Kleines Körnerkissen Säckchen

Kleines Körnerkissen Säckchen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da sie eine Frostbeule ist und ich in einer Zeitschrift eine Anleitung zum Säckchen nähen gefunden hab, habe ich mir gedacht, schenk ihr doch ein selbst gemachtes Körnerkissen.

Wenn du auch ein Körnerkissen Säckchen nähen willst, brauchst du folgende Dinge

  • 1 Stoffstück (ca. 25x30 cm, ich habe sie aus einem alten T-Shirt rausgeschnitten)
  • Nadel und Faden
  • Sachen zum Verzieren
  • Körner (wenn du es als Körnerkissen benutzen möchtest, ich habe Vogelfutter genommen)

So nähst du das Säckchen

  1. Stoff an der Seite die 30 cm lang ist ca. 5 cm umschlagen. (Falls der Stoff an einer Seite nicht bedruckt, ist die unbedruckte Seite nach oben legen, da das Säckchen zum Schluss umgekrempelt wird)
  2. Das jetzt fest nähen.
  3. Stoff umdrehen und in der Mitte einmal falten
  4. Jetzt den Stoff unten und an der Seite zusammennähen. ACHTUNG: eine Seite darf nicht zusammengenäht werden
  5. Wenn alles fertig ist das Säckchen umkrempeln

Wenn du es verzieren möchtest

Ich habe einfach mit einem Textilmarker ein Herz drauf gemalt, da es ja ein Körnerkissen werden sollte und ich finde, wenn dort zu viel Schnickschnack dran ist, ist es ungemütlich. Falls es aber ein Dekosäckchen oder so werden soll, habe ich hier ein paar Anregungen:

Schwamm-Verzierung

Das brauchst du

  • Zettel/Pappe
  • Schere
  • Schwamm
  • Stoffmalfarbe

So gehts

  1. Aus der Pappe eine Form schneiden wie Buchstaben, Herzen, Smileys ... WICHTIG: rausschneiden nicht ausschneiden!
  2. Lege die Pappe mit dem rausgeschnittenen Motiv auf dein Säckchen (vorher noch eine Pappe in das Säckchen legen, damit die Farbe nicht durchdrückt)
  3. Schwamm in die Farbe tunken und mit der Schablone verzieren

Glitzer-Verzierung

Hier kann man so kreativ sein, wie man will, man braucht nur diese Tuben, wo dieser flüssige Glitzer raus kommt. Damit kann man dann Punkte, Blümchen, Motive, Namen ... draufglitzern!

Stoff-Verzierung

Du brauchst

  • 2 verschiedene Stoffe
  • Nadel und Faden
  • Wenn du möchtest, einen Knopf

So gehts

  1. Den kleineren Stoff auf den größeren nähen
  2. Das jetzt auf das Säckchen nähen
  3. Wenn du möchtest, kannst du jetzt noch den Knopf irgendwo befestigen
Von
Eingestellt am

9 Kommentare


2
#1
29.10.13, 21:46
Das geht tatsächlich mit Vogelfutter? Sonnenblumenkerne? Oder gemischt?
2
#2
29.10.13, 21:57
hm, die idee ist klasse aber halten das denn dann auch die körner aus wenn du sie in die microwelle oder in den ofen legst?ich habe ein kirschkernkissen und du nimst vogelfutter.verbrennt das nicht?
3
#3
29.10.13, 22:21
Ich habe ein Kissen da ist Getreide drin. Welches weiß ich jetzt nicht mehr, habe ich mal von einer Physiotherapeutin bekommen. Da passiert nichts in der Mikro, allerdings gebe ich acht, dass das Kissen nicht zu lange drin bleibt.

Ganz vergessen, der Tipp ist wirklich gut, wenn man nähfreudig ist.
3
#4 peggy
29.10.13, 22:31
Ich habe ein gekauftes Dinkelkissen, es ist nun 4 jahre alt und hat noch nie seine Dienst versagt.Ich denke, mit Vogelfutter gibt es kein Problem,
außer, dass sich möglicherweise einige Schalen öffnen.
1
#5
30.10.13, 06:57
Ich habe einige Körnerkissen für meine Kinder zur Wärme- und auch Kältebehandlung. Vogelfutter kann ich mir gut vorstellen. Ich würde dann die günstigere Mischung wählen. Sonnenblumenkerne sind teurer und fettiger. Dinkel und Roggen kann man auch nehmen, aber das wäre mir zu schade und zu teuer.Das nehme ich lieber für's Brotbacken. Mit der Erhitzung muß man IMMER aufpassen.Ich habe schon mal ein Kirschkernkissen in der Mikrowelle abgefackelt.
3
#6 mayan
30.10.13, 08:09
Vorsicht mit Glitzer, darf nicht in die Mikrowelle.... außerdem glitzert dann alles, was mit dem Kissen in Berührung kommt.
Ansonsten feiner Tipp. Ich habe ein Kirschkernkissen, das liegt im winter immer auf der heizung und ist dann warm, wenn ich es brauche.
1
#7
30.10.13, 14:22
das hab ich vielleicht vergessen zu sagen: Säckchen mit einem Band zu machen wenn die körner drin sind und nicht zu nähen. Wenn dann irgendetwas mit den Körner ist zb wenn die Hülsen aufgehen kann man einfach das Band ab machen, Körner raus, neue Körner rein, Band wieder zu
#8
30.10.13, 23:22
Die Gebrauchsanweisung meines Traubenkernkissens, dass ich auf einem kleinen Weihnachtsmarkt erworben habe:
Backofen:
Das Kissen auf der mittleren Schiene in einer feuerfesten Form bei maximal 150° Grad 8 - 15 Min. lang erwärmen. Zur gleichzeitigen Erwärmung das Kissen nach der Hälfte der Zeit umdrehen.
Mikrowelle:
Bevor Sie das Kissen in der Mikrowelle oder in den Herd legen, besprühen Sie es bitte mit Wasser aus der Sprühflasche (nebelfeucht)
max. 700 Watt großes Kissen 2 Minuten

Das Säckchen ist eine schnelle und witzige Idee.
1
#9
6.11.13, 09:39
Bin schwer begeistert habe Kissen genäht.
: )) muß nur Aufpassen das die Vögelchen Mich nicht anknappern ; ))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen