Kleingeräte und Werkzeug sauber kriegen

Jetzt bewerten:
1,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ganz einfach in die Spülmaschine. Aus elektrischen Teilen vorher Batterien raus, hinterher gut trocknen lassen. Optimal für Mehrfachstecker, Schraubenzieher, vieles vom Schreibtisch...

Von
Eingestellt am


9 Kommentare


2
#1 Ulli
26.1.05, 22:36
Habs mi´m Handy probiert - Jetzt isses im Ar***!
:-)
1
#2
27.1.05, 00:19
meine schreibtischlampe is im eimer *heul*

;-)
#3
27.1.05, 11:05
Ob das der Akkuschrauber aushält?
Übrigens reinige ich Kleinkram im Ultraschallbad. Das geht auch klasse.
1
#4
27.1.05, 19:29
Vor dem Spülen von Elektrogeräten....???

Ich frage mich immer wieder, wie bekloppt man eigentlich sein kann...
#5 Steiff
16.3.05, 15:19
Fahrradteile, -schlösser geht auch noch
#6
31.10.05, 15:25
und Tastaturen!
http://portale.web.de/Computer/msg/5990228/
1
#7 Navitronic
13.6.07, 15:49
Werde mal mein Telefon reingeben im Fein 40°C mit somat.. ma gucken wier sauber es wird.....
#8
29.12.11, 13:55
@Navitronic: Neiiin nicht doch!!! Doch nicht Geräte mit Elektronikteilen ..
Aber ich könnte mit vorstellen Schraubenschlüßel & Co dass man die schon in den Geschirrspüler geben kann. Wers halt ganz schön haben will - warum nicht?
1
#9
8.10.12, 09:19
Mehrfachstecker in die Spülmaschine???? Kann ich nicht wirklich glauben,das das hinterher noch funktioniert!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen