 

Heute habe ich ein neues Geschirrtuch mit Tomatensoße beschmiert. Da fiel mir der Rock wieder ein. Ich habe das Geschirrtuch in die Sonne gelegt, die Flecken mit Wasser besprüht, und als ich das nächste Mal danach sah, waren die Flecken komplett weg!! 

Fazit: für Tomaten-, Ketchup-, Tomatenmark-, Karottenflecken braucht man absolut keine Chemie, einfach ordentlich mit Wasser befeuchten und in die pralle Sonne legen, und schon ist alles, als sei nichts gewesen. Probiert's aus! Es nimmt dem Grillen mit Soßen den Schrecken!

Von
Eingestellt am

32 Kommentare


#1
25.7.12, 06:35
Ja geil! Wenn´s klappt. Muss ich nächstes Mal auch mal probieren!!

Lg
6
#2 Cally
25.7.12, 06:53
War früher gang und gäbe: die "Bleiche" hinterm Haus. Eine Wiese, auf der die Weißwäsche ausgelegt wurde, um in der Sonne zu bleichen. Kann mich noch an das schöne Bild erinnern, das man von meinem Elternhaus aus auf den Garten hatte, wenn wir meiner Mutter am Bettwäschetag geholfen hatten, die Laken und Bezüge auszulegen :o). Bunte Bettwäsche gab es damals (zumindest bei uns) noch nicht.

Schön, dass ab und an die besten Gebräuche von damals noch einmal erwähnt werden!
4
#3
25.7.12, 07:09
Und Wäsche, die draussen getrocknet wurde duftet so herrlich nach Sommer und Kindheit !
Daumen hoch.
-2
#4
25.7.12, 09:19
Was ähnliches stand doch erst letzte Woche hier.
2
#5
25.7.12, 09:30
@BeaSonne: Stimmt, aber der Tipp funzt trotzdem immer wieder! Bei vielen Flecken kann man auf Chemie verzichten, das haben nur viele noch nicht geschnallt!

:o))
#6
25.7.12, 10:18
Das hilft auch bei Kernöl Flecken. Habe es schon versucht und es ist auch gelungen!
#7 Cally
25.7.12, 11:27
@mops: Wo stand da was? Ich hab gesucht, nix gefunden...
#8
25.7.12, 12:06
Stimmt habe ich auch gelesen ist noch nicht lange her.
2
#9
25.7.12, 12:10
Paprikaflecken kann man auch mit dieser Methode zu Leibe rücken.
1
#10
25.7.12, 13:50
Das ist ein guter, fast in Vergessenheit geratener, Hausfrauentipp! Leider klappt das nur bei weißen Textilien. Sobald diese farbige Muster haben, verschwinden leider auch diese durch die enorme Bleichwirkung der Sonne... Aber ansonsten prima bei allen farbintensiven Flecken!
#11
25.7.12, 15:24
@Cally: Ich finde den Tipp auch nicht mehr. Merkwürdig. *grübel*
#12
25.7.12, 15:35
@Cally: Versuchs mal mit "Flecken auf Kleidern mit Haarshampoo entfernen" und "Flecken auf Babywäsche entfernen mit Kernseife". In den Kommentaren zu beiden tipps ging es anschließend um das Bleichen der Fecke in der Sonne. :o))
4
#13 Traumwetter
25.7.12, 15:39
Super Tipp!
Wegen solcher Tipps wurde früher mal "Frag Mutti" erfunden. Heute findet man solche "echten" Tipps leider kaum noch.
Danke, Angie
#14 Muttilein11
25.7.12, 15:44
Klappt das auch bei Pfirsichflecken?
Und bei eingetrockneten auch, die schon älter sind?
Naja, meine, weil ja nicht immer die Sonne scheint!
Danke für Antworten.
#15
25.7.12, 16:05
@Misses_Dine: Ja, probier's aus, es wird funktionieren! LG Angie
4
#16
25.7.12, 16:21
@Cally: Ja, meine Mutter erzählte auch, dass sie früher Windeln (es gab noch keine Pampers), weiße Schürzen, Handtücher - halt alle anfallende Wäsche im Sommer auf der Wiese gebleicht hat, und alles wurde sauber und schneeweiß!!

Mir ist aufgefallen, dass hier viele, viele Tipps mit Chemie sind - dabei geht es doch viel, viel einfacher!!!

Die Natur hat uns so viel zu bieten - deshalb wollte so etwas Altes, Natürliches bei "Frag Mutti" zu finden sein.

LG Angie
1
#17
25.7.12, 16:22
@dana0610: Jaaaa, besser als jedes Waschmittel, jeder Weichspüler und sonst was!! Natürlich halt! LG Angie
#18
25.7.12, 16:29
@BeaSonne: Asche auf mein Haupt, Bea!! Ich bin hier völlig neues Mitglied und habe die ersten Tage damit verbracht, Eure Tipps hier zu lesen und war doch sehr beeindruckt, was es hier alles für tolle Ratschläge gibt!!! Viele davon habe ich gleich ausprobiert, nicht alle funktionierten bei mir.

Und da habe ich bei all den vielen guten Tipps doch tatsächlich übersehen, dass "MEIN" Tipp schon hier veröffentlicht war!! Und gleich hagelt es nur so Daumenrunters!!!

Naja - zum Glück gab es zu meinem Einstieg bei Euch hauptsächlich nette Kommentare. Danke dafür!
#19
25.7.12, 16:35
@zilly: Zilli, ich bin erst ein paar Tage dabei und hatte keine Ahnung! Hätte ich gewusst, dass hier strenge Zensur herrscht, hätte ich niemals einen Tipp veröffentlicht, ohne diesen vorher genauestens zu suchen!!

LG Angie
#20
25.7.12, 16:58
Haha, an Euch alle, die mir die Daumenrunters gegeben haben: soeben habe ich entdeckt, dass ICH selbst diejenige bin, die letztens einen Kommentar zu einem Thema von 2010 gegeben hat. Hatte keine Ahnung, dass es dann verboten ist, daraufhin das Gleiche als Tipp reinzustellen. Dachte halt, Tipp ist Tipp, Kommentar ist Kommentar, und damit ALLE meinen guten Tipp lesen können, und nicht nur die aus dem Forum von 2010, habe ich hier den Tipp veröffentlicht.
-6
#21
25.7.12, 17:03
@mops: @mops: danke für Deine Daumenrunters an neue Mitglieder! War ein netter Einstieg!
#22
25.7.12, 17:05
@mops: Ich selbst habe den Kommentar zu einem 2 Jahre alten Forumsthema gegeben.......... Dachte, dass verschwindet wieder in den Archiven von Mutti und wollte, dass ALLE es hier lesen können. Hatte nicht mit strenger Zensur gerechnet...
7
#23 Cally
25.7.12, 17:25
@AngieJagger: Heyhey, nicht gleich so um dich beißen... Keiner hat dir was Böses getan, oder? mops hat dafür, dass sie deinen Tipp für gut befunden hat, rote Daumen von anderen bekommen, und nicht welche an dich verteilt.
Wenn du hier neu bist und dich nicht auskennst, am besten erst mal schauen, wie es hier funktioniert.
Zudem muss man nicht eingeschnappt sein, auch WENN man tatsächlich einen oder mehrere Daumen runter bekommt - hier sind Zustimmung als auch Ablehnung/Kritik erlaubt. Jedem, solange er das in vernünftigem Ton tut. Wer damit nicht klar kommt, sollte sich überlegen, ob er einen Tipp einstellen möchte oder nicht.
#24
25.7.12, 20:26
Oje, da hab ich meinen Einstieg hier aber ganz schön versemmelt, was? Sorry. Das wollt' ich nicht. LG Angie
#25
26.7.12, 12:19
@Muttilein11: Ich glaube nicht. Pfirsichsaftflecken sind überaus hartnäckig, das weiß ich aus Erfahrung. Ich habe lange an meinem weißen Shirt herumgedoktort, das genau vorne auf dem Bauch einen großen Pfirsichsaftfleck hatte bzw. immer noch hat. Bisher hat nichts geholfen.
#26 Muttilein11
26.7.12, 14:27
@mops: oh man, schade, ich hätte da so ein paar exemplare, die bestimmt sonst gerne ein Sonnenbad nehmen würden...
Trotzdem Danke für die Antwort.LG
#27
21.10.12, 14:52
Der Tipp mag ja gut sein. Aber wie bringt man den Fleck raus wenn gar keine Sonne scheint z. B. im Winter ?
#28
21.10.12, 16:07
@Alexal981: auch im Winter scheint schon mal die Sonne - sorry, das musste raus ;-) Wenn Du den Fleck behandeln willst, solange er noch frisch ist, musst Du halt ein anderes Mittel nehmen. Mit der Suchfunktion oder in den Tipps findest Du sicher noch andere Tipps, die für Deinen Fleck gut geeignet sind. Wenn der Fleck schon älter ist, wartest Du halt so lange. Oder machst eine Kombi aus beidem.
#29
24.7.13, 16:52
Hat wunderbar funktioniert, musste ein zweites mal mit Wasser besprühen,aber danach war kein Ketchupfleck mehr zu sehen.Danke !!!!!! Toller Tip.

P.S. Fleck war vom Vortag und unbehandelt.
#30
24.7.13, 18:09
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8c/Theodor_Hosemann_Die_Bleiche.jpg/363px-Theodor_Hosemann_Die_Bleiche.jpg

Nettes Bildchen zur Bleiche.
Ich wurde als Kind auch geschickt, die Wäsche wieder zu begießen.
#31 LaVidaLoca
3.1.14, 13:26
hi. lebe hier in paraguay und hier ist die sonne richtig heiss und grell. aber das ausbleichen von flecken von ketchup etc? keine chance.
#32
5.1.14, 18:09
@LaVidaLoca: Hast Du es auch vorher reichlich angefeuchtet? Es muss nass in der Sonne liegen! Beim Trocknen wird es dann gleichzeitig gebleicht. Das klappt bei mir 100%ig! Wirklich! Bei Ketchup, Karottenflecken - natürlich nicht bei Öl- oder Schmier- oder Blutflecken.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen