Scheren und Werkzeug wieder glänzend und sauber machen

Scheren und Werkzeug wieder glänzend und sauber

Dieser Tipp ist sehr gut für alle alten Scheren und Werkzeug, das wieder mal eine Reinigung nötig hat. Man mischt sich eine Paste zusammen, mit der man die Schere / das Werkzeug gut einreibt, und danach mit Wasser abwäscht.

Die Gegenstände werden wieder schön glänzend und sauber.

Paste herstellen:

  • 1 halbe Tasse Kleie (welche, spielt keine Rolle, Dinkel, Hafer, Weizen ...)
  • etwas heißes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Essig

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Ohrstecker-Verschlüsse reinigen
Nächster Tipp
Silber mit Zitronensäure reinigen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Messer selber schärfen oder beim Profi machen lassen?
Messer selber schärfen oder beim Profi machen lassen?
7 8
Neuer Glanz für Vintage-Schmuck
Neuer Glanz für Vintage-Schmuck
5 9
Schraubdeckel öffnen - verletzungsfrei und ohne Werkzeug
Schraubdeckel öffnen - verletzungsfrei und ohne Werkzeug
12 24
Gartenmöbel aus Kunststoff: neuer Glanz mit Cockpitpflege
Gartenmöbel aus Kunststoff: neuer Glanz mit Cockpitpflege
14 12
9 Kommentare
pindakoek
1
Hilft diese Mischung nur gegen Schmutz oder auch gegen Flugrost etc.? Und hilft es besser als normales Spüli es tun würde? Ich gebe meine Scheren, die ich in der Küche verwende, bei Bedarf mit in die Spülmaschine, da werden sie auch wieder schön sauber und rosten auch nicht :)
18.8.15, 00:59 Uhr
Dabei seit 17.10.13
2
@pindakoek: also ob es gegen Flugrost hilft weiß ich nicht. Habe ich nicht getestet, kann aber schon sein, da Essig und Salz bestimmt hilfreich sind.
18.8.15, 10:42 Uhr
Dabei seit 30.9.08
3
Der Tip hört sich gut an, werde ich bei Bedarf ausprobieren. Danke dafür!
18.8.15, 11:40 Uhr
Dabei seit 5.8.12
4
Interessanter Tipp.

@pindakoek : Auf die Idee die Küchenschere in den Geschirrspüler zu geben, wäre ich noch nie gekommen. Super Idee! Bei der nächsten Ladung badet die mit;-)))
18.8.15, 12:24 Uhr
Dabei seit 2.3.08
Alte Schachtel
5
Scheren und Kochmesser gehören NICHT in den Geschirrspüler!!! Durch den Geschirrspülreiniger werden die Messer stumpf!!!! Daher ist das Rezept von glucke 1980 genau richtig!!! Ich habe vor 4 Jahren von meinem Sohn mal ein Damaszenermesser bekommen. Nach Gebrauch sollte ich es sofort mit heißem Wasser reinigen, und sofort abtrocknen. Es ist bis heute immer noch scharf "wie Nachbars Lumpi!:-)))) Seit dem behandel ich meine Kochmesser genau so, und sie sind immer noch scharf!!! Geschirrspüler sind der "Tod" für scharfe Messer oder Scheren!
18.8.15, 22:11 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
6
@wollmaus: Ich lege meine Kochmesser alle mit in die Spülmaschine.Da ist noch kein einzigstes von stumpf.

Woher hast Du denn diese Info?
18.8.15, 22:20 Uhr
pindakoek
7
Scharfe / teure Kochmesser lege ich auch nicht in den Geschirrspüler, das habe ich auch gehört. Die Haushaltsscheren allerdings landen nicht täglich und nicht nach jeder Benutzung darin sondern nur bei Bedarf, daher werden sie davon auch nicht so stark beansprucht wie ein Messer. Außerdem habe ich keine super teuren Haushaltsscheren sondern eher günstige, und da finde ich den Nutzen im Geschirrspüler größer als den Schaden. Das Rezept hier finde ich für mich persönlich viel zu aufwändig, aber das kann ja jeder halten wie er/sie mag ;)
19.8.15, 02:57 Uhr
xldeluxe_reloaded
8
So sehr ich es auch hasse:

Hochwertige Küchen-/Kochmesser gehören nicht in den Geschirrspüler! Das gilt auch für Steakmesser!
Der Geschirrspülreiniger ist zu aggressiv und greift die Klinge an. Die Messer können im Besteckkasten durch den hohen Wasserdruck gegeneinander schlagen und so beschädigt werden.

Auch sollten sie nie frei in der Schublade liegen, sondern in einem Block oder in einer Hülse aufbewahrt werden.
20.8.15, 00:24 Uhr
Dabei seit 17.10.13
9
@xldeluxe_reloaded: #8 stimmt, ich hänge sie auf eine Magnetleiste, da sind sie geschützt aufbewahrt.
20.8.15, 01:03 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen