Knoblauch-Honig-Paste gegen Akne und Warzen

Knoblauch-Honig-Paste gegen Akne und Warzen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Gegen hartnäckige Pickel und auch Warzen hilft eine selbst gemachte Knoblauch-Honig-Paste:

2-3 Zehen Knoblauch mit 1-2 Teelöffel kalt geschleuderten Honig in einem, am besten Marmormörser so lange mörsern und stampfen, bis eine streichfähige Paste entsteht.

(Nicht kalt geschleuderter, hocherhitzter Honig verliert seine antibakteriellen Eigenschaften und wertvolle Wirkung.)

Die Paste auftragen und über Nacht einwirken lassen. Am Morgen abwaschen. Nach Bedarf wiederholen.

Nicht benutze Reste, können im Kühlschrank unter Frischhaltefolie, 1-2 Wochen aufbewahrt werden.

Bei Bedarf kann zum Schutz von ein Stückchen Frischhaltefolie darübergelegt werden, die wegen dem Honig gut haftet.

Nicht auf vorgeschädigter Haut anwenden, da der Knoblauch dann sehr brennt. Nach der Aknetoilette und/oder Säureanwendungen (Glycol-, Salicylsäure usw. ...) also 1-2 Tage warten.

Knoblauch und kalt geschleuderter Honig entfalten auch innerlich ihre antibakteriellen Eigenschaften, die sich positiv auf das Hautbild auswirken.

Tipp erstellt am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

21 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter