Knackige Brownies

Knackige Brownies

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Diese knackigen Brownies erhalten das typische Schokoladenaroma, wenn man hochwertige Schokolade verwendet, und durch die Zugabe von Pistazien bekommen sie "Biss".

Zutaten für 12 Stücke

  • 150 g gehackte Bitterschokolade
  • 225 g weiche Butter
  • 225 g Mehl
  •  2 TL Backpulver
  • 125 g feiner Zucker, Prise Salz
  • 4 verquirlte Eier
  • 75 g gehackte Pistazien
  • 100 g weiße Schokolade, ebenfalls gehackt

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 ° C vorheizen, eine Backform, 24 cm Seitenlänge, mit Backpapier auslegen.
  2. Die Schokolade zusammen mit der Butter im Wasserbad zerlassen und dann etwas abkühlen lassen. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben, den Zucker dazugeben.
  3. Die verquirlten Eier mit der Schokoladen-Butter-Masse gut verrühren, dann in die Mehlmischung gießen und gründlich verrühren. Pistazien und weiße Schokolade untermengen, diese Mischung in die Backform füllen.
  4. Bei 180 ° C 30 - 35 Minuten backen, dann ca. 20 Minuten in der Form abkühlen lassen.
  5. Vorsicht: die Brownies sind innen noch nicht ganz fest, wenn sie aus dem Ofen kommen, das ist ganz in Ordnung so, denn sie garen in der Abkühlzeit noch nach.
  6. Die fertigen Brownies abschließend noch mit Puderzucker bestäuben und in 12 Stücke schneiden.
Von
Eingestellt am
Themen: Brownies

2 Kommentare


2
#1
11.1.15, 15:15
Heute backe ich dieses Rezept schon zum zweiten Mal. Immer mit einer anderen Variation.
Das erste Mal habe ich
die 225 g Butter ersetzt durch 200 g Rohmarzipan und 50 g Butter
und die Mehlmenge mit 25 g Reismehl auf 250 g erhöht.
Anstelle von weißer Schokolade habe ich gehackte Mandeln genommen.
Die Brownies waren sehr lecker, allerdings innen nicht so feucht, wie ich es sonst kenne.

Heute habe ich
die 150 g Schokolade + 225 g Butter durch, 250g dunkle Nougatmasse + 125g Butter ersetzt.
Auch sehr lecker.
#2
4.3.15, 02:22
Mein lieber Herr Gesangverein, da läuft mir doch das Wasser im Mund zusammen.
Das Rezept wird ausprobiert. Garantiert!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen